Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Neue Fiskalpolitik zur Förderung der chinesischen Volkswirtschaft eingeführt

Neue Fiskalpolitik zur Förderung der chinesischen Volkswirtschaft eingeführt

2016-01-26 17:28:00
Renee Mu, Währungsanalyst
Teile:

Diese Tageszusammenfassung konzentriert sich auf das Markt-Sentiment, neue Entwicklungen in Chinas Devisenpolitik, Veränderungen in den Regulierungen des Finanzmarktes und Wirtschaftsnachrichten in chinesischer Sprache, damit sich die Leser von DailyFX über Nachrichten auf dem Laufenden halten können, die normalerweise nur in chinesischer Sprache veröffentlicht werden.

- Die Reformen in der Mehrwertsteuer werden die Steuerlast der Unternehmen stark reduzieren.

- Der Energieverbrauch in China hat in 2015 zum ersten Mal seit 30 Jahren abgenommen.

- China hob die Neuregistrierung von Online-Finanzunternehmen wegen des hohen Risikos ihrer Geschäfte auf.

Wenn Sie Berichte von dieser Analystin erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

Sina News: Chinas wichtigste Online-Medienquelle, ähnlich wie CNN in den USA. Sie besitzen ebenfalls eine chinesische Version von Twitter namens Weibo, mit monatlich ungefähr 200 Millionen aktiven Nutzern.

- Der Energieverbrauch in China hat in 2015 zum ersten Mal seit 30 Jahren abgenommen. Das Gesamtvolumen sank um 0,5% auf 4,24 Milliarden Tonnen Steinkohleeinheiten (SKE). Die Zahl beweist, dass die Nachfrage nach Energie abnimmt, und somit leiden die Energieindustrien Chinas unter denselben Problemen einer Überproduktion wie andere Volkswirtschaften. Deswegen hat die chinesische Regierung die Reduktion der Überkapazität als eins ihrer wichtigsten Ziele für 2016 genannt.

- Am 26. Januar pumpte Chinas Zentralbank durch die 28-Tages- und 7-Tages Reverse-Repos weitere 360 Milliarden Yuan in den Markt. Das stellt die größte tägliche Einspritzung von Seiten der PBoC in drei Jahren dar. Die Zentralbank beschloss, kurzfristige Werkzeuge zu verwenden, um der vorübergehend erhöhten Nachfrage vor den Feiertagen gerecht zu werden, anstatt systemweite Veränderungen einzuführen und dabei die Reserveanforderungen für die Banken zu senken.

- Chinas Auslandinvestitionen werden voraussichtlich rasch zunehmen, und zwar um 16% in 2016, sagt ein Bericht, der vom Nationalen Informationszentrum veröffentlicht wurde. Die ausländischen Investitionen in China sollten in 2016 um 6% steigen, was ein relativ stabiles Wachstum andeutet. Die Forscher sagten, dass China trotz der höheren Produktionskosten Anpassungen in der Industriestruktur vornimmt, um ausländische Investitionen im Inland zu vereinfachen.

- Schlagzeilen an den Aktienbörsen: Shanghai Composite Index brach unter 2800 aus. Keine neuen negativen Faktoren; es handelt sich um eine emotionale Reaktion.

Allgemeiner Tonfall zum Aktienmarkt von Sina News: Neutral.

Um vertiefte Informationen zu den Bewegungen und Themen in den chinesischen Aktien zu erhalten, lesen Sie den Artikel unseres Währungsanalysten James Stanley: Die Aktien klammern sich vor Apple, der Fed und der BoJ an die Unterstützung.

Hexun News: Chinas führendes Online-Medium für Finanznachrichten

- China hob die Registrierung von Online-Finanzierungsunternehmen wegen des hohen Risikos ihrer Geschäfte auf. Bestehende Unternehmen werden untersucht und Prüfungen unterzogen. Bis Ende November 2015 gab es gemäß Chinas Bankenaufsicht 2612 Unternehmen, die für Online-Finanzgeschäfte eingetragen waren. Es wird erwartet, dass ungefähr hundert leistungsstarke Unternehmen die Untersuchungen und Tests bestehen werden.

- Die Reformen in der Mehrwertsteuer wurden im ganzen Land ausgeweitet. China verändert die alte Umsatzsteuer in die Mehrwertsteuer, was die Unternehmen steuerlich stark entlasten wird. Die aktuelle Umsatzsteuer gehört jedoch den lokalen Regierungen und bildet deren Hauptsteuereinkommen. Die Aufteilung in den anderen Steuereinnahmen zwischen der Zentralbank und den lokalen Regierungen zeigt ein Verhältnis von 3 zu 1. Das bedeutet, dass falls die Mehrwertsteuer diesen Satz verwenden wird, die lokalen Regierungen deutlich weniger Einnahmen erhalten werden. Der Finanzminister arbeitet deswegen nun an einem neuen Satz, um sicherzustellen, dass nicht nur die Privatunternehmen, sondern auch die lokalen Regierungen profitieren werden, oder zumindest von der Steuerreform nicht zu stark benachteiligt werden.

- Schlagzeilen an den Aktienbörsen: Vier Faktoren führten zum Zusammenbruch im Markt. Der Marktboden ist bald erreicht.

Allgemeiner Tonfall zum Aktienmarkt von Hexun News: Neutral.

Geschrieben von Renee Mu, DailyFX Research Team

Wenn Sie Berichte von dieser Analystin erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den E-Mail-Verteiler von Renee Mu ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.