Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Broker IG taxiert den DAX aktuell vorbörslich leicht über dem Vortagesschlusskurs. Am Donnerstag konnte der deutsche Leitindex im Zuge eines fallenden Euro gegen den Greenback eine leichte Erholung verzeichnen. Doch die Dynamik an den Aktienmärkten lässt nach. Marktteilnehmer warten wichtige Impulse ab.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Noch hoffen Anleger auf die FED und EZB

Der Euro brach in den letzten beiden Tagen gegen den Greenback ein. Dies hilft dem DAX aktuell leicht auf die Sprünge. Allerdings fehlen die nachhaltigen Impulse, was man auch an den übrigen Märkten erkennen kann. Die Wall Street verzeichnete ebenfalls nur ein leichtes Plus, aus Asien sind die Vorgaben spärlich.

An der Konjunkturfront scheint es ebenso kaum positive Daten zu geben. Dies nährt weiterhin Hoffnungen auf einen Zinsschritt seitens der FED und eine dovishe Einstellung der Notenbank EZB. Die chinesische Notenbank PBOC führt bereits mehrere Stützungsmaßnahmen durch. Der Offshore Yuan wird weiterhin auf einem bestimmten Level gegen den Greenback (USD/CHN) gehalten.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX

FOMC und FED Zinsen im Fokus

Der Fokus dürfte sich nun in der kommenden Woche auf das FOMC Treffen und den FED Zinsentscheid richten, denn dann wird ersichtlich, ob die aktuell aufgebauten Erwartungen an eine baldige Zinssenkung bestätigt werden. Sollte die FED nicht enttäuschen, könnten wir einen weiteren Aufwärtsschub bei Aktien sehen und einen weiteren Einbruch im US Dollar Index. Rein charttechnisch betrachtet, sollte der DAX über 12.200 Punkten auf Tagesbasis schließen, um weitere Stabilität zu signalisieren.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Konjunkturdaten heute

  • NZD NZ Einkaufsmanagerindex Mai
  • JAP Industrieproduktion Apr
  • China Industrieproduktion / Anlageinvestitionen / Einzelhandelsumsätze / AQ
  • USA Einzelhandelsumsätze Mai
  • USA Industrieproduktion Mai
  • USA Uni Michigan Verbrauchervertrauen Jun
  • USA Baker Hughes Oil Rig Count

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX aktuell, die Sie interessieren könnten: