Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX Analyse: Starke Vorgaben aus Asien stützen

DAX Analyse: Starke Vorgaben aus Asien stützen

2018-12-12 07:17:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen über dem Vortageschlusskurs. Der US Markt drehte gegen Handelsschluss am Dienstag ins Minus, Märkte in Asien konnten hingegen positive Abschlüsse verbuchen.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Analyse Update

Der US Präsident, Trump, geht von einer baldigen Einigung in den Gesprächen zwischen den Vertretern der beiden Regierungen aus. Wenn es keine geben sollte, würde er ein Treffen mit Xi Jingping nicht ausschließen, wie es hieß. Die Aussagen vermochten den US Markt nur kurzfristig zu stützen, denn in Bezug auf die Grenze zu Mexiko, drohte der Präsident den Demokraten mit einem Government Shut-Down, sollten diese seinen Ausgabenplan nicht unterstützen. Außer dem Technologieindex NASDAQ, schlossen US Indizes damit im Minus.

Asiatische Märkte konnten hingegen von der angekündigten Annäherung profitieren. In Europa muss sich Theresa May bald womöglich einem Misstrauensvotum entgegensehen. In Frankreich meldete sich Präsident Macron mit versöhnlichen Worten zu den Protestierenden. Und in der EU steht am Donnerstag der EZB Zinsentscheid an. Da der US Dollar wieder an Fahrt gewonnen hat und der Euro damit gegen den Greenback deutlich an Wert verlor, könnte auch ein „hawkishes“ Statement der EZB eher eine moderate Auswirkung auf das Währungspaar EURUSD haben.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Termine des Tages

  • JAP Industrieaktivitätsindex Tertiärsektor
  • EU Industrieproduktion Okt
  • OPEC Monatsbericht
  • USA VPI Nov
  • USA EIA Rohöllagerbestände

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, läuft derzeit der Retest der 11.000 Punkte Zone ab. Der Kurs sollte allerdings darüber, um einen eventuellen Fehlausbruch zu signalisieren.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Tagesbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.