Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,20 % Gold: 0,82 % WTI Öl: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lsiVVTabiT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,81 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/60UEAYe1k7
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,16 % Dax 30: -0,19 % S&P 500: -3,17 % Dow Jones: -3,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HxoaSgFYeF
  • And that`s how it looks like when a plan is working. I chose the #DJIA today. #1 Long on opening for a small rebound (as said below) #2 short into support again #3 short after broken support and retest of it from below. #Daytrading https://t.co/DnIWDFYQV1 https://t.co/fo47VxymRT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,82 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,18 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EMmVXu0I2x
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,90 % Gold: 1,88 % WTI Öl: -4,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iqf7CeQRgo
  • Dow Jones IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dow Jones zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als Dow Jones in der Nähe von 26.200,30 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dow Jones Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HRrqY47wwz
  • After a beat of expectations on PMIs in the last week and on Ifo index today, #DAX broke down further and not even tried to rebound. Good example for the fact that fundamentals are just information and also can be noise. #Trading https://t.co/RPju5AKyGi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,97 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇦🇺AUD: -0,20 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇨🇦CAD: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DZ1cSziJ0X
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,08 % Dax 30: -0,10 % S&P 500: -3,03 % Dow Jones: -3,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HcQp3SlA7p
DAX aktuell: Aktienanleger werden hellhörig

DAX aktuell: Aktienanleger werden hellhörig

2019-07-08 06:25:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Der Broker IG taxiert den DAXaktuell vorbörslich unter Vortagesschlusskurs. Bereits am Freitag ging der deutsche Leitindex in eine Korrektur über. Auch die Wall Street schloss negativ und die Vorgaben aus Asien sind am Montag ebenso kaum unterstützend.

Gibt’s einen Rebound auch in die deutschen Daten?

Zunehmend negative Konjunkturdaten innerhalb Deutschlands und der EU sowie positive auf der US Seite, belasteten zum Ende der vergangenen Woche die Aktienmärkte. Aufträge in der Industrie sind per Mai nochmals eingebrochen. Heute Morgen wurden Daten zur Industrieproduktion präsentiert.

Auch wenn diese leicht unter Erwartungen per Mai ausfielen, so lagen sie mit 0,3 % im positiven Bereich. Die Handelsbilanz überraschte hingegen mit einem deutlichen Anstieg der Exporte und einem Rückgang der Importe per Mai. Die Deutsche Bank hat derweil angekündigt sich vom Aktienhandel komplett und vom Anleihehandel teilweise zurückzuziehen. Dabei sollen 18.000 Stellen gestrichen werden.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

FED und FOMC Reden im Fokus

In den USA fielen die Non Farm Payrolls per Juni deutlich über den Erwartungen aus. Auch wenn die durchschnittlichen Löhne leicht unter Erwartungen lagen, so verharrten sie auf dem Niveau des Vormonats. Der US Dollar konnte sich folglich erholen, der Aktienmarkt musste einen Teil der erhofften Zinssenkungen auspreisen. In dieser Woche werden die Reden der US Geldpolitiker mit hoher Wahrscheinlichkeit die Märkte bewegen, insbesondere die Aussage des FED Präsidenten Jerome Powell vor dem Kongress.

Neben den Reden werden Daten aus China zur Handelsbilanz und den neuen Krediten im Auge behalten werden, sowie stehen die Monatsberichte der OPEC und der IEA an. Der Ölpreis brach in der vergangenen Woche ein, nachdem sie Nachfragesorgen wieder etablieren und Marktteilnehmer davon ausgehen, dass das Angebot, trotz der verlängerten OPEC+ Kürzungen erhöht bleiben könnte.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Konjunkturdaten in dieser Woche

Konjunkturdaten 08.07-12.07

Mo:

  • JAP Leistungsbilanz Jun
  • JAP Economy Watchers Index Jun
  • DE Handelsbilanz Mai
  • DE Industrieproduktion Mai

Di:

  • JAP Durchschnittseinkommen
  • AUD NAB Unternehmensvertrauen Jun
  • CHF Arbeitslosenquote Jun
  • JP Werkzeugmaschinenbestellungen
  • China neue Kredite / Geldmenge M2
  • CAD Baubeginne / Baugenehmigungen Jun
  • USA JOLT Stellenangebote Mai
  • USA FED Powell Rede
  • USA FOMC Bullard Rede
  • USA API Rohölbestände

Mi:

  • NZD RBNZ Orr Rede
  • China VPI / EPI Jun
  • GB Bauproduktion Mai
  • GB BIP Wachstum MoM / 3M
  • GB Produktion den verarbeitenden Gewerbes Mai
  • GB Handelsbilanz Mai
  • GB NIESR BIP Schätzung
  • USA FED Powell Aussage vor dem Kongress
  • CAD BOC Zinsentscheid
  • USA FED Meeting Protokoll
  • USA EIA Rohöllagerbestände
  • USA FOMC Bullard Rede

Do:

  • NZD e-Commerce Umsätze Jun
  • AUD RBA Debelle Rede
  • AUD Wohnungsbaukredite Mai
  • JAP Industrieaktivität Tertiärsektor
  • DE VPI Jun
  • GB BOE Sitzungsprotokoll
  • EU EZB Coeure Rede
  • OPEC Monatsbericht
  • EU EZB Sitzungsprotokoll
  • USA VPI Jun
  • USA FED Powell sagt aus
  • USA FOMC Williams Rede
  • USA WASDE Bericht
  • USA FOMC Kashkari Rede

Fr:

  • NZD Business NZ EMI Jun
  • China Handelsbilanz Jun
  • JAP Industrieproduktion Mai
  • IEA Monatsbericht
  • EU Industrieproduktion
  • USA EPI
  • USA Oil Rig Count

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Chartanalyse

Charttechnisch betrachtet, konnte der deutsche Leitindex die wichtige Kurszone bei 12.500 Punkten noch nicht nachhaltig überwinden. Sollte die aktuelle Erholungstrendlinie bei zirka 12.400 Punkten unterschritten werden, könnte es zunächst weiter abwärts in Richtung 12.270 Punkte gehen. Darunter würde es kritisch werden und die 12.000 Punkte Marke auf die Agenda kommen.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.