Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen unter Vortagesschlusskurs. Am Donnerstag verzeichnete der Index auf Intraday-Basis eine starke Fluktuation, schloss dann aber fast unverändert gegenüber dem Vortag.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Deutsche Bank, Amazon und US Arbeitsmarktdaten

Die Deutsche Bank hat per 2018 wieder einen Nettogewinn verzeichnet, nach einem Verlust im Vorjahr. Allerdings fiel der Nettoverlust auf Quartalsbasis größer aus, als von Analysten erwartet wurde, weshalb sich die Freude der Anleger in Grenzen hält. Dennoch, eine Fusion der Deutschen Bank mit einem weiteren deutschen Institut, scheint laut Medienberichten immer wahrscheinlicher zu werden. Vorbörslich kann sich die Aktien nach dem herben Einbruch vom Vortag nur mäßig erholen.

In den USA hat gestern Amazon die Ergebnisse per viertes Quartal vorgelegt. Auch wenn diese die Erwartungen der Analysten übertrafen, so lagen die Prognosen für das erste Quartal unter den Erwartungen. Im vierten Quartal hat das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 6,04 USD erzielt und damit zum dritten Mal einen Rekordgewinn verzeichnet. Der Umsatz stieg auf 72,38 Mrd. USD und damit um 20 %.

Der Fokus richtet sich heute klar auf die US Arbeitsmarktdaten. In China fiel der Caixin Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe unter den Erwartungen und im Kontraktionsbereich aus, was dazu führte, dass die chinesischen Indizes eine gemischte Performance aufwiesen. Für die Non Farm Payrolls erwarten Analysten einen Anstieg um 165 Tsd. neue Stellen und einen Anstieg der durchschnittlichen Stundenlöhne von 0,3 % (MoM). Innerhalb der EU steht die Inflation per Januar an sowie der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hier unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Termine des Tages

  • JAP Job/Bewerber-Verhältnis, AQ Dez
  • China HSBC Einkaufsmanagerindex
  • CH SECO Konsumklima Q1, Einzelhandelsumsätze Dez
  • DE Einkaufsmanagerindex Produktion Jan
  • GB Einkaufsmanagerindex Produktion Jan
  • EU VPI Jan
  • USA Non Farm Payrolls / durchschnittliche Stundenlöhne / AQ Jan
  • USA ISM Einkaufsmanagerindex Produktion Jan
  • Uni Michigan Verbrauchervertrauen Jan
  • USA Oil Rig Count

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, konsolidiert der Index weiter zwischen 11.000-11.300 Punkten. Kann sich der Index stabil halten, sind die 11.500 Punkte in greifbarer Nähe. Kurse unterhalb von 11.000 Punkten könnten die Abwärtsdynamik verstärken.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesabasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten: