Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,51 % Gold: 0,11 % WTI Öl: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3OtDmIcVIi
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 1,15 % 🇨🇭CHF: 0,11 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇬🇧GBP: 0,02 % 🇯🇵JPY: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/meQxYTZBJZ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yo2q4b9kfA
  • In Kürze:🇳🇿 NZD RBNZ Governor News Conference After OCR Decision um 02:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • AUD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short AUD/JPY zum ersten Mal seit Apr 23, 2019 als AUD/JPY in der Nähe von 79,31 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu AUD/JPY Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/BawFFujLyO
  • 🇳🇿 NZD RBNZ Official Cash Rate (NOV 13), Aktuell: 1.00% Erwartet: 0.75% Vorher: 1.00% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇳🇿 NZD RBNZ Official Cash Rate (NOV 13), Aktuell: 1% Erwartet: 0.75% Vorher: 1.00% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • In Kürze:🇳🇿 NZD RBNZ Official Cash Rate (NOV 13) um 01:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.75% Vorher: 1.00% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (3Q), Aktuell: 2.2% Erwartet: 2.2% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Wage Price Index (YoY) (3Q) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.2% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
Ein aus der Türkei gemeldeter Putsch sendet die Lira abwärts, bedroht globale Volatilität

Ein aus der Türkei gemeldeter Putsch sendet die Lira abwärts, bedroht globale Volatilität

2016-07-15 21:39:00
John Kicklighter, Chef-Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Berichte über einen Militärputsch in der Türkei zur Stürzung der Regierung erschienen ab ca. 20:00 GMT
  • Kurz nach diesen Nachrichten fiel die Türkische Lira gegenüber dem USD um über 5 Prozent
  • Details wurden nur langsam bekannt, da das Militär angeblich die Staatsmedien kontrolliert

Sehen Sie sich an, wie sich die Trader bei dem GBP/USD-Paar und den europäischen sowie den anderen Hauptwährungen und den erweiterten Märkten positionieren und benutzen Sie dazu die SSI Daten auf der DailyFX Sentiment Seite auf ihren Charts

Während einem sonst ruhigen Abschluss der Woche erlebten die sozialen Medien und die Märkte einen Schock über die Nachrichten, dass in der Türkei ein Militärputsch im Gange sei. Es sind jetzt 19 Jahre seit der letzten militärischen Intervention vergangen und das Ereignis trifft angesichts dieser langen Zeit auf ein hohes Level der Überraschung.

Details kamen nur langsam zu Tage, aber angeblich offizielle Erklärungen wurden in den Medien von der Regierung und dem Militär gemeldet. Gemäß Ministerpräsident Banali Yildirim behält die Regierung die Kontrolle und will dem Umsturz widerstehen. Berichte über den Aufenthalt des umstrittenen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sind unterschiedlich, aber der Führer wurde als frei und in Begleitung seiner Leibgarde gemeldet.

Eine E-Mail-Erklärung des Militärs (einige Berichte deuten an, sie sei nicht autorisiert) besagt, dass es die Kontrolle übernommen hätte, um Freiheit und Demokratie wiederherzustellen. Es wurde ferner gesagt, dass alle internationalen Vereinbarungen eingehalten werden. Die Berichte lassen auch vermuten, dass das Militär die Staatsmedien übernommen hat. Es wurde eine Ausgangssperre verhängt, das Kriegsrecht sei in Kraft und eine große Militär-Präsenz überall in der Hauptstadt sei sichtbar.

Die Reaktion der Türkischen Lira war scharf und folgte umgehend. Gegenüber dem Euro brach die Währung um 4,9 Prozent ein. Der bevorzuge Liquiditätshafen US-Dollar erreichte einen Anstieg von 6 Prozent gegen die TRY, fiel aber zum Schluss der Handelszeit auf 4,7 Prozent zurück.

Ein aus der Türkei gemeldeter Putsch sendet die Lira abwärts, bedroht globale Volatilität

Aus historischer Sicht ist dies die größte Tages-Rallye des USD/TRY-Paars seit dem Höhepunkt der Finanzkrise in 2008 - und das erscheint im Zwielicht der wöchentlichen Liquidität. Der Liquiditätsabfluss erschwert es dem Markt ganz besonders, sich der Situation und dem vollen Umfang des Risikos anzupassen.

Ein aus der Türkei gemeldeter Putsch sendet die Lira abwärts, bedroht globale Volatilität

Aufgrund der begrenzten Zeit für eine Reaktion, reagierten die Vermögenswerte scharf mit einem eindeutigen Appetit für einen sicheren Hafen und Risikoaversion auf diese Nachrichten. Der USD/JPY fiel um über 100 Pips (1,0 Prozent). Gold stieg um ca. $13 Dollar auf 1,338 (1,0 Prozent) vor Schluss der Handelszeit. Die internationalen Märkte werden das verbleibende Risiko bei Eröffnung der asiatischen Märkte am Montagmorgen beurteilen müssen.

Ein aus der Türkei gemeldeter Putsch sendet die Lira abwärts, bedroht globale Volatilität

Was die Märkte unter den gegebenen Umständen besonders betrifft, ist das Level von Selbstgefälligkeit auf den Weltmärkten. Der Rückgang der Furcht und der Rebound der Kapitalmärkte nach dem Brexit haben das Vertrauen der Investoren gegenüber turbulenten Strömen wieder verstärkt. Das kann geringe Liquidität fördern und macht die Märkte besonders anfällig, um sich bei den permanenten Veränderungen im Sentiment zurückzuhalten.

Ein aus der Türkei gemeldeter Putsch sendet die Lira abwärts, bedroht globale Volatilität

Um Johns Analysen direkt via E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.