Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX Ausblick: Werden sie es tun oder nicht?

DAX Ausblick: Werden sie es tun oder nicht?

2020-01-07 06:50:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen über dem Vortagesschlusskurs. Am Montag wurde auf Intraday-Basis zwar ein starkes Minus verzeichnet, doch der Index konnte sich mit der Wall Street wieder leicht ins Plus retten. Auch an der Wall Street ein ähnliches Bild. Die Vorgaben aus Asien sind am Dienstag leicht positiv.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideenund relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DAX Ausblick fundamental

Der Iran-Konflikt sorgt zwar weiterhin für Sorgenfalten bei den Anlegern, doch das Ausbleiben ernsthafter Vergeltungsmaßnahmen lässt womöglich auch darauf hoffen, dass ein kriegerischer Konflikt ausbleibt. Maßnahmen, die der Iran tätigen könnte, würden größtenteils auf das Öl-Angebot abzielen. Wie wir im Artikel besprochen haben, dürften der Iran einen Krieg eventuell kaum riskieren und Angriffe auf Ölproduktionsanlagen und Tanker hätten kaum einen nennenswerten Effekt.

An der Konjunkturfront wurden gestern die EMIs für das Dienstleistungewerbe per Dezember präsentiert. Sowohl in Deutschland als auch in den USA fielen diese über den Erwartungen aus. Dies lässt darauf hoffen, dass der heute anstehende ISM Index aus den USA ebenfalls die Erwartungen übertreffen könnte, anders als der Herstellungsindex in der vergangenen Woche. Weiterhin stehen heute die EU- Verbraucherpreise per Dezember an sowie die Handelsbilanz aus den USA. Beide dürften eventuell keine großen Market-Mover sein. Die deutschen VPIs deuten eine Verbesserung auch in den europäischen Daten an.

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Erhalten Sie Ihre kostenfreie Aktien-Prognose
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der Future gestern auf Intraday-Basis zunächst den Support bei 13.050 unterschritten und die 13.000er Marke leicht unterschritten. Erholte sich aber kurz vor Eröffnung an der Wall Street wieder in Richtung des Futures Gaps und heute in der Nacht sogar darüber. Damit bleibt es unklar, wohin es nun geht. Eine Range ist weiterhin intakt und der nahhaltige Einbruch unter 13.000 konnte vorerst verhindert werden. Erst Kurse unterhalb dieser Marke könnten für weitere Verluste sprechen.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Ausblick Chartanalyse

Quelle: IG

Dax 30 BEARISH
Bereitgestellte Daten von
der IG Kunden sind long. der IG Kunden sind short.
Veränderung in Long-Positionen Short-Positionen Open Interest
Täglich 4% -2% 2%
Wöchentlich 69% -31% 23%
Was bedeutet das für die Kursentwicklung?
Leitfaden anfordern

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.