Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Die Verfolgung wichtiger Marktthemen über die Geldpolitik hinaus

Die Verfolgung wichtiger Marktthemen über die Geldpolitik hinaus

2016-12-20 20:20:00
David Song, Strategist
Teile:

David Song, Währungsanalyst

Die Verfolgung wichtiger Marktthemen über die Geldpolitik hinaus

Nach der „großen Rezession“ haben führende Notenbanken in aller Welt beispiellose Maßnahmen ergriffen und Marktteilnehmer schenken dem Ausblick für die Geldpolitik größere Aufmerksamkeit, da sie als einzige Anhaltspunkte zu bieten scheint. So sind, da die Gemeinschaft globaler Anleger auf die Vielzahl unkonventioneller Maßnahmen reagiert, wichtige Marktthemen und Dynamiken entstanden.

Das „Risk On/Risk Off“ Thema war äußerst populär als die US-Notenbank Federal Reserve unter ihrem ehemaligen Vorsitzenden Ben Bernanke die Nullzinspolitik (engl. Zero-Interest Rate Policy oder einfach ZIRP) einführte, die von einem quantitativen Lockerungsprogramm (QE) unterstützt wurde. Unter der derzeitigen Fed-Chefin Janet Yellen hat der Offenmarktausschuss (FOMC) mit seinem Normalisierungszyklus begonnen. Die erneute Erholung der Marktstimmung könnte aber 2017 ein wichtiges Thema werden, denn der US-Dollar scheint nun den Risikotrends im Großen und Ganzen zu folgen. Die Stärke des US-Dollar nach den Präsidentschaftswahlen in den USA wurde von einer Erholung führender, globaler und als Referenz dienender Aktienindizes begleitet, während der USD/JPY Wechselkurs sich weitgehend parallel zum Nikkei 225 entwickelt hat.

Diese Entwicklung unterstreicht eine wesentliche Verschiebung des Marktverhaltens, da die Erholung der Risikostimmung besteht, obwohl der FOMC auf dem Weg zu sein scheint, 2017 höhere Kreditkosten zu implementieren. Der US-Dollar könnte sich auch weiterhin mehr wie eine Währung mit höherer Rendite verhalten, wenn die Fed ihre Haltung der lockeren Geldpolitik aufgibt und damit von dem Kurs anderer führender Notenbanken abweicht.

Kennen Sie bereits unsere kostenlosen Tradingleitfäden?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.