Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (NOV 8), Aktuell: 9.6% Erwartet: N/A Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,09 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/QYZlwrIyNf
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (NOV 8) um 12:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,11 % Gold: 0,59 % WTI Öl: -0,75 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lHxY61UTpa
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Die 1,1000-USD-Marke muss halten https://t.co/gZTMRbXFFW #EURUSD #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeu…
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,96 % 🇨🇭CHF: 0,28 % 🇬🇧GBP: 0,06 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇦🇺AUD: -0,23 % 🇨🇦CAD: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/RH8jwvCs0M
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,34 % Dow Jones: -0,36 % CAC 40: -0,65 % Dax 30: -0,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kCWqRqE5Y5
  • *above break-even
  • EUR/USD Analyse vor Powell-Aussage https://t.co/PGyqYeIIIH #EURUSD #Euro $EURUSD #USD $USD #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/XoXKKWuLgJ
  • 🇪🇺 EUR Industrieproduktion in der Eurozone, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (SEP), Aktuell: -1.7% Erwartet: -2.3% Vorher: -2.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
Chinas Medien berichten über die Einführung von Negativzinsen durch die BoJ

Chinas Medien berichten über die Einführung von Negativzinsen durch die BoJ

2016-02-01 17:45:00
Renee Mu, Währungsanalyst
Teile:

Diese Tageszusammenfassung konzentriert sich auf das Markt-Sentiment, neue Entwicklungen in Chinas Devisenpolitik, Veränderungen in den Regulierungen des Finanzmarktes und Wirtschaftsnachrichten in chinesischer Sprache, damit sich die Leser von DailyFX über Nachrichten auf dem Laufenden halten können, die normalerweise nur in chinesischer Sprache veröffentlicht werden.

- Chinas Medien bemerkten, dass der Yuan nach dem Entscheid der BoJ nicht abgewertet werden muss.

- Der CFETS Yuan Index für Januar deutet an, dass die Währung im Vergleich zu einem Währungskorb stabil ist.

- Die Einrichtung von Freihandelszonen ist für lokale Regierungen zu einer beliebten Strategie geworden, um die Wirtschaft anzukurbeln.

Wenn Sie Berichte von dieser Analystin erhalten möchten,tragen Sie sich bitte in den E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

Xinhua News: Chinas offizielle, staatliche Nachrichtenagentur.

Nachdem die Bank of Japan am Freitag überraschend Negativzinsen ankündigte, veröffentlichte Xinhua News zahlreiche Artikel zu diesem Problem.

- Am 29. Januar, kurz nach dem Entscheid der BoJ, publizierte die Nachrichtenagentur einen Artikel - "BoJ führt Negativzinsen ein, zu überrascht". Der Artikel berichtete vor allem Fakten, wie der Entscheidungsprozess, die anvisierte Inflation der BoJ sowie Bemerkungen, die von den ausländischen Medien veröffentlicht wurden. Der Verfasser oder die Nachrichtenagentur gaben keine eigene Meinung dazu ab.

- Am 30. Januar veröffentlichte Xinhua News einen Artikel auf Englisch: "Der überraschende Schritt der BoJ ist Lückenbüßer für inländische Probleme, könnte allgemeine Abwertung auslösen". Der Titel beschreibt den Inhalt des Artikels bereits zur Genüge.

- Am 1. Februar veröffentlichte die Nachrichtenagentur einen weiteren Artikel, diesmal mit einem noch deutlicheren Tonfall: In Anbetracht eines wachsenden Themas mit den Zinserhöhungen der Fed und Chinas wirtschaftliche Verlangsamung, könnten Japans Negativzinsen dazu führen, dass die Währungen weltweit konkurrierend abgewertet werden. Da sich die chinesische Volkswirtschaft jedoch auf Dauer erholen wird, wird es nicht nötig sein, dem Tempo der Abwertung des Yens zu folgen.

- Economic Information Daily, ein von Xinhua News verwaltetes Nachrichtenmedium, publizierte einen Artikel am selben Tag, der besagte, dass die ‘negativen Zinssätze’ der BoJ eine eher symbolische Bedeutung hätten. Im Artikel diskutiert der Autor den Hintergrund hinter der Entscheidung der BoJ, diese Zinssenkung einzuführen und hinterfragte, ob dies einen realen Nutzen für die Wirtschaft bringen könne.

People’s Bank of China: Chinas Zentralbank.

- Am Montag veröffentlichte die PBoC einen Bericht zum CFETS Yuan Index. Der Yuan Index stand am 29. Januar bei 100,15, mit einem leichten Rückgang von 0,78% im Vergleich zur letzten Zahl. Im Januar gab der Chinesische Yuan gegen den Euro und den US Dollar um 0,98% bzw. 1,30% nach, stieg aber gegen den Koreanischen Won und Südafrikanischen Rand an, die sich alle im Währungskorb befinden. Nachdem er in Bezug auf das Handelsvolumen bewertet wurde, blieb der Yuan Index mit um 100 stabil. Dies deutet darauf hin, dass der Yuan gegenüber einem Währungskorb relativ stabil ist.

China Stock News:Chinas führendes Online-Medium für Finanznachrichten

- Die Einrichtung von Freihandelszonen wird zu einer beliebten Strategie unter den chinesischen Lokalregierungen. Im vergangenen Monat haben 21 Provinzen, Gemeinden und autonome Gebiete Anträge für die Gründung von Freihandelszonen eingereicht. Die Zahl der Anträge ist stark angestiegen, von weniger als 10 im gesamten Jahr 2015. Freihandelszonen können normalerweise von günstigeren Richtlinien als im übrigen Land profitieren. Da sich Chinas Wachstum zu verlangsamen begann, sind die Lokalregierungen darum bemüht, Freihandelszonen als proaktive Methode zur Ankurbelung der lokalen Volkswirtschaft einzurichten.

- Bis zum 30. Januar haben alle Unternehmen, die als Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) eingetragen sind und die Wachstumsunternehmen (ChiNext) ihre vorläufigen Gewinne für 2015 mit Jahresberichten oder anderen Leistungsberichten veröffentlicht. Der geschätzte, durchschnittliche Gewinn in 2015 betrug für die 1269 Unternehmen mehr als 100 Millionen Yuan. In Bezug auf die Branchen verbuchten Internet, Umweltschutz, Unterhaltung und Elektromaschinenindustrie die größten Gewinne.

- Allgemeiner Tonfall zum Aktienmarkt von China Stock News: Gemischt.

Geschrieben von Renee Mu, DailyFX Research Team

Wenn Sie Berichte von dieser Analystin erhalten möchten,tragen Sie sich bitte in den E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.