Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • And this is how it looks like when a plan got real :)) #DAX https://t.co/0mr7GxHOAN https://t.co/Zp3pPnx9Jc
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q F), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.5% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, nicht saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q F), Aktuell: 1,0% Erwartet: 1.0% Vorher: 1.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • 🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q F), Aktuell: 1% Erwartet: 0.5% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q F) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.5% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, nicht saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (3Q F) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.0% Vorher: 1.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • Intraday there is maybe an opportunity for a long after support at around .150 is reached. Under that support maybe short opportunity. As we re in short term long mode, I prefer to wait for a base and trade this it via buy stop. Let’s see if it plays out. #Daytrading #Dax30 https://t.co/IX6BwYB7RD
  • Good morning. #Dax Future > 12d ema again. On a daily chart it looks like a bullish flag pattern. Correction still in play but with good chances for another positive day imo. #FDAX $Dax https://t.co/Vst55TDuSx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,17 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,13 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Antb7Pj0lo
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,07 % 🇬🇧GBP: 0,06 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇦🇺AUD: 0,01 % 🇨🇦CAD: 0,01 % 🇨🇭CHF: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/3ZBhuA7qed
Gold Prognose: Gold bricht aus Handelspanne aus

Gold Prognose: Gold bricht aus Handelspanne aus

2019-11-10 19:18:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de – Frankfurt am Main) – Der Goldpreis ließ auch in dieser Woche wieder nach. Der Trend wird langsamer. Charttechnisch könnte der Goldpreis bei einer nachhaltigen Preisgabe der Handelsspanne weiter fallen.

Ausbruch aus Handelsspanne – wie nachhaltig?

Seit Anfang August befindet sich Gold in einer Handelsspanne zwischen 1472 USD und 1557 USD. Die Handelspanne konnte drei Monate lang verteidigt werden. Nun droht ein Ausbruch. Am Freitag konnte nach drei Monaten erstmalsein Schlusskurs unterhalb von 1272 USD erreicht werden. Der Goldpreis schloss am Freitagabend bei 1459 US-Dollar.

Gleichzeitig gab der Oszillator RSI auch nach drei Monaten erstmals die 48.5er-Marke preis und deutet damit auf weitere Verkaufssignale. Taucht der RSI nicht rasch wieder über die 48.5er-Marke auf, dürften weitere bärische Impulse den Goldpreis weiter drücken.

Auf Basis der Handelspanne kann bei Gold ein Kursziel an der Unterseite bei 1386 US-Dollar bestimmt werden. Dabei wird die Höhe der Handelsspanne an der Unterseite projiziert. Ein Fall unter die 1451 US-Dollar dürfte das Kursziel attraktiver machen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Gold Chart (Täglich)

Goldpreis bricht aus Handelsspane

Quelle: IG

Im Gegensatz zum DAX kann die Jahresendrallye dem Goldpreis nicht helfen

In den vergangenen 30 Jahren konnte im Schlussquartal der Goldpreis im Schnitt rund 0,93 Prozent hinzugewinnen. Immerhin ein kleines Plus in diesem Zeitraum. Allerdings kann die Jahresendrallye anders als bei Aktienindizes nicht als ein Beschleuniger angesehen werden. Vielmehr dürfte sich die gegenwärtige Abwärtstendenz bestätigen lassen.

Goldpreis Saisonalität im Schlussquartal von 1988 bis 2018

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Gold: Bouhmidi-Bänder lieferten bärische Signale

Der Goldpreis setzte seine bärischen Impulse durch. Dies wurde durch zwei nachhaltigen Ausbrüchen aus dem Bouhmidi-Bändern deutlich. Am Dienstag brach der Goldpreis das untere Bouhmidi-Band bei 1499,94 USD und setzte den Abwärtstrend in Gang.

AmMittwochscheiterten die Bullen bei dem Versuch das Obere Bouhmidi-Band bei 1493,31 USD zu verlassen. Auch hier wurde die aktuelle Schwäche der Bullen sichtbar. Die Schwäche wurde anschließend am Donnerstagmit einem erneuten aus Bruch an der Bouhmidi-Unterseite bei 1481,17 USD USD bestätigt.

Der Goldpreis ließ auch am Freitagden Anlegern keine Ruhe. Im Handelsverlauf wurde zweimal das untere Bouhmidi-Band bei 1458,98 USD getestet. Sollte die Volatilität im GVZ weiter ansteigen, dürfte der Goldpreis weiter fallen und in Richtung des Kursziels bei 1386 USD tendieren.

Gold Chart (15min) mit Bouhmidi-Bänder

Goldpreis mit bouhmidi Bänder

Quelle: IG

Täglich veröffentliche ich die erwartete Schwankungsbreite für DAX, SP500, Gold, USDJPY, EURUSD, GBPUSD, Gold und WTI. Mit meinem täglichen Marktupdate erfahren Sie mehr.

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER GOLD

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter @SalahBouhmidi. Dort werden neben der Veröffentlichung der Trading-Ideen auch relevante Ereignisse zeitnah kommentiert.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.