Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $XTZ - The downward movement comes to a halt at an important support. The MA-200 combined with the 38.20% retracement in the $5.25 area could not be breached. This is a good sign for the uptrend. Next for #Tezos , the 61.80% retracement & RSI barrier must be regained ($6.21) https://t.co/T7kOpuainf
  • #Ethereum has formed a double bottom in the 4H, indicating a trend continuation. The RSI is above 48.5 and could release further momentum. If the neckline can be taken over, we will confirm the pattern. I expect first a pullback and then a new impulse wave for new ATH in $ETH https://t.co/XnQlqrjerJ
  • $VET recovered about 13% since Sunday and continues its uptrend. A higher low was formed on Monday and currently a higher high is being worked on. Breakout above $0.27 would activate the next short-term target at $0.32. #VETUSD #VeChain https://t.co/KaoVfZkYqo
  • De #Bouhmidi banden zijn vanaf nu weer te vinden in de dagelijkse Morning update - Schrijf u hier gratis in: https://t.co/gelMZZvLnf #AEX #VAEX #VSTOXX #Beurs #trading
  • (1/2) $AEX: Bouhmidi-Banden terug op #Damrak - Na het wegvallen van de $VAEX in januari was ik op zoek naar een statistisch robuuste metohde om de banden in de toekomst adequaat te kunnen berekenen. Nu heb ik een manier gevonden via de $VSTOXX https://t.co/xgsxtUeMsj
  • #Forex - Wie geht es im #EURUSD weiter? Das Devisenpaar schafft es heute nicht das Hoch rauszunehmen bei $1,2077 und bestätigt die sich aktuell im Spiel befindende SKS-Formation. Erfahre mehr in meiner #FX- Analyse: https://t.co/DOiQmbznkS $EURUSD #forextrader #forexeducation https://t.co/CPJLzetFFY
  • #DAX Kassa hat jetzt das Ostern-Gap zu gemacht. Hallelujah. https://t.co/As0ZDpIM27
  • #Oil https://t.co/yO8xPqreAx https://t.co/Z5qcwc12Vp
  • #DAX - Update: $DAX has broken the lower #Bouhmidi-Band. It still more than a hour to go in #Frankfurt. We might have seen the bottom for to day and could revert as usually back in to the bandwidth. https://t.co/SZQJYEPqOj
  • $EURUSD - We are in an head&shoulders pattern, which could indicate that a reversal in #EURUSD is coming soon. Only a break of the neckline would strongly increase the bearish momentum. Therefore we need a RSI below 48.5 and less short positions on @IGcom Client sentiment. https://t.co/Bvib22hH1E
Wall Street, DAX und Co. - Kein Zuckerschlecken

Wall Street, DAX und Co. - Kein Zuckerschlecken

David Iusow, Analyst

Der DAX Future wird vom Broker IG Europe deutlich unter Vortagesschlusskurs taxiert. Negative Headlines hinsichtlich des Handelsstreits bleiben im Fokus, die angekündigten Zölle wurden nun heute Morgen in Kraft gesetzt. Auch US Aktien (S&P 500) tendieren vorbörslich abwärts. In Asien wurden gemischte Voreichen verzeichnet. Während Japans Aktien im Minus schlossen, konnten sich chinesische Aktien vorerst leicht erholen, allerdings wahrscheinlich noch vor Bekanntgabe des Inkrafttretens der Zölle.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Wochenausklang könnte volatil werden

Die angekündigten Zölle von 25 % auf Waren im Wert von 200 Mrd. USD sind heute Morgen um 6.00 Uhr MEZ inkraftgetreten. Die chinesische Regierung zeigte sich äußerst enttäuscht und kündigte ihrerseit Gegenmaßnahmen ein. Bis heute Nachmittag werden die Gespräche noch weiter geführt, ob bis dahin eine Lösung gefunden werden kann, daran glauben derzeit die wenigsten. Es wird also ein spannender Wochenausklang, bei dem die Volatilität auch auf Intraday-Basis nicht abklingen sollte.

An der Konjunkturfront wird es heute ebenfalls interessant werden. Insbesondere die Inflationsdaten aus den USA stehen an. Inflationsdaten aus den USA sind derzeit stark im Fokus der Marktteilnehmer, da die FED sich zuletzt dazu geäußert hat und die aktuelle Schwäche für temporär hält. Fallen die Daten schwächer als erwartet aus, könnte dies zumindest den US Dollarweiter belasten. Die gestern präsentierten Erzeugerpreise fielen per Monat April mit 2,2 % leicht unter Erwartungen aus, aber auf Höhe des Vormonats. Einige Analysten gehen davon aus, dass höhere Zölle auf Importe aus China, sollten diese tatsächlich bestehen bleiben, die Inflation in Kürze anheizen werden.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Konjunkturtermine heute

  • NZD Einzelhandel im eCommerce
  • JAP Ausgaben der privaten Haushalte Mrz
  • AUD RBA Protokoll
  • DE Handelsbilanz
  • GB BIP Q1 / Industrieproduktion Mrz / Produktion des verarbeitenden Gewerbes Mrz
  • GB Handelsbilanz
  • China neue Kredite
  • USA VPI Apri
  • CAD Veränderung der Erwerbstätigenanzahl Apr / Arbeitslosenquote Apr
  • GB NIESR BIP Schätzung
  • Oil Rig Count

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Charttechnik für den DAX

Auf Tagesbasis hat der DAX das 38 % Fibonacci-Retracement nun erreicht. Geht es eine Stufe tiefer, in Richtung des 50 % Fibonacci-Level, dann wäre der Index an einem zunächst sehr starken Unterstützungsbereich angekommen. Siehe im Chart die blaue Fläche. Hier hätte die Bullen noch eine gute Chance, den weiteren Verfall abzuwenden, was jedoch wahrscheinlich nicht mehr in dieser Woche passieren wird.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Charttechnik für den S&P 500 Index

Im S&P 500 Index könnte eine Stufe tiefer ebenfalls bald erreicht werden. Diese befindet sich im Bereich des 23,6 % Fibonacci-Retracements, bei zirka 2.800-2.810 Punkten. Auch hier sollten die Bullen nach Möglichkeit den nächsten relevanten Gegenversuch starten, denn darunter könnte sich der Kursverfall dynamisch in Richtung des 38,2 % Fibo-Levels fortsetzen, wobei die beiden langfristigen gleitenden Durchschnitte, in etwas bei 2.770 eine harte Unterstützung bieten könnten, siehe Chart auf Tagesbasis unten.

Welche Faktoren könnten den Aktien in diesem Quartal beeinflussen? Erfahren Sie es in unserer exklusiven Aktien Prognose, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

S&P 500 Chart auf Tagesbasis

S&P 500 Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.