Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX vorbörslich über dem Vortagesschlusskurs. Am Donnerstag verzeichnete der Future keine Veränderung, obwohl jedoch bereits ein neues Tief auf Intradaybasis erreicht wurde. Vorbörslich erholt sich der Index allerdings ohne Dynamik weiter. Aus Asien sind die Vorgaben ebenfalls positiv.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Der Markt hat meistens Recht

Aussagen, denen nach US Präsident Trump sich mit dem chinesischen Präsidenten Xi am Telefon über ein mögliches Treffen unterhalten will, stützten die US Amerikanischen Aktienindizes zunächst. Die Aussagen wurden allerdings nicht bestätigt. Dennoch konnten auch teilweise robuste US Konjunkturdaten womöglich bei der Erholung geholfen haben.

Die Einzelhandelsumsätze sowie der Philly FED Herstellungsindex fielen über den Erwartungen aus, während jedoch die Industrieproduktion Schwäche signalisiert. Der DAX zog dem US Markt hinterher, obwohl an den Konjunkturdaten gemessen wohl kaum Gründe gibt für eine Erholung, ausser eine charttechnische gibt.

An der Brexit-Front formiert sich aktuell Widerstand gegen den neuen Premierminister Johnson. Labour-Partei Chef, Corbyn, will Johnson mittels einem Misstrauensantrag stürzen. Das kommt früher als von vielen Analysten erwartet, sodass das britische Pfund sich gegen den Greenback und den Euro erholen konnte. Fraglich ist dennoch, ob die Zeit ausreicht, um eine Mehrheit der Parlamentarier hinter sich zu bringen.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Ausblick Chartanalyse

Charttechnisch betrachtet, hat sich im Vergleich zu gesten wenig verändert. Der Dow Jones Index hat eine gute Chance auf Erholung ab den aktuellen Level. Kann sich die Erholung fortsetzen, könnte auch der DAX davon profitieren. Die 11.400 Punkte-Zone bleibt aktuell weiterhin die Unterstützung, die bisher auf Tagesschlusskursbasis gehalten hat. Der Elan der Bullen lässt allerdings zu wünschen übrig, sodass aufkommende Schwäche womöglich von den Bären gut genutzt werden könnte.

Wollen Sie täglich zu de Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX Ausblick, die Sie interessieren könnten: