Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Die #Aktien von #Intel ließen fast vier Prozent Federn. Händler begründeten die Kursabschläge mit einer Mitteilung von #Nvidia . Der Grafikchip-Hersteller hat einen neuen Server-Prozessor angekündigt und geht damit in direkte Konkurrenz zu Intel und #AMD. *Reuters
  • Nickel und #Kupfer verloren an Wert, nachdem die chinesische Regierung angekündigt hatte, Rohstoffpreise stärker zu kontrollieren. Dies machte #Aktien von Bergbauunternehmen zu schaffen. #Glencore , #BHP und #AngloAmerican
  • *Halbleiter Problem sicherlich ein Grund für die schwachen Exporte im März...
  • China Handelsbilanz nicht so dolle. China gibt wieder den Motor, während es aussen hapert? #Wirtschaft #Finanzen https://t.co/UAZBxwqP6f
  • #Aktien Performance im Überblick Montag: #DAX CFD: +0,06 %, DAX Kassa -0,13 % (15.215), S&P 500 Kassa -0,02 % (4.128) Dienstag Asien: SCI -0,01 %, HSI +0,96 % %, Nikkei +0,89 %, Kospi +0,97 %
  • #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 140,9 (136,4), vollständig geimpft: 6,1 % (5,9 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 148,1 (144,7), vollständig geimpft: 22,3 5 (21,9 %)
  • Guten Morgen. #DAX. Seems bulls wanted to hold this line. Im nachbörslichen Handel davon wieder die Chance zur Erholung genutzt. Sie stellt damit aber nun auch ein höheres Risiko dar. Sollte nach Möglichkeit nicht wieder getestet werden. https://t.co/ztRQfYOXeS
  • #Harmony - $ONE starts positive into the week with a defense of the important MA-200 on 4H-Chart. This could avoid a test of support area ~ $0.12 - $0.11. Further continuation of bullish momentum could lead to break of the trend channel and would open the way heading to $0.18 https://t.co/WTmaoI7V2Y
  • #BMW - In meinem Börsenbrief vom 3.12.2020 machte ich bereits auf den Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck in der $BMW AG aufmerksam. Das Kursziel bei (89€) wurde nun erreicht. Erhalte die neusten Tradingideen täglich in meinem Bouhmidi-Börsenbrief:https://t.co/eVq1Hkt25f https://t.co/0ZsycGlDLL https://t.co/VOVMVCRgFa
  • Der #Bitcoin befindet sich auch aktuell im 4H-Chart in einer Keilformation - Erfahre in meinem kurzen Video mehr über diese Formation 📺👇 https://t.co/98rNyznegb https://t.co/oFf1n06U9K
DAX Ausblick: Erste Minusvorzeichen

DAX Ausblick: Erste Minusvorzeichen

David Iusow, Analyst

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen leicht unter dem Vortagesschlusskurs. Am Dienstag wurde dennoch ein leichtes Minus von 0,1 % im Future verzeichnet. Auch an der Wall Street ging es erstmals seit einigen Handelstagen ins Minus. Die Vorgaben aus Asien sind heute negativ.

DAX Ausblick fundamental

Erwartungen an die Unterzeichnung des Phase 1 Deals könnten Marktteilnehmer kurz vor der angekündigten Deadline nicht in Euphorie versetzen. An der Wall Street wurden erste Gewinnmitnahmen verzeichnet, nachdem am Montag noch neue Allzeithoch erklimmt wurden. Da der DAX derzeit stark am Tropf der Wall Street hängt, sollte man damit auch von diesem nicht zu viel erwarten. Es kommt nun wahrscheinlich auf die Details des Deals an, ob noch Luft aufwärts besteht oder Märkte in den Sell the Fact übergehen. Heute präsentiert das deutsche Bundesamt das BIP Wachstum per 2019.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern

Dies soll laut Umfragen lediglich bei 0,6 % liegen, nach 1,5 % im Vorjahr und 2,5 % im Jahr 2017. Ein starker Abschwung also. Die US Inflation fiel gestern per Dezember größtenteils im Rahmen der Erwartungen aus. Außerdem präsentierten gestern einige Unternehmen ihre Berichte. Sowohl JP Morgan als auch die Citigroup konnten Erwartungen der Analysten übertreffen. Heute stehen noch Daten zur EU Industrieproduktion an sowie die Handelsbilanz. Beide Datensätze dürften wenig überzeugend sein. In den USA wurden

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet verzeichnete der DAX gestern kurz nach Eröffnung einen artifiziellen Einbruch unter 13.400 Punkte. Ein kleines bestehendes Gap bei 13.386 konnte geschlossen werden, ehe es dann in V-Formation steil aufwärts ging. Doch an der oberen Begrenzung des Trendkanals war erneut erst Mal Ende der Erholung angesagt. Seit dem schwächelt der DAX Future und hat in der Nacht die 13.400 Zone wieder unterschritten.

Dax 30 Bärisch
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 11% 5% 6%
Wöchentlich 97% -5% 9%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

Die Lage stellt sich im Kontext weiterhin als leicht bullisch dar, trotz der Kapriolen. Im Bereich bei 13.300-320 liegt weiterhin ein starker Support, wo Bullen die Chance hätten das Ruder wieder deutlich rumzureissen, falls dieser Bereich angesteuert wird. Darunter wird es kritisch für die Bullen. Zumindest auf kurz- bis mittelfristiger Basis und es könnte schnell in Richtung 13.000 Punkte gehen.

DAX Chart auf Stundenbasis

DAX Ausblick Charttechnisch

Quelle: IG

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.650Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.