Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Heute startet der $DAX seinen 45.Handelstag im Jahr - Dieser Tag gehört historisch zu den besten im #Maerz. Saisonal stüzt zusätzlich auch, dass der #Dienstag der beste Handelstag ist (*gemessen seit 1992). Erfahre mehr in meinem Börsenbrief: https://t.co/2GVKONPKlO https://t.co/zI5ZdRPKo8
  • $HG_F - On average, the #copper price in the Jan - Apr period over the past 30 years yielded an average return of + 4.7%. In the past 20 years, the average return for the same period was even +7.52%. On a YTD basis in 2021, the copper is currently +14%. https://t.co/21PsDd9y6j https://t.co/Oo3TWArbgK
  • The takeover of the upper #BouhmidiBand confirmed today: Bulls want more.......👇👇 https://t.co/r2ZMVxA03A https://t.co/YEIjzYqFXa
  • #Ethereum: 2.000 Dollar in Sicht - doch Abwärtsrisiken drohen 👉https://t.co/1XzzaMCwd3 #ETHUSD #Blockchain #Kryptowaehrungen @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4tFsBscLZ0
  • Den Entry habe ich heute im #DAX leider verpasst. Heute werde ich da auch nicht mehr einsteigen. Verpasst ist verpasst, kein Grund hinterher zu hecheln. Chance kommt wieder. #Daytrading https://t.co/hElbXm7cHg https://t.co/ZERWqa9Yy4
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @traderherz Inflation to the moon 🚀🚀🙌
  • #Commodities - Seit Jahrebeginn beobachten wir einen starken Anstieg der Rohstoffpreise. Saisonal starten historisch einige #Rohstoffe stark ins neue Jahr. Allerdings macht mir Sorge, dass auch die Lebensmittelpreise an den Weltmärkten stark anziehen - Siehe z.B. Schweinefleisch https://t.co/BSQGCIiTW7
  • $DAX starts positive into the #week - While the bulls failed to pass the upper #BouhmidiBand - Only a takeover of the upper side could unfold further impulses https://t.co/DMFpJyPcZt
  • #DAX $DAX https://t.co/lVOQuSKK2y
  • Weekly #DAX Prognose: Eine ruhige Woche vor uns? 👉https://t.co/NOOHeyogIM #DAX #DAX30 #Aktien #Trading https://t.co/CWBHdCFn3b
Vorbörslicher Marktüberblick: DAX, Euro Dollar Kurs, Goldpreis und Öl

Vorbörslicher Marktüberblick: DAX, Euro Dollar Kurs, Goldpreis und Öl

David Iusow, Analyst

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen unter dem Vortagesschlusskurs. Am Vortag lag das Plus bei zirka 1 %. Zu den größten Gewinnern gehörte Fresenius Medical Care (+2,19%), Fresenius (+1,67%) und Bayer (+1,49%), zu den Verlierern Wirecard (-6,57%), Adidas (-2,38%) sowie EON (-2,10%). Die Vorgaben aus Asien am Donnerstag sind zwar positiv allerding nur geringfügig.

DAX könnte weiterhin von der Wall Street und dem Brexit abhängen

In den Brexit-Absitmmungen läuft soweit alles nach Plan, außer, dass nun ein längerfristiger Aufschub des Brexits von den Parlamentariern ins Gespräch gebracht worden ist. Das führte zu einer Aufwertung des Pfunds (GBP/USD).

In China fiel die Industrieproduktion per Februar auf den niedrigsten Stand seit 2002. In den USA sind Konjunkturdaten weiterhin robust. Die Wall Street (S&P 500) konnte sich am Mittwoch wieder erholen. Hierzulande haben einige Firmen ihre Zahlen vorgelegt, diese fielen zwar gemischt aus, aber zum Großteil im Rahmen der Erwartungen der Analysten. Besser hingegen haben Firmen aus der zweiten Reihe performt.

Charttechnisch betrachtet, sieht es nach einer Konsolidierung aus, der Index kann sich jedoch weiterhin über dem 38,2 % Fibonacci-Retracement halten, was zunächst als positiv zu bewerten wäre. Ein Ausbruch über das letzte Hoch könnte den nächsten Schub in Richtung 11.800 Punkte bewerkstelligen.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Termine des Tages

  • CNY Industrieproduktion / Anlageinvestitionen / Einzelhandelsumsätze JAN
  • DE VPI FEB
  • CHF EPI FEB
  • USA Verkäufe neuer Häuser JAN
  • NZD Business NZ EMI FEB

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

EUR/USD Kurs erholt sich wieder

Der EUR/USD Kurs konnte sich wie auch das britische Pfund (EUR/GBP) weiter erholen und durchbrach erneut die 1,1300 USD je Euro Kurszone. Aktuell testet er diese erneut von oben an. Die heutige Brexit Abstimmung wird weiterhin im Fokus der Marktteilnehmer stehen und ein „Buy the Rumor Sell The Fact“ ist am Ende nicht auszuschließen. Vorsicht ist also angebracht.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

EUR/USD Chart auf Tagesbasis

EURUSD Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Gold durchbricht die 1.300 Kurszone

Da der US Dollar (Dollar US) weiter korrigierte, konnte sich auch der Goldpreis über den Widerstand bei 1.300.1-305 USD je Feinunze erholen. Wie auch der Euro, testet er diesen Widerstand nun von oben an. Auch hier ist Skepsis angebracht. Abgesehen von erhöhten Risiken, die durchaus entstehen können und dem schwachen US Dollar, könnte die Korrektur noch intakt sein. Nächster Widerstandsbereich, der überwunden werden sollte, liegt zwischen 1.315-1.320 USD je Feinunze.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Ölpreis Brent arbeitet noch am Ausbruch

Der Ölpreis WTI konnte gestern über die letzten Hochs ausbrechen. Unterstützt wurde der Ausbruch durch einen schwächeren US Dollar, neuen Verhandlungen bezüglich der Iran-Sanktionen sowie einem Abbau bei den US Beständen. Der Ölpreis Brent hat den Ausbruch allerdings noch nicht geschafft und testet aktuell die letzten Hochs an. Kann er diese überwinden, könnte das Ziel bei 70 USD je Fass als Ziel valide werden.

Wollen Sie täglich zu den Märkten informiert werden und zusätzlich neue Strategien kennenlernen. Dann könnten unsere kostenfreien Webinare durchaus etwas für Sie sein. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den vielen frei zugänglichen Informationen bei DailyFX.

Ölpreis Brent Chart auf Tagesbasis

Ölpreis Brent Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.