Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen über dem Vortagesschlusskurs, der Montag konnte mit einem Plus von 0,5 % abgeschlossen werden. US Aktienmärkte profitierten von einer Einigung im Haushaltsstreit, Anleger in asiatische Märkte hoffen auf Lockerungsmaßnahmen der Geldpolitiker.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Analyse Update: Erholung mit positiven Vorgaben

Adidas hatte am Montag die Prognose für das operative Ergebnis angehoben und damit DAX Anleger zu Beginn der Woche ein wenig positiv gestimmt. Am Dienstag hatte thyssenKrupp die Ergebnisse vorgelegt, die im Großen und Ganzen unter den Erwartungen lagen. Allerdings wurde an den Prognosen nicht gerüttelt. Zudem befindet sich das Unternehmen im Abspaltungsprozess, sodass den Ergebnissen, im Gesamtkontext des Aktienmarktes, wohl eher wenig Relevanz beigemessen wird.

In den USA zeichnet sich eine Einigung im Haushaltstreit ab, was aber erst am kommenden Wochenende klar werden dürfte. Wird dennoch keine Einigung errungen, könnte der Government Shutdown in die zweite Runde gehen. Aktuell noch profitiert die WallStreet von den positiven News. Der starke US Dollar könnte allerdings nun als ein belastender Faktor hinzukommen und die Erholung früher oder später ausbremsen. Anders sieht es womöglich für den DAX aus. Hier könnte ein schwächerer Euro gegen den Greenback unterstützend sein.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Termine des Tages

  • OPEC Monatsbericht
  • USA JOLTS Stellenangebote
  • Fed Jerome Powell Rede
  • USA API Rohölbestände

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, hat sich zum Vortag kaum etwas verändert. Die Spanne zwischen 10.800-11.200 Punkten ist diejenige, die den deutschen Leitindex nun im Griff haben dürfte. Ein Ausbruch nach oben oder unten könnte die Richtung weiter vorgeben.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesabasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten: