Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke Bro!
  • #EURUSD #NFPGuesses #SPX https://t.co/JtIBSTr66X
  • 🇺🇸US Arbeitsmarkt enttäuscht eigentlich 👉https://t.co/Wc1Re4O36d #EURUSD #SP500 #Aktien #Forex #NFP https://t.co/AG5noX1cz0
  • @DavidIusow @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke David schätze die Skills meines Freundes und Kollegen im Trading und der Analyse - Keep Movin
  • #FF @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider many many more. #fintwit=best #trading/#invest community https://t.co/CsJbLv7U9W
  • #TradingEducation 👇 https://t.co/ZeyiRPkqIp
  • #Adventskalender - Vier Tage sind zwar schon rum, aber du hast noch 20 Tage vor dir. Schau du in meinen #Trading - Kalender rein. Jeden interessante Tradinginhalte, die dir das Thema Trading näherbringen: https://t.co/gLCi34bcO3 https://t.co/KlOdnq36cJ
  • #Brent #WTI #OPEC #Trading https://t.co/2HsVoP1qW4
  • 🛢️Brent, WTI: Ölpreis winkt den OPEC + Deal durch 👉https://t.co/WUUBlgu1Hy #Brent #WTI #CL_F #Crudeoil #Oelpreis #Opec https://t.co/Kxu9RBSxmc
  • #DA30 Abpraller am technischen Widerstand. Brexit-Impuls eher kurzfristig. Was die Aussagen angeht, verständlich. Die Situation kann sich immer noch anders darstellen zum Ende des Wochenendes. Vola ⬆️ Teilgewinnmitnahmen sind das A und O hier imo. Rest gut absichern. https://t.co/xTmbxX7M85 https://t.co/kSgoho48A2
DAX kriegt weiterhin keinen Fuss in die Tür

DAX kriegt weiterhin keinen Fuss in die Tür

2019-02-01 07:39:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen unter Vortagesschlusskurs. Am Donnerstag verzeichnete der Index auf Intraday-Basis eine starke Fluktuation, schloss dann aber fast unverändert gegenüber dem Vortag.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Deutsche Bank, Amazon und US Arbeitsmarktdaten

Die Deutsche Bank hat per 2018 wieder einen Nettogewinn verzeichnet, nach einem Verlust im Vorjahr. Allerdings fiel der Nettoverlust auf Quartalsbasis größer aus, als von Analysten erwartet wurde, weshalb sich die Freude der Anleger in Grenzen hält. Dennoch, eine Fusion der Deutschen Bank mit einem weiteren deutschen Institut, scheint laut Medienberichten immer wahrscheinlicher zu werden. Vorbörslich kann sich die Aktien nach dem herben Einbruch vom Vortag nur mäßig erholen.

In den USA hat gestern Amazon die Ergebnisse per viertes Quartal vorgelegt. Auch wenn diese die Erwartungen der Analysten übertrafen, so lagen die Prognosen für das erste Quartal unter den Erwartungen. Im vierten Quartal hat das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 6,04 USD erzielt und damit zum dritten Mal einen Rekordgewinn verzeichnet. Der Umsatz stieg auf 72,38 Mrd. USD und damit um 20 %.

Der Fokus richtet sich heute klar auf die US Arbeitsmarktdaten. In China fiel der Caixin Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe unter den Erwartungen und im Kontraktionsbereich aus, was dazu führte, dass die chinesischen Indizes eine gemischte Performance aufwiesen. Für die Non Farm Payrolls erwarten Analysten einen Anstieg um 165 Tsd. neue Stellen und einen Anstieg der durchschnittlichen Stundenlöhne von 0,3 % (MoM). Innerhalb der EU steht die Inflation per Januar an sowie der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hier unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Termine des Tages

  • JAP Job/Bewerber-Verhältnis, AQ Dez
  • China HSBC Einkaufsmanagerindex
  • CH SECO Konsumklima Q1, Einzelhandelsumsätze Dez
  • DE Einkaufsmanagerindex Produktion Jan
  • GB Einkaufsmanagerindex Produktion Jan
  • EU VPI Jan
  • USA Non Farm Payrolls / durchschnittliche Stundenlöhne / AQ Jan
  • USA ISM Einkaufsmanagerindex Produktion Jan
  • Uni Michigan Verbrauchervertrauen Jan
  • USA Oil Rig Count

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, konsolidiert der Index weiter zwischen 11.000-11.300 Punkten. Kann sich der Index stabil halten, sind die 11.500 Punkte in greifbarer Nähe. Kurse unterhalb von 11.000 Punkten könnten die Abwärtsdynamik verstärken.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesabasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.