Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Ausblick für Yuan bärisch für Post-NPC-Woche

Ausblick für Yuan bärisch für Post-NPC-Woche

2016-03-19 00:31:00
Renee Mu, Währungsanalyst
Teile:
Ausblick für Yuan bärisch für Post-NPC-Woche

Ausblick für Yuan bärisch für Post-NPC-Woche

Wichtige Prognose für den Yuan: Bärisch

  • Steuersenkungen und Finanzreformen im Jahresplan freigesetzt
  • Regierung gibt Datenhinweise auf proaktive Finanzpolitik
  • Was sind die Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader? Holen Sie sich den kostenlosen neuen FXCM eGuide

Der Chinesische Yuan verbesserte sich gegenüber dem Greenback sowohl in den Onshore- (CNY) als auch den Offshore-Märkten (CNH), nachdem die besser als erwarteten eine expansive Geldpolitik befürwortenden Kommentare der Federal Reserve diese Woche veröffentlicht wurden. Die chinesischen NPC und CPPCC-Sitzungen endeten, nachdem die Top-Strategien des Landes für 2016 und die nächsten fünf Jahre bekannt gegeben wurden. In der nächsten Woche gibt es wenige Daten im Kalender. Jetzt, wo das NPC-Thema vorbei ist, wird der Yuan einen Retracement-Bereich betreten.

Durch die gemanagte flexible Verwaltung des Yuan wirkt sich der tägliche Referenzsatz stark auf die On- und Offshore-Raten aus. Chinas Zentralbank erhöhte den täglichen Referenzsatz des Yuan am vergangenen Donnerstag um 211 Pips, am Freitag um 333 Pips, im Anschluss an die Schwäche des USD getrieben von FOMC. Seit der Chinesische Yuan am 11. August 2015 vom Festpunkt des US-Dollar gelöst wurde, hat sich in nur fünf Fällen der tägliche Referenzsatz um mehr als 200 Pips nach oben bewegt. Drei dieser fünf sind in den letzten 7 Tagen passiert: 14. März (222 Pips), 17. März (211 Pips) und 18. März (333 Pips). Nach diesen relativ aggressiven Bewegungen des Referenzssatzes ist es wahrscheinlich, dass die PBOC nächste Woche das Tempo verlangsamt, mit dem sie den Yuan höher schraubt. Die Zentralbank hat bekräftigt, dass der freie Wechselkurs des Yuan relativ stabil ist gegenüber einer Reihe von Währungen. Der Regler hatte in den letzten zwei Monaten gegen Yuan Short-Spekulation gekämpft. Aber vergessen Sie nicht, dass die Bank auch jahrelange Erfahrung im Umgang mit Yuan Long-Spekulation hatte, bevor sie sich im vergangenen Jahr vom Festpunkt des Dollars unabhängig machte.

Darüber hinaus und von einem technischen Standpunkt aus gesehen, fiel der USD/CNH auf das 61,8% Retracement-Level vom Tief am 30. Oktober 2015 und dem Hoch vom 17. Januar 2016. In den nächsten Wochen stehen keine wichtigen Nachrichten auf dem Kalender, die den Trend beeinflussen könnten, und damit hat der Markt etwas Zeit sich zu korrigieren. Die jährlichen chinesischen Top-Sitzungen haben während der vergangenen zwei Wochen eine ganze Menge an nationalen Plänen und Strategien hervorgebracht. Normalerweise brauchen die lokalen Behörden eine Weile, um sie zu verdauen und detaillierte Maßnahmen zu treffen. Wir könnten nächste Woche einige neue regionale Direktiven sehen, die dazu geeignet sind, den Wohnungsmarkt weiter zu fördern, obgleich das wenige Auswirkungen auf die Finanzmärkte haben dürfte.

Es lohnt sich, auch einen anderen damit verbundenen Markt anzusehen, und das ist Chinas Aktienmarkt. Der Shanghai Composite gewann in der vergangenen Woche über 5%, als die Regierung während den NPC- und CPPCC-Sitzungen Geldmittel in den Markt einfließen ließ. Die nächste Woche wird eine gute Illustration für die allgemeine Stärke der Aktien darstellen. Einmal, um zu sehen, ob nur die Regierungsunterstützung einen vorübergehenden Gewinn verursachten oder ob zum anderen die nationalen Pläne zu legitimen neuen Tendenzen geführt haben. Trotz der Tatsache, dass eine neues Aktienaufsicht für neu entstehende Industrien aus dem 13. Fünfjahresplan entfernt wurde, hat das Land nicht damit aufgehört, entstehende Industrien zu fördern. Informationstechnologie, Fahrzeuge, die neue Energien verwenden, Biotechnologie, grüne kohlenstoffarme, hochwertige Ausrüstungen und Materialien sowie digitale Industrien wurden alle als entstehende Industrien klassifiziert und als solche in den Fünf-Jahresplan aufgenommen. Deshalb sollten Investoren aufpassen, ob die Aktien in diesen Industrien nächste Woche anziehen, denn das sind die Sektoren, die den chinesischen Aktienmärkten langfristig Momentum hinzufügen können. Verbesserte Bedingungen im Aktienmark werden dabei helfen, den Kapitalfluss aus China zu verringern und das kann den Druck auf die Yuan-Shorts vermindern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.