Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,58 % 🇪🇺EUR: 0,54 % 🇳🇿NZD: 0,45 % 🇯🇵JPY: 0,31 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇬🇧GBP: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Q28iIjkT6a
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -1,19 % S&P 500: -1,21 % CAC 40: -2,41 % Dax 30: -2,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7psJ2BVN8h
  • (2) FA: There was a higher probability, that Euro rebounds after US Dollar made a top and rate cut probabilities began to increase. Also a Stockmarket Risk-off is good fot the euro initially. At the same time falling oilprices would press on #CAD. And Bingo :-) #Trading #Forex
  • (1) I know no-one likes show-offs but just for the beginners in #Forextrading wanted to point out, that on that call TA and FA were working well together. 1. TA: #EURCAD reached a long term trendline, formed a bottom and broken out of the middle-term trend-channel, see below https://t.co/x0vqUPwGtq https://t.co/mnHcrhyZ5n
  • CME Fed Fund Futures are pricing a 52% chance of a rate cut in April now. Up from 28 % seven days ago. #DXY #USD #FED #Rates https://t.co/zT0exr5GJ3
  • #Volatility - Day of reversal? Check our daily updated #Bouhmidi Bands for #DAX #SPX #OOTT #Gold #FX: https://t.co/rLjKSEmwjH https://t.co/hUuN4YSwQQ
  • RT @IGNederland: Volgende week donderdag verwelkomt #IG actieve beleggers in het charmante Hilton Rotterdam voor het Turbo Trading Night #s…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,79 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ZCyDnJQXrF
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,78 % Gold: 0,42 % WTI Öl: -1,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Rmv8iBAhNj
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,44 % 🇨🇭CHF: 0,42 % 🇯🇵JPY: 0,37 % 🇳🇿NZD: 0,26 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇨🇦CAD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/VnCN6hwg2V
DAX: Erste Sorgen abgeschüttelt?

DAX: Erste Sorgen abgeschüttelt?

2019-01-15 07:17:00
David Iusow, Finanzmarktanalyst
Teile:

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen über dem Vortagesschlusskurs. Damit testet der deutsche Leitindex vorbörslich erneut die 11.000 Punkte-Zone. Unterstützend dabei dürften die freundlichen Vorgaben aus Asien sein. In den USA schlossen Märkte am Montag zwar leicht negativ, doch der Beginn der Quartalssaison hat bisher Erwartungen nicht vollends untertroffen.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Analyse Update – Positive Vorgaben aus Asien, in den USA eher verhalten

Der Beginn der Berichtssaison in den USA verlief im Großen und Ganzen wie erwartet. Gewinne sprudeln weiter, während man bei den Umsätzen leichte Abstriche machen musste. Dies hat einen herben Einbruch im US Markt (Dow Jones) bisher verhindert, auch wenn dieser am Montag leicht negativ geschlossen hatte, wahrscheinlich aufgrund der sich fortsetzenden Unsicherheit rund um den Government Shutdown.

In Asien hingegen notierten Aktien am Dienstag im Plus. Chinas Regierung will sich eindringlicher gegen die Konjunkturdelle stemmen und kündigte Steuersenkungen und höhere Kreditvergabe für Industrieunternehmen an. Chinas Handelsbilanz per Dezember fiel deutlich unter den Erwartungen an. Nichtdestotrotz, annualisiert lag der Export aus dem Land auf dem höchsten Stand seit 2011, was zeigt, dass die US Tarife, insbesondere für Stahl und Aluminium, den Export in andere Länder begünstigt haben.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Brexit Votum und Konjunkturdaten im Fokus

Auf dieser Seite des Atlantiks geht es heute in die entscheidende Runde bei der Brexit-Abstimmung. Marktteilnehmer haben diese bereits vorweggenommen (siehe GBP/USD Kurs) und gehen nun von einer Verlängerung der Deadline für den Ausstieg aus der EU aus. Es besteht daher durchaus Enttäuschungspotential. An der Konjunkturfront lag die europäische Industrieproduktion per November, wie erwartet, auf dem Rückzug. Jedoch fiel die Kontraktion höher aus als erwartet.

Termine des Tages

  • Frankreich BIP Q4 / VPI Dez
  • DE BIP annualisiert
  • GB Abstimmung im Parlament
  • EU Handelsbilanz Nov
  • USA Erzeugerpreisindex Dez
  • USA API Rohölbestände

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, bleibt alles beim Alten. Die 11.000 Punkte Zone nach oben bildet den harten technischen Widerstand, nach unten hin ist kurzfristig die Kurszone bei 10.700 Punkte im Auge zu behalten.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Vierstunden-Basis

DAX Chartanalyse auf Vierstunden Basis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.