Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Question: #DAX Futs overnight positive, but Asian stocks are red. Makes that sense? What implications? OPEX related?
  • Cash close .429 #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/0N9vaSLPlp
  • Good Morning. #DAX Future well positive overnight and is testing .500 premarket. It’s OPEX Friday so be not surprised by such movements. Most Dax #traders are familiar with that I guess :). China Data came out slightly better than expected. https://t.co/2uTai7B0bG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2dLsIUr5hp
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAc7KsvaIG
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % Dow Jones: 0,07 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qe59Q8wLIy
  • 🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 1.3% Erwartet: 1.0% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.0% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,37 % Gold: 0,08 % WTI Öl: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/st1abvUgM6
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,00 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lXV3tQJZEX
DAX Ausblick: Eine spannende Woche beginnt

DAX Ausblick: Eine spannende Woche beginnt

2020-01-13 06:18:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen leicht über dem Vortagesschlusskurs. Am Freitag wurde ein Minus von 0,4 % im Future verzeichnet. Auch an der Wall Street ging es zum Ende der Woche hin ins Minus. Die Vorgaben aus Asien sind heute positiv.

DAX Ausblick fundamental

Eine durchaus ereignisreiche Woche erwartet uns. Neben den vielen Daten, insbesondere aus China und den USA, soll der Phase 1 Deal am Mittwoch unterzeichnet werden. Aus der EU stehen nicht viele Daten an. Die EU Industrieproduktion und die Handelsbilanz könnte am Mittwoch einige Aufmerksamkeit auf sich lenken. Erwartungen richten sich auf Aussagen zum Phase 2 Deal, wobei die meisten Analysten davon ausgehen, dass dieser nicht mehr vor der US Wahl ausgehandelt werden wird.

Die geopolitischen Risiken scheinen, zumindest kurzfristig, in den Vordergrund gerückt zu sein. Geldpolitisch betrachtet, steht das EZB-Protokoll am Donnerstag an sowie die Rede der neuen EZB Präsidentin, Christine Lagarde am Abend. Marktteilnehmer erhoffen sich mehr Informationen zur angekündigte Revision der Wirtschaftsprognosen sowie den Auswirkungen der Geldpolitik der letzten Jahre. Anhaltspunkte zur Veränderung der Inflationsprognose könnten interessant werden. Aus den USA kommen mehrere FED- und FOMC Mitglieder zu Wort.

Zudem startet in dieser Woche die Quartalssaison in den USA, mit zirka 25 Unternehmen, die ihre Berichte vorlegen. Wie gewohnt starten Finanzinstitute mit J.P. Morgan, Citi und Wells Fargo am Dienstag. Bank of America, Goldman Sachs, Alcoa und BlackRock am Mittwoch. Am Donnerstag legt Morgan Stanley den Bericht vor. Analysten gehen aktuell noch wie gewohnt von einem Rückgang der Gewinne von 2,4 % aus, was jedoch leicht zu übertreffen wäre. Diese Saison wird für den S&P 500 Index wichtig sein.

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet notiert der Future vorbörslich über der wichtigen, kurzfristigen Support-Zone von 13,400 Punkten. Kann diese im Laufe des Tages oder der Woche nicht halten, ist ein schneller Abverkauf in Richtung 13.300 Punkte nicht auszuschließen. Darunter würde der Index wieder in seine alte Range zurückfallen und die untere Begrenzung als Ziel nicht mehr auszuschließen. Diese liegt in etwa zwischen 13.000-13-100 Punkten. Am Freitag ist kleiner Verfallstag für Indizes.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Ausblick charttechnisch

Quelle: IG

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.650Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.