Verpassen Sie keinen Artikel von Renee Mu

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Renee Mu abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

USD/CNH betrachtet Obergrenze der Spekulationen über Fed-Zinsanhebung

Fundamentale Prognose für den Yuan: neutral

Die Volatilität des Yuans erhöhte sich diese Woche: Das USD/CNH-Paar durchbrach die Unterstützung von 6,6832, die seit der vergangenen Woche gehalten hatte, und fand eine neue Unterstützung bei 6,650. In Bezug auf das obere Band stieg das Paar am Freitag wieder in Richtung psychologisch wichtiges Level von 6,7000. Nachdem die G-20-Treffen Ende der letzten Woche beendet wurden, heizte sich die Marktspekulation über einen schwächeren Yuan auf. Die Bewegungen der PBOC signalisierten in der vergangenen Woche jedoch einen anderen Ton. Der von der Zentralbank festgesetzte tägliche Yuan-Festkurs lag in den vergangenen fünf Tagen bei oder unter 6,6684, ein Level, das von dem psychologischen Schlüssellevel weit entfernt ist. Ebenfalls zog der Einlagesatz für Tagesgeld am Donnerstag in Hong Kong an und erreichte das höchste Level seit Ende Februar; der kurzfristige Sollzins blieb am Freitag auf seinem hohen Level. Die reduzierte Yuan Liquidität im Offshore Markt hat die Kosten für Leerverkäufe der Chinesischen Währung erhöht und dem USD/CNH-Paar Hindernisse für einen Durchbruch über das 6,7000 Level in den Weg gelegt.

Ein Antrieb für einen nachhaltigen Durchbruch über ein solches Level ist die vermehrte Spekulation über eine Fed-Zinsanhebung in naher Zukunft. Die Aussichten auf eine Fed-Zinsanhebung haben kürzlich zu den stärksten Bewegungen des USD/CNH-Paars beigetragen: Das USD/CNH-Paar brach am vergangenen Dienstag unter 6,6832 durch, eine Folge des schwächer als erwarteten Berichts über die US-ISM-Daten für das nicht-verarbeitende Gewerbe für August, die die Spekulationen über eine Fed-Zinsanhebung im September reduzierten. In der kommenden Woche werden in den USA einige wichtige Daten veröffentlicht werden: die vorläufigen Einzelhandelsumsätze, die Arbeitslosenanträge, die Verkäufe vorhandener Immobilien und der Verbraucherpreisindex für August. Sollten diese Daten besser als erwartet ausfallen, könnten die Erwartungen über eine Fed-Zinsanhebung wieder zunehmen und damit den Dollar stärken. Darüber hinaus werden diese wichtigen US-Daten am 15. (Donnerstag) und 16. (Freitag) September bekanntgegeben, wenn die chinesischen Onshore Märkte auf Grund eines nationalen Feiertages geschlossen sein werden. Das könnte dem Offshore Yuan weitere Flexibilität verleihen, weil die PBOC an diesen Tagen keine tägliche Fixierung vornehmen wird.

Gleichzeitig wird es wertvoll sein, die Bewegungen der PBOC zu beobachten. Trader sollten berücksichtigen, dass der tägliche Festkurs nur ein einzelnes Mittel ist, das die Zentralbank für die Marktlenkung verwenden kann. Die Regulierungsbehörde kann trotz des geschlossenen Onshore Marktes immer noch mit anderen Mitteln in den Markt eingreifen. Das USD/CNH-Paar könnte den Schlüsselwiderstand bei 6,7000 wieder testen, doch wird eine Bestätigung seitens der PBOC durch einen täglichen Festkurs benötigt, damit sich das Paar über diesem Level halten kann. Auch werden die Finanzmärkte in Hongkong aufgrund des gleichen Feiertages am 16. September (Freitag) ebenfalls geschlossen bleiben. Als das größte Zentrum für den Offshore-Yuan könnte die Schließung am Freitag in Hongkong das Handelsvolumen des Offshore-Yuans erheblich reduzieren. Trader sollten am Freitag einen potenziell schwachen Markt berücksichtigen.

In Bezug auf gleiche Risiken werden am Montag auf der chinesischen Seite die Daten über die Industrieproduktion, die Einzelhandelsumsätze und die Anlagegüter veröffentlicht. Diese Bekanntmachungen werden begrenzte, direkte Auswirkungen auf die Yuan-Paare haben, doch könnten sie uns eine Übersicht über die Wirtschaft liefern; die chinesischen Regulierungsbehörden könnten ihre Geld- und Finanzpolitik dementsprechend anpassen. Ein Schlüsselindikator, den man beobachten sollte, sind die Investitionen der Anlagegüter: Das Wachstum ist im Juli um 8,1% gefallen und stellt das niedrigste Level in sechzehn Jahren dar. Die August-Daten könnten aufzeigen, ob die Investitionsbedingungen den Boden erreicht haben. - RM