Verpassen Sie keinen Artikel von John Kicklighter

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von John Kicklighter abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte

  • China ist für die entwickelten Weltgruppen eine wichtige Sorge, ist aber vor allem für Schwellenländer problematisch
  • Einige Trader können die Marktvolatilität ignorieren, aber die Zentralbanken achten aufmerksam darauf
  • Tiefe Rohstoffpreise können Verbrauchern zugute kommen, aber sie belasten die Volkswirtschaften der Produzenten

Lesen Sie die Prognosen für das erste Quartal der Analysten von DailyFX zum Dollar, Euro, Pfund, Aktien und Gold sowie unsere vier beliebtesten Trading-Gelegenheiten für 2016 auf der DailyFX Trading Guides Seite.

Der Ausblick für die Weltwirtschaft und die Finanzmärkte hat sich in den letzten Monaten deutlich verschlechtert. Einige der Faktoren, unter anderem, sind die Volatilität im Markt, die nachlassenden BIPs, die abweichenden Geldpolitiken, Chinas Einzigartigkeit und die allgemeinen Probleme in den Schwellenländern; die Liste der Bedrohungen für die Zukunft scheint länger zu werden.

Nachstehend zeige ich einige der gängigsten Befürchtungen auf, die sich in den Beurteilungen der politischen Gruppen abzeichnen. Die meisten dieser Ansichten sind von Warnungen und Angst durchdrungen. Es gibt aber auch einige davon, die die aktuellen Probleme mit einem gewissen Optimismus oder Erwartung, dass sie nur vorübergehend sind, angehen. Trotzdem sind sie, in Anbetracht der Beständigkeit dieser Probleme weltweit, sicherlich wichtige Themen, die man berücksichtigen muss, um die spekulative Neigung sowie die geldpolitischen Pläne zu prognostizieren.