Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DAX (Cash 1H) Update. Seems its an interesting setup for tomorrows opening. #DAX #Trading #DAX30 https://t.co/Q6kFFsOe2E
  • This 👇 https://t.co/aXVldDxvZA
  • #WTI #Brent #Oelpreis #Trading https://t.co/hlqveto0un
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,55 % 🇦🇺AUD: 0,42 % 🇳🇿NZD: 0,23 % 🇯🇵JPY: 0,11 % 🇨🇭CHF: 0,01 % 🇪🇺EUR: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/f9frHqfI9i
  • API nearly confirmed this week by EIA, but both reports still with mixed signals for three weeks in a row now 🤔#Crudeoil #wti #brent #OOTT #CL_F #Oilprice https://t.co/i5RnpMGO9R
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,45 % S&P 500: 1,10 % CAC 40: 0,33 % Dax 30: 0,30 % FTSE 100: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/QbJuvNlmh9
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Kashkari Speech um 15:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-30
  • #Turkey ’s #FX reserves have fallen at a much faster pace than the few peers that have also seen a reduction. Most #EmergingMarkets have preserved or increased their cash piles even as the #trade slump undermines export revenue. @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden @EinsteinoWallSt https://t.co/5kvljGZj6v
  • 🇺🇸 EIA Cushing Crude Oil Stocks Change (25/SEP) Aktuell: 1.785M Vorher: 0.004M https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-30
  • 🇺🇸 EIA Distillate Stocks Change (25/SEP) Aktuell: -3.184M Erwartet: -0.917M Vorher: -3.363M https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-30
DAX aktuell mit Schwäche ins Wochenende?

DAX aktuell mit Schwäche ins Wochenende?

2019-06-21 05:57:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der Broker IG taxiert den DAX aktuell vorbörslich unter Vortagesschlusskurs. Am Donnerstag konnte zwar zunächst ein neues Verlaufshoch erreicht werden, allerdings gab der Index mit der Wall Street zusammen nachbörslich wieder nach. Die Vorgaben zum Wochenende sind schwach. Heute steht zudem der dreifache Hexensabbat an. Der Tag an dem Terminkontrakte auf die großen Indizes auslaufen.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

FED hat Erwartungen erfüllt

Die FED ist am Mittwoch dovish aufgetreten, Märkte haben dies honoriert. Im Detail wurden die Erwartungen allerdings nicht unbedingt übertroffen. Die Dot Plots zeigten zwar eine leichte Veränderung im Median für die Zinsen, jedoch waren die Markterwartungen in diesem Fall aggressiver. Den größten Effekt erzielten womöglich einige Veränderungen im Statement, die deutlich machten, dass die FED nicht mehr neutral bleibt, sondern nun den möglichen Wechsel zur Lockerung angekündigt hat.

Das hat vorerst gereicht und der Markt preist nun eine nahezu 100 %- Wahrscheinlichkeit für eine Zinssenkung im Juli ein. Der US Dollar Index brach daraufhin ein und erreichte nicht ganz das letzte Verlaufstief bei 96 Punkten. Der Goldpreis hingegen erreichte ein neues Mehr-Jahres-Hoch bei über 1,400 USD je Feinunze. Ungewöhnlich dabei ist, dass der Goldpreis zusammen mit den Aktienmärkten gestiegen ist. Das ist eine Divergenz, die in Kürze womöglich aufgelöst werden könnte, entweder durch einen wieder fallenden Goldpreis oder fallende Aktien.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Einkaufsmanagerindizes könnten für Impulse sorgen

An der Konjunkturfront könnten heute die Einkaufsmanagerindizes für weitere Impulse sorgen, insbesondere für den Euro und europäische Aktien dürften diese relevant sein. Der Philly FED Herstellungsindex signalisierte gestern bereits Schwäche für das US Produktionsgewerbe. Der Iran-Konflikt könnte währenddessen das Sentiment belasten. Es sieht fast so aus, als könnte sich der Konflikt weiter zuspitzen. Die USA sollten bereits kurz vor dem Militärschlag gestanden haben, Präsident Trump hat jedoch, laut Medien, kurz zuvor den Stopp des Angriffs angeordnet.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Termine heute

  • JAP Nikkei Einkaufsmanagerindex Produktion
  • DE Markit EMI Gesamtindex / Produktion / DL Jun
  • EU Markit EMI Gesamt / Produktion / DL Jun
  • CAD Einzelhandelsumsätze Apr
  • USA Markit EMI Gesamt / Produktion / DL Jun
  • USA Verkäufe bestehender Häuser Mai
  • USA Oil Rig Count

DAX Chartanalyse

Charttechnisch betrachtet, notiert der deutsche Leitindex, DAX, aktuell nahe der Unterstützungszoe bei 12.200 Punkten. Sofern er darüber bleibt, dürfte die Aufwärtsbewegung noch intakt sein. Kurse unterhalb der genannten Zone könnten die Korrektur beschleunigen und die Unterstüzungszonse bei 12.000 Punkten könnte in diesem Fall valide werden. Nach oben hin sollte die Kurszone bei 12.500 Punkten als Widerstandszone im Blick behalten werden.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.