0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
DAX Ausblick: Auf leisen Sohlen weiter aufwärts?

DAX Ausblick: Auf leisen Sohlen weiter aufwärts?

2019-12-09 06:54:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX vorbörslich unter dem Vortagesschlusskurs. Am Freitag konnte der Future mit Hilfe von starker Wall Street im Plus schließen. Die Vorgaben aus Asien sind am Montag allerdings kaum verändert.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @DavidIusow. Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideenund relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DAX Ausblick fundamental

Die über den Erwartungen ausgefallenen US Arbeitsmarktdaten konnten die Wall Street am Freitag stützen und damit auch den DAX. In dieser Woche stehen weiterhin einige wichtige Daten an. Doch relevanter dürften dennoch erneut der Handelsstreit, die FOMC Pressekonferenz sowie der EZB Zinsentscheid werden. Der erste der neuen EZB Präsidentin Christine Lagarde. Diese hielt sich bezüglich der Geldpolitik etwas bedeckt. Auch die SNB wird am Donnerstag über die Zinsen entscheiden.

Darüber hinaus stehen in Großbritannien Neuwahlen am Donnerstag an. Auch wenn Umfragen bisher klar eine Mehrheit für die Tories anzeigen, sollte ein knapper Ausgang zwischen den Tories und der Labour-Partei erfahrungsgemäß nicht ausgeschlossen werden. Kurz davor könnte im GBP etwas Risk-Off sich etablieren.

An der Konjunkturfront stehen Daten aus China an, wie etwa die Handelsbilanz, die bereits veröffentlicht wurde. Hier sind die Exporte den vierten Monat infolge stark eingebrochen. Im Laufe der Woche stehen noch Daten zu den Verbraucherpreisen und der Geldmenge an. Aus Deutschland wird der ZEW Erwartungsindex präsentiert sowie die Industrieproduktion aus der EU. Aus den USA stehen Daten zur Inflation an und gegen Ende der Woche zu den Einzelhandelsumsätzen.

Aktien-Prognose
Aktien-Prognose
Empfohlen von David Iusow
Laden Sie unsere Q3 Aktien Prognosen konstenfrei herunter
Leitfaden anfordern

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch hat der DAX Future konnte sich wieder leicht über den gleitenden 20-Tage-Durchschnitt und wieder in die alte Range erholen. Doch die Dynamik auf Tagesbasis lässt zu wünschen übrig. Ein weiteres tieferes Hoch sollte damit nicht ausgeschlossen werden. Die Korrektur scheint noch nicht gänzlich vorbei zu sein und der jüngste Rebound könnte trügerisch sein. Erst ein Überschreite der Range-Hochs über 13.400 Punkten, dürfte die Erholung wieder validieren.

Elliot-Wellen für Einsteiger
Elliot-Wellen für Einsteiger
Empfohlen von David Iusow
Lernen Sie die Elliott-Wellen-Theorie in der technischen Analyse kennen.
Leitfaden anfordern
DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN MIT IG BARRIER-OPTIONEN

Steht man auf der Verkäuferseite und meint, dass der DAX in Zukunft fällt, könnten Barrier-Options von IG mit einer Knock-Out-Schwelle, oberhalb der Widerstandszone bei 13.500Pkt. interessant werden. Bullisch eingestellte Trader hingegen könnten in umgekehrter Weise Knock-Out-Schwellen unterhalb von 12.500Pkt. im Blick behalten.

Wollen Sie mehr zu den neuen Produkten erfahren? In unserem neuen eBook können Sie sich mit diesen vertraut machen.

Optionen sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Verluste können extrem schnell eintreten.

Weiterführende Artikel, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.