Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
Gold wird wahrscheinlich angesichts pessimistischem FOMC glänzen, Punktdiagramm bleibt entscheidend

Gold wird wahrscheinlich angesichts pessimistischem FOMC glänzen, Punktdiagramm bleibt entscheidend

Michael Boutros, Strategist
Gold wird wahrscheinlich angesichts pessimistischem FOMC glänzen, Punktdiagramm bleibt entscheidend  Gold wird wahrscheinlich angesichts pessimistischem FOMC glänzen, Punktdiagramm bleibt entscheidend

Fundamentaler Ausblick für Gold: Neutral

  • Ausbruch des Goldkurses - Die Fortsetzung
  • Gold stieg angesichts EZB-Lockerungspaket; Oil und Kupfer erlebten Rallye
  • Abonnieren Sie SB Trade Desk, um weitere Updates/Analysen über Gold während der Woche zu erhalten

Der Goldkurs tradete diese Woche tiefer, wobei das Edelmetall vor dem Börsenschluss in New York am Freitag nur um 0,7% tiefer bei 1293 lag. Die Kurse bewegten sich hauptsächlich in einer Range, nachdem das gelbe Metall letzte Woche aus einem mehrwöchigen Dreieckskonsolidierungspattern ausgebrochen war. Auch wenn wir wahrscheinlich einen weiteren Pullback sehen werden, bleibt der allgemeine Ausblick für Gold eher positiv.

Das Haupteventrisiko in den USA wird nächste Woche mit den Einzelhandelsumsätzen, dem Verbraucherpreisindex (VPI) und den Zahlen zur industriellen Produktion vor dem FOMC Zinsentscheid am Mittwoch zunehmen. Der Konsens erwartet schwächere Zahlen für alle drei Veröffentlichungen (außer für die Kerninflation, die unverändert bei 2,2% im Vergleich zum Vorjahresmonat erwartet wird). Eine anhaltende Schwäche bei den US-Zahlen könnte den Normalisierungsprozess der Zentralbank weiter verzögern, was sich positiv auf Gold auswirken würde.

Gold wird wahrscheinlich angesichts pessimistischem FOMC glänzen, Punktdiagramm bleibt entscheidend

Der Zinsentscheid der Fed wird nächste Woche das Hauptinteresse auf sich ziehen, wobei die Märkte eine weitgehend unveränderte Haltung gegenüber der monetären Politik erwarten. Die Fed Fund Futures kalkulieren eine 96-prozentige Wahrscheinlichkeit ein, dass die Zentralbank die Geldpolitik nächste Woche unverändert belassen wird, da Wachstumssorgen und anhaltende/weitere Lockerungsmaßnahmen globaler Zentralbanken den Normalisierungsprozess der Fed beeinflussen. Beachten Sie außerdem, dass wir auch die aktualisierten Quartalsprognosen erhalten werden, die sich auf das Wachstum, die Inflation & die Beschäftigung mit speziellem Hauptaugenmerk auf das äußerst wichtige Punktdiagramm beziehen.

Beim letzten Mal wurde erwartet, dass die Durchschnittzinssätze in 2016 1,25 % erreichen werden - Wir werden nach einer Veränderung in diesem Punktdiagramm suchen, wobei unser Basis-Szenario nach einer Marktbewegung sowohl bei den durchschnittlichen als auch den mittleren Schätzungen sucht. Sie werden sich erinnern, dass wir für das Jahr 2016 erwarteten, die Fed würde die Zinsen vier mal anheben (heute ein ziemlich unwahrscheinliches Szenario), und falls das Punktdiagramm eine angemessene Reduzierung in den Erwartungen des Komitees für höhere Zinsen anzeigt, dann wird Gold stabil bleiben, weil die Investoren bei dem anhaltenden Zentralbank-Easing nach Alternativen für die Wertbeständigkeit suchen werden.

Gold wöchentlich

Gold wird wahrscheinlich angesichts pessimistischem FOMC glänzen, Punktdiagramm bleibt entscheidend

Vom technischen Standpunkt aus gesehen sieht es so aus, als ob Gold eine wöchentliche Doji bildet, nachdem es ein neues Jahreshoch von 1284 erreicht hatte. Angesichts des anstehenden FOMC-Meetings in der nächsten Woche ist die Long-Seite anfällig für einen Pullback. Der umfassendere Handel bleibt aber konstruktiv, wobei die Unterstützung über der Linie bis hin zum Tief im Juli reicht. Kurzfristig bleiben die oberseitigen Widerstandsziele in der Nähe von 1239, was durch die Wende beim Schluss der stärksten Woche von 2014 bei 1334 unterstützt wird. Ein Bruch unter 1151/55 wäre für die Bestätigung des allgemeineren Short-Trends beim Goldbarren nötig.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.