Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen vorbörslich über dem Vortagesschlusskurs. Am Donnerstag musste ein leichtes Minus verzeichnet werden. In den USA schloss der S&P 500 Index hingegen leicht positiv. In China wurde am Freitag nicht gehandelt, in Japan gab es leichte Zugewinne.

EZB kann den DAX aktuell auch nicht stützen

Die EZB konnte deutsche Aktien in Form des Index DAX nicht unterstützen. Bis auf einige Bankenwerte, die sich aufgrund der Details zum TLTRO Programm stabiler zeigten, wurden Erwartungen vieler Anleger hinsichtlich einer lockeren Geldpolitik wohl enttäuscht. Die EZB hat die Wirtschaftsprognosen für dieses Jahr zumindest leicht angehoben und den Refinanzierungszins für Banken um 0,10 % höher angesetzt, als erwartet wurde. Der Euro gewann demzufolge leicht an Wert gegen den Greenback, der DAX prallte an der Korrekturtrendlinie ab. Aktuell testet der Index die Trendlinie vorbörslich wieder an.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

S&P 500 stabil

Für den S&P 500 Index ging es leicht weiter aufwärts. Dabei ist er über seiner überwundenen Korrekturtrendlinie sowie der runden Marke von 2.800 Punkten stabil geblieben. Einige positive Aussagen bezüglich der angekündigten Zolltarife gegen Waren aus Mexiko begünstigen das sich aufhellende Sentiment. Doch der wahre Grund für die Stabilität dürfte weiterhin in Zinssenkungsphantasien liegen. FOMC Mitglied WIlliams äußerte sich ebenfalls dovish und bestätigte damit größtenteils seine Kollegen. Trump hat derweil ebenso öffentlich eine Zinssenkung seitens der FED gefordert.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Industrieproduktion und Arbeitsmarkt im Fokus

Im Fokus werden heute die US Arbeitsmarktdaten stehen, zuvor allerdings wird die Industrieproduktion für Deutschland die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Die Aufträge in der Industrie sind gestern auf Monatebasis besser als erwartet ausgefallen. Damit setzte sich die leichte Erholung im April den zweiten Monat infolge fort. Kann die Industrieproduktion diesen Erholungstrend heute bestätigen, könnte dies einen positiven Impuls für den DAX bedeuten. Für den US Arbeitsmarkt gilt nun wohl: Bad news sind good news. Enttäuscht der Arbeitsmarkt, dürfte es schlecht für den US Dollar sein und eventuell positiv für den Aktienmarkt, da Erwartungen an eine Zinssenkung steigen würden.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Weitere wichtige Termine heute

  • China Feiertag
  • JAP Ausgaben der privaten Haushalte
  • JAP BoJ Curoda Rede
  • AUD Wohnungsbaukredite Apr
  • JAP Leitindex Apr
  • CHF AQ Mai
  • DE Handelsbilanz Apr
  • DE Industrieproduktion Apr
  • USA NFP / Stundenlöhne / AQ
  • CAD Arbeitsmarktdaten
  • USA Oil Rig Count

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten: