Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Was a great show with you guys @jannekewillemse @EinsteinoWallSt if its nice take it twice😊 ready for next one...hope everybody enjoyed the webinar and could take some ideas for #USElection2020 https://t.co/8BuFJZXeh6
  • RT @akaAXELROD: Der engste Zirkel! Meine #Follower Empfehlung für Oktober 2020!🤗 @DavidIusow @Trendfriend3 @NilsInvest @XSikal @bkminden2…
  • RT @FirstSquawk: FRANCE ON THURSDAY REPORTED A DRASTIC SPIKE IN DAILY CORONAVIRUS CASES WITH 41,622 NEW INFECTIONS OCCURRING OVER THE LAST…
  • RT @Amena__Bakr: More on Opec Plus: Russia’s president Putin says Moscow is open to the option of continuing the current production cuts fo…
  • RT @akaAXELROD: Kommt der Lockdown 2 in Deutschland 🇩🇪??? #Deutschland #Lockdown2 #lockdown #COVID19 #Corona #Finanzen #Europa
  • RT @IGSquawk: PUTIN SAYS RUSSIA READY TO CUT OIL OUTPUT FURTHER IF NECESSARY-Bbg Oil - WTI (undated) 4080 +1.88% Oil - Brent (undated) 428…
  • RT @jannekewillemse: Vanavond zijn we live met Peter Tuchman @EinsteinoWallSt vanuit New York en @SalahBouhmidi vanuit Frankfurt. Alles ove…
  • #Bitcoin #BTCUSD #Kryptowaehrungen #PayPal https://t.co/h0zIwb45DN
  • #BTCUSD: #Bitcoin-Kurs profitiert von #USD und #PayPal News 👉https://t.co/58xQuEmZoy #HODL $PYPL #Kryptowaehrungen @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/3vp7m7jiGz
  • ...so at the end its a similar strategy PayPal already is doing when they give buyers and merchants indirect credit, without to have a creditcard aso. They can absorb that creditrisk for the time being. Will they be able to do that forever?
Chinas Medien suchen den Boden bei den Aktienkursen

Chinas Medien suchen den Boden bei den Aktienkursen

2016-02-18 18:04:00
Renee Mu, Währungsanalyst
Teile:

Diese Tageszusammenfassung konzentriert sich auf das Markt-Sentiment, neue Entwicklungen in Chinas Devisenpolitik, Veränderungen in den Regulierungen des Finanzmarktes und Wirtschaftsnachrichten in chinesischer Sprache, damit sich die Leser von DailyFX über Nachrichten auf dem Laufenden halten können, die normalerweise nur in chinesischer Sprache veröffentlicht werden.

- Chinesische Zentralbank sagt, dass der Abwärtsdruck auf den Yuan sich letzthin abgeschwächt hat.

- Die Zentralbank hat angekündigt, dass sie den Markt nach dem Chinesischen Neujahr weiterhin mit mehr Liquidität versorgen will im Gegensatz zur Liquiditätsabschöpfung davor.

- Chinesische Medien spekulieren, dass die Bewegungen beim National Security Social Fund eine Bodenbildung bei Chinesischen Aktien signalisieren könnten.

Wenn Sie Berichte von dieser Analystin erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

Hexun News: Chinas führendes Online-Medium für Finanznachrichten

- China Exchange Trade System (CFETS) Analyst, Gu Ji, sagte am Mittwoch, es seien erhebliche Bewegungen des Yuan zum US Dollar zu erwarten. Grenzübergreifende Kapitalflüsse werden 2016 ein Hauptthema sein. Es wird erwartet, dass die chinesische Währung 2016 relativ stabil bleibt. CFETS ist ein Arm der chinesischen Zentralbank (PBOC) in Shanghai und ist vom Bejing Hauptquartier autorisiert, Yuan-Referenzkurse täglich zu publizieren. Der Analyst meinte auch, das Yuan Trading sei letzthin ruhig geblieben. Der Abwertungsdruck auf den Yuan hat im Vergleich zur Zeit vor dem chinesischen Neujahr deutlich abgenommen. Das ist das erste Mal, dass CFETS Offizielle sich 2016 über Yuan-Kurse geäußert haben. Der PBOC-Präsident, Zhou Xiaochuan, und der Chinesische Premierminister, Li Keqiang, sprachen in frühen Interviews nach Abschluss der chinesischen Neujahrsferien auch über den FX-Markt.

- Chinas Zentralbank gab bekannt, dass sie die Offenmarktgeschäfte ausweiten will, die vor dem chinesischen Neujahr eingeführt wurden. Sie wird außerdem solche Geschäfte jetzt häufiger, nämlich täglich, durchführen. Im Januar 2014 und Januar 2015 beliefen sich die PBOC Offenmarktgeschäfte gemäß Bloomberg jeweils auf 75 Milliarden und 55 Milliarden Yuan. Nach dem chinesischen Neujahr entfernt die PBOC die Überschussliquidität wieder vom Markt. Im Februar 2014 und Februar 2015 betrug die vom Markt entfernte Liquidität jeweils 160 Milliarden und 142 Milliarden Yuan. Gemäß der Bekanntmachung hat sich die Zentralbank dieses Jahr für eine andere Strategie entschieden.

- Chinas National Social Security Fund (NSSF) transferierte am Mittwoch einen Gesamtbetrag von etwa 10 Milliarden Yuan auf lokale Fonds, die von ihm beauftragt wurden, die Gelder zu verwalten und damit Aktien im sekundären Markt zu kaufen. Das 10-Milliarden-Yuan-Investment ist eine der regelmäßigen Investitionen, die der NSSF jedes Jahr tätigt. Das Timing des Geldtransfers ist dieses Jahr jedoch früher als in vergangenen Jahren ausgefallen. Lokale Analysten meinten, dies könne darauf hinweisen, dass die chinesischen Aktien sich in der Nähe eines Bodens befänden, weshalb die NSSF Long-Positionen eingehen wolle. Chinesische Investoren behalten die NSSF-Bewegungen auf den Aktienmärkten immer genau im Auge und sehen dies als vorausschauenden Indikator. Der Fonds ist auf 1,53 Billionen Yuan per Ende 2014 gestiegen.

Xinhua News: Chinas offizielle, staatliche Nachrichtenagentur

- Die staatliche Oceanic Administration unterschrieb einen Vertrag mit dem Ministerium für Industrie & Informationstechnologie in Bezug auf Chinas Entwicklung bei der Meeresforschung. Der Deal beinhaltet neue Projekte bezüglich der Erforschung maritimer Minearalressourcen, die Nachrüstung für Schiffe und maritime Konstruktionen sowie verschiedene Verwendungsmöglichkeiten für Meerwasser. Die chinesische Wirtschaft hat sich während der letzten zwei Jahre abgeschwächt, weshalb das Land nach neuem Momentum für die Wirtschaft sucht. Der Präsident der maritimen Verwaltung sagte nach dem Unterschreiben des Deals, China befände sich immer noch in der Anlauf- und Hochwachstumsphase der maritimen Industrien. Diese Industrien seien die neuen Treiber für die chinesische Wirtschaft.

Geschrieben von Renee Mu, DailyFX Research Team

Wenn Sie Berichte von dieser Analystin erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.