Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 👇Ein interessanter historischer Vergleich....#SPX500 https://t.co/O6egkQnxCL
  • 👇 #USElection2020 mit @IGDeutschland. Verfolge die Wahl aus der #Trader -Perspektive mit Live schalten aus #NewYorkCity & #Frankfurt. https://t.co/rFcUR7gxOP
  • Du weißt, dass die Welt sich verändert hat, wenn du einen Film schaust und es dir komisch vorkommt, dass keiner eine Maske trägt. #maskeauf
  • Stay safe with the #ISHU face mask of @Saif_SDQ. Take care guys. #SocialDistancing @EinsteinoWallSt #Schwebebahn #Wuppertal https://t.co/Dqo4EYZadR
  • A wonderful sunny saturday...in #wuppertal. Have a nice weekend #schwebebahn https://t.co/zKfQCbFJve
  • Deutsche Q3 Berichte in der kommenden Woche: #SiemensHealthinieers #Hypoport #Bayer #Hellofresh #BMW #Vonovia #Zalando #Fraport #DialogSemiconductor #MünchnerRück #Commerzbank #DeutscheLufthansa #Wirecard #Infineon #Allianz #Duerr #ProsiebenSat1 #Lanxess #Stratec u.a.
  • US Q3 Berichte in der kommenden Woche #Earnings #SP500 https://t.co/C5eX0RHqfs
  • RT @BBCBreaking: Sir Sean Connery, the actor who defined James Bond, has died aged 90 https://t.co/Z3vsV0CJ96
  • Wahre Story! Männer vs. Frauen beim Activity Spiel. Männer sind dran: - “Ein Dings, mit dem macht man Dings.” -“Fotoapparat” -“richtig” Und meine Frau sagt immer, sie versteht mich nicht, wenn ich sage, gib mal bitte Dings rüber.
  • RT @TimoEmden: Wer wird US-Präsident? #USWahl #USelection #Trump #Biden @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG @emden_research @Bernecker1977
USD/JPY riskiert weitere Verluste nach Yellens Aussagen, die eine expansive Geldpolitik befürworten

USD/JPY riskiert weitere Verluste nach Yellens Aussagen, die eine expansive Geldpolitik befürworten

2016-06-17 22:36:00
David Song, Strategist
Teile:
USD/JPY riskiert weitere Verluste nach Yellens Aussagen, die eine expansive Geldpolitik befürworten

Fundamentale Prognose für JPY: Bullish

Um weitere Updates zu erhalten, melden Sie sich bitte für Davids E-Mail-Verteilerliste an.

Neben dem UK-Referendum könnte das halbjährliche Humphrey-Hawkins Testimony mit der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen das USD/JPY-Paar in der kommenden Woche am meisten beeinflussen, wenn die Marktteilnehmer die Aussichten für die Geldpolitik abwägen.

Das Federal Open Market Committee (FOMC) scheint auf dem besten Weg zu sein, den Normalisierungszyklus weiter zu verzögern, da die die Offiziellen der Notenbank ihre Wachstumsaussichten drosseln und einen flacheren Pfad für den Benchmark Leitzins vorhersagen. Die jüngsten Kommentare von St. Louis Fed-Präsident James Bullard deuten an, dass die Zentralbank keine Eile hat, höhere Zinsen einzuführen. Die für 2016 stimmberechtigten Mitglieder sehen eine Zinsanhebung am Horizont und das FOMC könnte einstimmig einen neutralen Standpunkt für die kommenden Monate befürworten, da die Wirtschaftsaussichten für die kommenden Monate weiterhin hohe Unsicherheiten anzeigen.

Die Fed Funds Futures zeigen jetzt eine Wahrscheinlichkeit von weniger als 20% für eine Zinssatzerhöhung im Juli an. Die Marktteilnehmer könnten die Bets für höhere Fremdkapitalkosten weiter hinausschieben, sollte Präsidentin Yellen dem Kongress einen vorsichtigeren Ausblick präsentieren. Gleichzeitig könnte die abnehmende Nachfrage nach großen Ticket-Posten die Erwartungen der Fed für eine vom Konsum getragene Erholung für 2016 untergraben, da eine Abschwächung der Aufträge für Gebrauchsgüter von 0,4% im Mai erwartet wird. Ein schwaches Ergebnis könnte kurzfristige Gegenwinde für den Greenback bedeuten, da dies sich negativ auf die Zinssatzerwartungen auswirken würde.

Eine weitere Abschwächung im USD/JPY könnte die Spekulationen für eine Währungsintervention anheizen, da japanische Offizielle einen stabilen Wechselkurs vorziehen. Die Bank of Japan (BoJ) könnte aber beim nächsten Zinsentscheid am 29. Juli eine abwartende Haltung annehmen, da Präsident Haruhiko Kuroda und Co. weiterhin den Einfluss der Negativzinssatz-Politik (NIRP) auf die reale Wirtschaft beobachten. Deshalb könnte die abwartende Haltung der BoJ die Attraktivität des Yen weiterhin stützen, besonders da Japan seine historische Rolle als Kreditgeber für die globale Wirtschaft wieder einnimmt.

USD/JPY riskiert weitere Verluste nach Yellens Aussagen, die eine expansive Geldpolitik befürworten

Nachdem die kurzfristige Unterstützung bei ungefähr 104,80 (78,6% Expansion) bis 105,30 (50% Retracement) nicht gehalten hat, steigt das Risiko für eine weitere Abschwächung des USD/JPY. In den nächsten Tagen besteht das Risiko von neuen Tiefs in 2016 für das Währungspaar, da das bärische Momentum anzieht, wobei der Relative Strength Index (RSI) zum ersten Mal seit April im überverkauften Bereich ist.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.