Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
Chinas Markt News: Wachstumsprognosen gesenkt, Finanzen verbessert

Chinas Markt News: Wachstumsprognosen gesenkt, Finanzen verbessert

Renee Mu, Währungsanalyst

Diese Tageszusammenfassung konzentriert sich auf das Markt-Sentiment, neue Entwicklungen in Chinas Devisenpolitik, Veränderungen in den Regulierungen des Finanzmarktes und Wirtschaftsnachrichten in chinesischer Sprache, damit sich die Leser von DailyFX über Nachrichten auf dem Laufenden halten können, die normalerweise nur in chinesischer Sprache veröffentlicht werden.

- Chinas Zentralbank benannte zwei neue Mitglieder, um die zu ersetzen, die den geldpolitischer Ausschuss verlassen.

- Die PBOC prognostizierte im ersten Quartal offiziell ein niedrigeres BIP-Wachstum als erwartet.

- Laut Bericht von Chinas nationaler Kapitalanlagengesellschaft stieg der Nettogewinn beim Auflösen von Altlasten.

Um Berichte von dieser Analystin zu erhalten, tragen Sie sich in Renee Mus E-Mail-Verteiler ein.

PBOC News: Chinas Zentralbank

- Die Zentralbank hat zwei neue Mitglieder in den finanziellen Ausschuss aufgenommen: den Vorsitzenden der chinesischen Wertpapieraufsichtsbehörde (China Security Regulatory Commission, CSRC), Liu Shiyu, und den Chef des staatlichen statistischen Zentralamts (National Bureau of Statistics, NBS), Ning Jizhe. Sie ersetzen den bisherigen Vorsitzenden der CSRC und früheren Chef des NBS, die beide Mitglieder des Ausschusses waren.

Das Monetary Policy Committee trifft sich im ersten Monat jedes Quartals. Der Vorsitzende des Ausschusses ist der Zentralbank-Gouverneur Zhou Xiaochuan. Es gibt insgesamt 15 Ausschussmitglieder.

Sina News: Chinas wichtigste Online-Medienquelle, ähnlich wie CNN in den USA. Die Agentur besitzt auch

eine chinesische Version von Twitter namens Weibo, mit monatlich ungefähr 200 Millionen aktiven Usern.

- Huang Yiping, ein Mitglied des Monetary Policy Committee sagte, dass das BIP Chinas im ersten Quartal vielleicht geringer ausfallen wird als die ersten Prognosen, da die Volkswirtschaft China immer noch unter Druck stünde. Eine vom Staat geführte Forschungsabteilung, die chinesische Akademie für Sozialwissenschaften, reduzierte das BIP für das erste Quartal kürzlich auf 6,7%; das Wachstum im zweiten Quartal wird voraussichtlich leicht auf 6,8% ansteigen. Schlechter als erwartete Bedingungen könnten später zu einem zusätzlichen Stimulus der Zentralbank führen. Dies würde wahrscheinlich den Yuan tiefer treiben.

China Finance Information: Online-Finanznachrichten-Medium, das von der Xinhua Agentur geführt wird

- Die China Cinda Asset Management Co., einer der vier Anlagemanagementunternehmen des Landes, berichtete bessere Zahlen für den Nettogewinn und Anlagen für 2015. Der Nettogewinn für Aktieninhaber stieg um 17,9% auf 14,0 Milliarden Yuan; die gesamten Anlagen stiegen um 31,1% auf 714,0 Milliarde Yuan. Die vier nationalen Anlagemanagementunternehmen wurden vom Staatsrat genehmigt und werden von der Zentralbank geleitet. Sie sollen notleidende Kredite von Staatsbanken und -unternehmen übernehmen und diese mit neuen Paketen, Swaps, Auktionen und anderen Methoden auflösen. Diese vier Unternehmen sind in letzter Zeit zunehmend ins Rampenlicht gerückt, da Chinas Forderungsausfallproblem schlimmer wird. Die anderen drei Unternehmen heißen China Huarong, Great Wall und Orient Asset Management Corporation.

- Die ersten fünf privaten Geschäftsbanken berichteten über ihre Leistung in 2015. Die Vermögenswerte der fünf Banken insgesamt betrugen 79,4 Milliarden Yuan, und die Gesamtschulden beliefen sich auf 65,1 Milliarden Yuan. Drei der fünf Banken hatten keinerlei notleidende Kredite. Die Einführung privater Geschäftsbanken ist eine wichtige Reformmaßnahme für Chinas Bankensystem, das zurzeit noch von den Staatsbanken dominiert ist. Neben den fünf existierenden Banken sind weitere 12 Privatbanken in der Entwicklung und könnten noch in 2016 gegründet werden.

Sohu News: Eine der führenden Nachrichtenagenturen Chinas.

- Die China National Coal Association prognostiziert, dass die Nachfrage und das Angebot von Kohle in 2016 gesamthaft um 2% sinken wird. Im Vorjahr betrug die Kohleförderung und der Kohlenverbrauch 2,75 Milliarden Tonnen bzw. 3,97 Milliarden Tonnen, ein Rückgang von 3,3% bzw. 3,7% im Jahresvergleich. Das Ziel des Unternehmens ist, die Kohleproduktion in den nächsten zwei Jahren zu reduzieren, um ein Level von 3,5 bis 3,6 Milliarden Tonnen pro Jahr zu erreichen. Bis dahin wird der Kohlepreis wieder in eine vernünftige Bandbreite ansteigen.

Geschrieben von Renee Mu, DailyFX Research Team

Um Berichte von dieser Analystin zu erhalten, tragen Sie sich in Renee Mus E-Mail-Verteiler ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.