Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Goldpreis setzt nach vier Wochen Pause Bullentrend fort

Goldpreis setzt nach vier Wochen Pause Bullentrend fort

2017-05-21 11:40:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:
Goldpreis setzt nach vier Wochen Pause Bullentrend fort

Fundamentalprognose für Gold: Bullisch

Der Goldpreis konnte zum ersten Mal seit fünf Wochen die Woche wieder mit einem Zugewinn abschließen. Eine Entwicklung der letzten Woche, die das Edelmetall zulegen ließ, war ein Rückgang der Erwartungen von Fed-Zinsanhebungen für den Rest des Jahres 2017.

Vor zwei Wochen sagten die Fed Fund Futures eine Wahrscheinlichkeit von 57 Prozent für zwei Zinsanhebungen vor dem Ende des Jahres 2017 voraus. Letzte Woche fiel diese Vorhersage auf 51 Prozent und diese Woche weiter auf 45 Prozent. Dieser weniger aggressive Zinsanhebungspfad veranlasste den US-Dollar abzuschwächen und verlieh dem Goldpreis Stärke.

Diese Woche werden wir weitere Einsichten von der Fed gewinnen, wenn das Protokoll der Sitzung vom 3. Mai veröffentlicht wird. Jedwede Überraschungen in dem Protokoll könnte zu einer Reaktion bei Gold führen, falls der Zinsanhebungspfad sich ändern sollte. Später in der Woche, am Freitag, haben wir die Zahlen für das US-BIP und die Durable Goods in den USA, die ebenfalls für eine gewisse, kurzfristige Volatilität sorgen könnten.

Aus technischer Perspektive steckt der Goldpreis nach wie vor in einer Konsolidierungsphase. Wir erwarten, dass der Goldpreis sich wahrscheinlich über 1.214 US-Dollar halten wird, mit einem letztendlichen Testen der Marke 1.300 US-Dollar. Ein Muster, das wir verfolgen, impliziert eine weitere Seitwärtsbewegung zwischen 1.214 US-Dollar und 1.280 US-Dollar während der nächsten Wochen bis der Preis nach oben durchbricht. Vielleicht hält die unten vermerkte Widerstandslinie den Preis unten. Selbst wenn der Goldpreis unterdrückt sein sollte, erwarten wir, dass letztendlich eine Unterstützun über 1.214 US-Dollar entsteht.

Goldpreis setzt nach vier Wochen Pause Bullentrend fort

Andere technische Signale sind auch weiterhin ein positives Signal für Bullen. Der Goldpreis und die tägliche Ichimoku-Verzögerungslinie (violette Linie) liegen beispielsweise immer noch über der Ichimoku-Wolke. Wir folgen seit dem 29. Dezember einer langfristigen bullischen Tendenz. Damals argumentierten wird, dass der Goldpreis angesichts der steigenden Zinsen zulegen könnte.

Hat Gold als “safe heaven” ausgedient? Werfen Sie doch einen Blick in die täglichen Bitcoin-Artikel.

Wie ist der Quartals-Ausblick für Gold? In unserem Quartals-Trading-Leitfaden können Sie es herausfinden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.