Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,36 % S&P 500: 0,20 % Dax 30: 0,19 % CAC 40: 0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/BD2h5p8NyI
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 22), Aktuell: 803 Erwartet: 797 Vorher: 806 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,61 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,34 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DVCq0TDw1d
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 22) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 797 Vorher: 806 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,06 % Silber: -0,36 % WTI Öl: -1,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/NW6WmNuo4l
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,08 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,02 % 🇪🇺EUR: -0,27 % 🇨🇭CHF: -0,38 % 🇬🇧GBP: -0,61 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/FIS6yLZ2Fz
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,24 % CAC 40: 0,15 % Dax 30: 0,11 % S&P 500: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ry66RUpzbt
  • Ethereum IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Ethereum Trader am meisten nettolong sind seit Jul 04, als Ethereum in der Nähe von 291,96 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Ethereum Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fXHnJcpeWk
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,03 % 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,04 % 🇪🇺EUR: -0,21 % 🇨🇭CHF: -0,28 % 🇬🇧GBP: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/w7FUFgtWtz
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,23 % Dax 30: 0,15 % CAC 40: 0,15 % S&P 500: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/pAD2KT2GpJ
China lockert Kredit-Standards, um Immobilienmarkt zu stützen - Wird das funktionieren?

China lockert Kredit-Standards, um Immobilienmarkt zu stützen - Wird das funktionieren?

2016-02-02 19:30:00
Renee Mu, Währungsanalyst
Teile:

Diese Tageszusammenfassung konzentriert sich auf das Markt-Sentiment, neue Entwicklungen in Chinas Devisenpolitik, Veränderungen in den Regulierungen des Finanzmarktes und Wirtschaftsnachrichten in chinesischer Sprache, damit sich die Leser von DailyFX über Nachrichten auf dem Laufenden halten können, die normalerweise nur in chinesischer Sprache veröffentlicht werden.

- Chinas Zentralbank senkt die minimale Anzahlungsrate, um den Immobiliensektor anzukurbeln.

- Die Eisen- und Stahlindustrie Chinas berichtet einen negativen Gewinn für 2015 aufgrund von Überproduktion.

- Luxemburg hat sich zum größten ausländischen Zentrum für auf Yuan lautende Anleihen entwickelt.

Erhalten Sie Berichte von dieser Analystin direkt: Tragen Sie sich in Renee Mus E-Mail-Verteiler ein.

Sina News: Chinas wichtigstes Online-Medium, ähnlich wie CNN in den USA. Sie besitzen auch eine chinesische Version von Twitter namens Weibo mit monatlich ungefähr 200 Millionen aktiver Nutzer.

- Chinas Zentralbank kündigte an, dass sie die erforderliche Hypothekenanzahlungsrate in den Städten, die keine Kaufrestriktionen haben, von 25 auf 20 Prozent für die Hauskäufer des ersten Eigenheims senken wird. Die neue Richtlinie hat zum Ziel, den Immobilienmarkt anzukurbeln und die Anzahl unverkaufter Häuser abzubauen. Im Dezember vergangenen Jahres veröffentlichte Chinas Regierung fünf Hauptaufgaben, die in 2016 erledigt werden müssen. Eine davon besteht darin, die steigende Anzahl leerer Immobilien abzubauen. Die minimale Anzahlungsrate für die Zweitwohungskäufe wird ebenfalls von 40 auf 30 Prozent reduziert. Neben dem Immobilienmarkt wird diese neue Politik auch die Kreditaufnahme in Banken fördern, deren Geschäfte nun in der langsamer werdenden Volkswirtschaft nachgelassen haben.

- Für die chinesische Eisen- und Stahlindustrie ist der Winter noch nicht vorbei. Gemäß einem Bericht, der vom chinesischen Eisen- & Stahlverband veröffentlicht wurde, fiel der CSPI Index dieser Branche im Dezember gegenüber dem Vormonat um 32,16%. Die Gesamtgewinne für diese Industrie in 2015 fiel auf eine negative Zahl von 64,53 Milliarden Yuan. Mehr als 50% der Verbandsmitglieder erlitten in 2015 Verluste. Eine der fünf Hauptaufgaben für 2016 in China besteht darin, mit dem Problem der Überkapazität fertig zu werden. Die Eisen- und Stahlindustrie zeigt, dass das Land immer noch einen langen Weg vor sich hat.

- Allgemeiner Tonfall zum Aktienmarkt von Sina News: Gemischt.

SAFE: Chinas Devisenregler.

- Der Devisenregler veröffentlichte im Januar Daten der QFII und RQFII Programme. Diese Zahlen dienen als Indikator für die Kapitalstromkontrolle in China. QFII ist die Kurzform für Qualified Foreign Institutional Investors, die Wertpapiere auf dem Festland Chinas mit Nicht-Yuan-Währungen kaufen dürfen. RQFII steht für RMB Qualified Foreign Institutional Investors, denen erlaubt ist, Wertpapiere mit Yuan zu kaufen. Die QFII-Quote für Januar betrug $80,795 Milliarden, mit einem Rückgang von $275 Millionen gegenüber dem Vormonat. Die Januarquote für RQFII war 469,825 Milliarden Yuan, mit einem Anstieg von 25,5 Milliarden Yuan.

China Stock News:Chinas führendes Online-Medium für Finanznachrichten

Luxemburg entwickelte sich zum größten nicht-asiatischen Zentrum für auf Yuan lautende Anleihen, die auch Dim Sum Bonds genannt werden. Bis Ende Oktober waren die auf Yuan lautenden Anleihen, die in Luxemburg emittiert wurden, für 43% der gesamten Yuan-Anleihen verantwortlich, die in nicht-asiatischen Regionen ausgestellt wurden. London und Dublin übernahmen Platz zwei bzw. Platz drei mit 27% und 9%. Um die Rolle des Yuans weltweit zu stärken, fördert China proaktiv die Zentren des Yuans im Ausland und außerhalb Asiens.

- Allgemeiner Tonfall zum Aktienmarkt von China Stock News: Gemischt.

Geschrieben von Renee Mu, DailyFX Research Team

Erhalten Sie Berichte von dieser Analystin direkt: Tragen Sie sich in Renee Mus E-Mail-Verteiler ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.