Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen unter Vortagesschlusskurs. Das Minus vom Vortag lag bei 0,33 %. Zu den größten Gewinnern gehörten am Montag Henkel (+2,48%), Deutsche Post (+0,90%) und VW (+0,37%), zu den Verlierern thyssenKrupp (-1,93%), Deutsche Bank (-1,90%) sowie Wirecard (-1,30%). Die Vorgaben aus Asien sind leicht positiv.

Neues Risiko am Horizont?

Nach der guten Woche sind Korrekturen nicht ungewöhnlich. Dennoch, einige neue Risiken scheinen sich am Aktienhimmel zu formieren. So erwägen die USA neue Zölle auf europäische Waren als Strafmaßnahme gegen die hohen Subventionen für den europäischen Flugzeugbauer Airbus. Durch die Subventionen würden, dem Wirtschaftsministerium nach, den USA jährlich zirka 11 Mrd. USD an Umsatz entgehen.

Neben diesem Aspekt verliefen die weiteren Brexit-Debatten weniger erfreulich. Theresa May hat von den Parlamentariern erneut ein weiteres Mitspracherecht mittels einer Abstimmung entzogen bekommen. Innerhalb der britischen Regierung scheint sich also weiterhin keine Annäherung abzuzeichnen. An der Konjunkturfront haben gestern die deutschen Handelsbilanzdaten enttäuscht sowie aus den USA die Auftragseingänge. Die Wall Street schloss dennoch (S&P 500) leicht im Plus.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Termine desTages

  • AUD Wohnungsbaukredite FEB
  • AUD Westpac Konsumklima APR
  • CHF Arbeitslosenquote MRZ
  • USA JOLTS Stellenangebote FEB
  • USA API Rohölbestände

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, könnte das Ausbruchsniveau getestet werden, sofern sich die Korrektur weiter fortsetzt. Erst ein Ansteuern der 12.000 Punkte Zone könnte einen weiteren Schub in Richtung der langfristigen Korrekturtrendlinie bewerkstelligen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten: