Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Nach anfänglich schwacher Erholung am Vormittag, nahmen US Indizes am Nachmittag wieder die Führung an und belasteten damit auch den DAX. Der breit gefasste S&P 500 Index notiert am Mittwoch vorbörslich unter der 2.800 Punkte Zone. US Konjunkturdaten lieferten erneut gemischte Signale. Auch aus Asien gibt es negative Vorgaben.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Die Wall Street gibt Richtung wie erwartet vor

Der breit gefasste S&P 500 Index notiert nun vorbörslich unterhalb der psychologisch wichtigen Unterstützungszone von 2.800 Punkten. Die zuletzt kurzfristigen Kommunikationsmaßnahmen der US Administration haben wenig genutzt und das macht deutlich, dass aktuell andere Faktoren bestehen, die die Korrektur begünstigen, wie etwa Erwartungen an eine Konjunkturdelle in den USA.

Konjunkturdaten fielen am Dienstag wieder gemischt aus. Während das CB Verbrauchervertrauen Erwartungen übertroffen hat und zunächst eine Erholung im Index begünstigte, fiel der FED Dallas Geschäftsindex deutlich unter den Erwartungen aus. Der Index drehte infolge dessen wieder und bleibt seit dem belastet. Zudem könnte das aktuelle Johnson & Johnson Problem auf den Aktienmärkten für schlechte Stimmung sorgen. Dem Unternehmen wird angelastet zu Überdosierungen mit Todesfolge beigetragen zu haben. Der Staat Oklohoma klagt in diesem Fall an, wobei es nur der Start einer gesamten Kampagne gegen Pharma-Unternehmen sein könnte.

Schwächephase dürfte sich auch im DAX fortsetzen

Damit dürfte sich die Schwächephase auch im zunächst DAX fortsetzen. Wichtige Konjunkturdaten stehen heute nicht an, insofern dürften nur wenig Impulse aus dieser Richtung kommen. Rein charttechnisch betrachtet. Im S&P 500 Index ist die Kurszone bei 2.750 Punkten als Ziel nun wahrscheinlicher geworden. Im DAX dürfte die Kurszone bei 11.800 Punkten im Fokus behalten werden. Sofern der Index darüber bleibt, ist noch nicht alles verloren.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Konjunkturdaten heute

  • NZD RBNZ Orr Rede
  • NZD ANZ Unternehmensvertrauen Mai
  • CHF KOF Frühindikator / ZEW Konjunkturerwartungen Mai
  • DE Veränderung der Arbeitslosigkeit Mai
  • CAD BoC Zinsentscheid
  • USA API Rohölbestände

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten: