Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • How come I never heard of that masterpiece? #ChuckNorris https://t.co/XV4yVGQt2w
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9412 -1.43% #DOW 21181 -1.70% #FTSE 5364 -1.44% #HANGSENG 22502 -1.22% #IGWeekendMarkets
  • RT @inflation_guy: Why We Can Be Pretty Sure China is Lying About COVID-19 https://t.co/KizA4pK5us https://t.co/xPi73YT9kS
  • It seems like #DAX selling has begun in after-hours on Friday. I guess support at 9.200 is the next target that coincides with the 50 % Fibonacci-Level. After such rally, correction of 50 % is not a rarity. #DAX30 #Trading #Traders #stocktrading https://t.co/rUUwmmNXCL
  • #SPX500 - Current #Coronavirus correction compared with returns in recessions since 1928, shows that current bearish moves are close to average. Is that the bottom or are we exceeding to levels like in 2009? @DavidIusow @CHenke_IG @ErikHansen_IG $ES #Trading @DailyFX https://t.co/za18llJXcx
  • It’s funny how many non fintwit ppl are active with almost always the same question. Is the bottom in? Whole ten years you can’t convince them about to invest in stocks but when prices are crashing they are rushing in. #Stocks #DAX #SP500 #Stockmarket https://t.co/n3NbGsBiWO
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9389 -1.67% #DOW 21189 -1.66% #FTSE 5361 -1.50% #HANGSENG 22486 -1.29% #IGWeekendMarkets
  • #SaturdayMotivation https://t.co/JUAdsa7iuo
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 2,04 % 🇦🇺AUD: 1,65 % 🇯🇵JPY: 1,48 % 🇨🇭CHF: 1,16 % 🇪🇺EUR: 0,96 % 🇨🇦CAD: 0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/OpDqYVvYBX
  • Thx Rotti! Stay healthy as well and nice weekend. https://t.co/CJOudZryd7
DAX am Montagmorgen mit leichten Erholungstendenzen

DAX am Montagmorgen mit leichten Erholungstendenzen

2018-10-01 05:51:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Der DAX kann sich am Montagmorgen vorbörslich leicht erholen. NAFTA-Abkommen gerettet. Chinas Märkte sind heute geschlossen, Japans Aktienmarkt ging mit einem Plus aus dem Handel.

Zusammenfassung

  1. NAFTA Abkommen zwischen USA und Kanada gerettet
  2. Italien-Problem besteht weiterhin
  3. Konjunkturdaten im Fokus
  4. Charttechnik

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

DAX Update – Bankenwerten belasten

Das NAFTA Abkommen zwischen den USA und Kanada konnte in letzter Minute gerettet werden. Wie Reuters berichtete, einigten sich die beiden Länder am Wochenende. Die USA sollen besseren Zugang zum kanadischen Milchmarkt erlangen, die USA hingegen würden von weiteren Strafzöllen auf Automobilimporte aus dem Nachbarland absehen. Die jüngst verhängten Zölle auf Stahl und Aluminium bleiben zunächst in Kraft.

Den DAX könnte das leicht unterstützen. Ob es für eine starke Erholung reichen wird, in Anbetracht des in der vergangenen Woche beschlossenen Budgetdefizits in Italien von 2,4 %, ist fraglich. Marktteilnehmer erwarten eine zeitnahe Reaktion aus Brüssel und einen kommenden Konflikt zwischen der EU Kommission und der italienischen Regierung. Konjunkturell bedingt dürften in dieser Woche wieder die Auftragseingänge im Fokus der Anleger stehen sowie die US Arbeitsmarktdaten.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Termine der Woche

Mo:

JAP Tankan Indizes Q3

DE Einzelhandelsumsätze Aug

DE Einkaufsmanagerindex Produktion Sep

EU Einkaufsmanagerindex Produktion Sep

EU Arbeitslosenquote Aug

USA ISM Einkaufsmanagerindex Produktion Sep

Di:

AU RBA Zinsentscheid

GB Einkaufsmanagerindex Bau Sep

USA FED Powell Rede 16:00 Uhr

Mi:

EU Markit Einkaufsmanagerindex Sep

EU Einzelhandelsumsätze Aug

GB Einkaufsmanagerindex Aug

USA ADP Beschäftigungsänderung Sep

USA Markit Einkaufsmanagerindex Sep

USA ISM Einkaufsmanagerindex DL Sep

USA Rohöllagerbestände

Do:

USA Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

USA Auftragseingänge Aug

CAD Ivey Einkaufsmanagerindex Sep

Fr:

JAP Ausgaben für private Haushalte Aug

AUD Einzelhandelsumsätze Aug

DE Auftragseingänge in der Industrie Aug

CH Verbraucherpreisindex Sep

GB Halifax Hauspreisindex Sep

USA Non Farm Payrolls Sep

USA Arbeitslosenquote Sep

USA durchschnittliche Stundenlöhne Sep

CAD Veränderung der Erwerbstätigenzahl Sep

CAD Handelsbilanz Aug

Charttechnik

Charttechnisch betrachtet, bleibt nach dem Einbruch zum Ende der vergangenen Woche hin, die Kurszone bei 12.130 Punkten als Unterstützung relevant. Hier verläuft das 76,4 % Fibonacci-Retracement sowie liegen die Zwischentiefs aus den Monaten Juli und August. Nach oben hin dürfte die sekundäre Abwärtstrendlinie im Fokus behalten werden du kurz darüber die wichtige Widerstandszone bei 12.450 Punkten.

DAX Chart Analyse auf Tagesbasis

DAX Chart Analyse auf Tagesbasis mit Fibonacci Retracemet

Quelle: IG Handelsplattform

Bleiben Sie mit Hilfe unserer kostenfreien Webinare immer auf dem Laufenden, was die aktuellen Entwicklungen an den Märkten angeht. Sie können dabei ebenso mit unseren Analysten in Kontakt treten und Wunschanalysen äußern.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

Weiterführende Artikel zum Thema DAX, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.