Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,16 % 🇪🇺EUR: 0,14 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,23 % 🇳🇿NZD: -0,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/g16Fl8IY9A
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,23 % S&P 500: -0,10 % Dow Jones: -0,16 % CAC 40: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/4yz5P5mwKL
  • Die Lira musste seit Anfang Oktober wieder an Wert gegen den Euro verlieren. Es gibt einige Gründe dafür. #EURTRY #Lira #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/BYGuXDaRGY https://t.co/HIjKQFziOY
  • Die Lira musste seit Anfang Oktober wieder an Wert gegen den Euro verlieren. Es gibt einige Gründe dafür. https://t.co/BYGuXDaRGY #TRY #EURTRY #Lira #Forex @SalahBouhmidi @
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,64 % Gold: 0,27 % Silber: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EHEx4MAuRY
  • 🇺🇸 (USD) NAHB Immobilienmarktindex (OCT), Aktuell: 71 Erwartung: 68 Zuvor: 68 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
  • 🇺🇸 (USD) Lagerbestände (AUG), Aktuell: 0.0% Erwartung: 0.2% Zuvor: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender?utm_source=Twitter&utm_medium=TweetRobot&utm_campaign=twr
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,99 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,11 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/NmltPsxl4C
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,42 % Gold: 0,30 % Silber: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/IRYKZ8fgIG
  • In Kürze:🇺🇸 USD Lagerbestände (AUG) um 14:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.2% Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
DAX Ausblick: Die Woche der Entscheidungen?

DAX Ausblick: Die Woche der Entscheidungen?

2019-06-24 06:01:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Der Broker IG taxiert den DAX aktuell vorbörslich leicht über Vortagesschlusskurs. In der vergangenen Woche gab es gemischte Signale. Während die mögliche lockere Geldpolitik der FED stützte, dürften Anleger vor dem G20 Gipfel und in Anbetracht des Iran-Konflikts eventuell vorsichtig bleiben. Am Montag sind die Vorgaben kaum nennenswert.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

G20, Daten und Iran im Fokus

Nachdem die FED Erwartungen der Marktteilnehmer größtenteils getroffen hat, konnten sich Aktienmärkte vorerst stabilisieren. Für den deutschen Leitindex ging es allerdings am Freitag wieder abwärts. Ein fester Euro, der G 20 Gipfel sowie Konjunkturdaten dürften weiterhin im Fokus der Anleger in dieser Woche bleiben. Auf Einzelwertebasis haben zudem einige Unternehmen wie Daimler ihre Gewinnprognose gestutzt.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Wird EZB nachliefern?

Die Einkaufsmanagerindizes zeigten am Freitag erneut eine Divergenz zwischen dem Dienstleistungssektor und dem Produktionsgewerbe. Der Euro konnte auf Basis einen schwächeren US Dollars dennoch weiter steigen und wird in dieser Woche eventuell die 1,1400 testen. Marktteilnehmer preisen noch für dieses Jahr drei Zinsschritte der FED ein, was jedoch zu aggressiv sein könnte. Sollte die EZB in Kürze ebenfalls Zinssenkungen ankündigen, könnte die Euro-Stabilität wieder abnehmen.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

S&P 500 mit neuem Allzeithoch

In den USA erreichte der S&P 500 Index ein neues Allzeithoch. Ob es wird gehalten werden können, erfahren wir in dieser Woche. Gegen Handelsschluss am Wochenende gab es einen Abverkauf auf Intradaybasis. Aktuell erholt sich der Index vorbörslich wieder. Daten sind in dieser Woche für die USA ebenfalls überschaubar, allerdings werden einige FED und FOMC Mitglieder zu Wort kommen, darunter auch FED Präsident Jerome Powell.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Konjunkturdaten in dieser Woche

Konjunkturdaten 17.- 21.Juni

Mo:

  • AUD RBA Lowe Rede
  • DE IFO Geschäftsklimaindex

Di:

  • NZD Handelsbilanz Mai
  • JAP BOJ Protokoll
  • JAP BOJ VPI
  • AUD RBA Bullock Rede
  • USA FOMC Williams Rede
  • USA CB Verbrauchervertrauen Jun
  • USA Verkäufe neuer Häuser Ma
  • USA FED Powell Rede
  • USA API Rohölbestände

Mi:

  • USA FOMC Bullard Rede
  • NZD RBNZ Zinsentscheid
  • GB Hypothekengenehmigungen
  • GB BOE Carney Rede
  • GB Anhörung zum Inflationsbericht
  • USA Auftragseingang ll. Güter Mai
  • USA EIA Rohölbestände

Do:

  • JAP Einzelhandelsumsätze Mai
  • NZD ANZ Unternehmensvertrauen Jun
  • EU Geschäftsklima / Verbrauchervertrauen Jun
  • DE VPI Jun
  • USA PCE Preisindex Q1
  • USA BIP Q1
  • USA schwebende Hausverkäufe Mai

Fr:

  • JAP Job/Bewerberverhältnis Mai
  • JAP Tokio VPI Jun
  • JAP AQ Industrieproduktion Mai
  • AUD Kreditvergabe an den privaten Sektor
  • GB BIP Q1
  • EU VPI Jun
  • USA PCE Deflator
  • CAD BIP Apr
  • USA Chicago Einkaufsmanagerindex
  • USA Oil RIg Count

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.