Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • How come I never heard of that masterpiece? #ChuckNorris https://t.co/XV4yVGQt2w
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9412 -1.43% #DOW 21181 -1.70% #FTSE 5364 -1.44% #HANGSENG 22502 -1.22% #IGWeekendMarkets
  • RT @inflation_guy: Why We Can Be Pretty Sure China is Lying About COVID-19 https://t.co/KizA4pK5us https://t.co/xPi73YT9kS
  • It seems like #DAX selling has begun in after-hours on Friday. I guess support at 9.200 is the next target that coincides with the 50 % Fibonacci-Level. After such rally, correction of 50 % is not a rarity. #DAX30 #Trading #Traders #stocktrading https://t.co/rUUwmmNXCL
  • #SPX500 - Current #Coronavirus correction compared with returns in recessions since 1928, shows that current bearish moves are close to average. Is that the bottom or are we exceeding to levels like in 2009? @DavidIusow @CHenke_IG @ErikHansen_IG $ES #Trading @DailyFX https://t.co/za18llJXcx
  • It’s funny how many non fintwit ppl are active with almost always the same question. Is the bottom in? Whole ten years you can’t convince them about to invest in stocks but when prices are crashing they are rushing in. #Stocks #DAX #SP500 #Stockmarket https://t.co/n3NbGsBiWO
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9389 -1.67% #DOW 21189 -1.66% #FTSE 5361 -1.50% #HANGSENG 22486 -1.29% #IGWeekendMarkets
  • #SaturdayMotivation https://t.co/JUAdsa7iuo
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 2,04 % 🇦🇺AUD: 1,65 % 🇯🇵JPY: 1,48 % 🇨🇭CHF: 1,16 % 🇪🇺EUR: 0,96 % 🇨🇦CAD: 0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/OpDqYVvYBX
  • Thx Rotti! Stay healthy as well and nice weekend. https://t.co/CJOudZryd7
Hongkong Dollar zwischen China und Märkten hin und her gerissen

Hongkong Dollar zwischen China und Märkten hin und her gerissen

2016-01-20 02:14:00
John Kicklighter, Chef-Stratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Der USD/HKD hat seine stärkste Rallye seit Jahrzehnten verzeichnet und ein Achtjahreshoch erreicht
  • Der Hongkong Dollar notiert innerhalb von Range-Extremwerten von 7,85-7,75
  • Als ein Kanal für die Kapitalflüsse vom chinesischen Festland ist der HK-Wechselkursdruck bedenklich

Sehen Sie, wie die Retail-Trader in den auf Dollar basierenden Hauptwährungspaaren positioniert sind - auf derSentiment-Seite von DailyFX. Lesen die Positionierungsextreme auf Ihren Charts ab - mit dem FXCM SSI Snapshot.

Obwohl der Druck offenbar für die direkten Barometer der finanziellen Gesundheit Chinas nachgelassen hat, gibt es immer noch gewisse Kennzahlen, die rot blinken. Eine der besorgniserregendsten ist der Hongkong-Dollar. Die Währung tradet in einer definierten Range gegen den US Dollar, ist jedoch auch eine stellvertretende Währung für den Kapitalstrom von und zum Festland Chinas. Dies verursacht eine Belastung in Anbetracht der Anstrengungen, die Verankerung des Yuans (Renminbi) gegenüber dem Greenback zu lockern und des eskalierenden Problems der angeblichen Kapitalabflüsse aus dem Land.

Bisher ergab das Jahr 2016 für den HKD bemerkenswerte Rückgänge. In den langsamen Eröffnungswochen stieg der USD/HKD langsam ab 7,7500, der Kurs den das Paar zuvor bis zu vier Monate beibehalten hatte. Allein in der letzten Woche ist die Intensität exponentiell gestiegen. Dies ist der Anstieg seit die Verbindung zum US-Dollar in 1983 wieder eingeführt wurde und hebt den Wechselkurs auf das höchste Level (auf Schlusskursbasis) seit August 2007.

Hongkong Dollar zwischen China und Märkten hin und her gerissen

Eine kurze, moderne Geschichte des Hongkong-Dollars

Wie in vielen Währungsregimes wurde auch die Bewertungsmethode des Geldes in Hongkong in den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten zahlreichen Veränderungen unterzogen. Nach fast 230 Jahren einer gewissen Verbindung zu den Richtlinien der britischen Währung, wurde der Hongkong-Dollar in 1972 mit dem US Dollar durch einen Festpunkt verankert. Zwischen 1974 und 1983 wurde dieser Festpunkt gelöst, aber ein starker Anstieg - und andere Faktoren - führten dazu, dass er wieder in eine kontrollierte Range zurückkehrte, die mit einem Festpunkt fixiert wurde.

Hongkong Dollar zwischen China und Märkten hin und her gerissen

Kursbewegungen um den verankerten Kurs des USD/HKD um 7,8000 herum wurden in 2005 zusätzlich angezogen, als die Hong Kong Monetary Authority (gleichzusetzen mit einer Zentralbank des Landes) sich engagierte, einzuschreiten, falls die Währung oberhalb von 7,7500 ansteigen oder unterhalb von 7,8500 abrutschen sollte. Am Dienstag gab es noch beträchtlich viel Platz innerhalb der offiziellen Range für die Kursbewegungen, bevor die künstlichen Grenzen erreicht werden würden, doch die aktuelle Schrittgeschwindigkeit könnte uns leicht nur innerhalb weniger Tage an diese Begrenzungen bringen.

Hongkong Dollar zwischen China und Märkten hin und her gerissen

Die Verbindung zu China

Was die Wechselkurs-Situation des Hongkong-Dollars umso herausfordernder macht, ist seine explizite und implizite Verbindung zu China. Am 1. Juli 1997 wurde Hongkong offiziell zu einer "Sonderverwaltungszone Chinas mit einem hohen Grad Autonomie". Die eigene Währung und einige der wichtigsten wirtschaftlichen Strukturen der Region wurden in dieser Übergangsphase beibehalten. Aber in der Praxis wurde Hongkong zu einem wichtigen Kanal für die Beförderung von Geld zu und vom Festland Chinas. Auch wenn mit sukzessiven Anstrengungen der direkte Handel eingeführt wurde, um die offiziellen Richtlinien des Renminbi Wechselkurses zu liberalisieren, wurde der Druck für den HKD nicht aufgehoben.

Nachdem sie bereits ihre offizielle Kontrolle über den Wechselkurs verloren hatten, kündigten die chinesischen Behörden am 11. August 2015 eine Änderung der Methode zum Festsetzung des Tagesfixkurses für den Yuan an (mit dem Schlusskurs des Vortages, einer Bewertung gegenüber einem Währungskorb und nicht mehr nur dem USD, und einige Ermessensmaßnahmen, je nach Verfügbarkeit der Währung). Anfänglich verzeichnete der USD/HKD zusammen mit dem USD/CNH eine Rallye, aber der Anstieg des ersteren zog sich bald wieder in den unteren Bereich zurück, während letzterer weiter stieg.

Hongkong Dollar zwischen China und Märkten hin und her gerissen

Das Entfernen oder Ändern von Kontrollen von einem der Ventile für Chinas Kapital und nicht für das andere kann zu Betriebsstörungen führen. Wenn die Repatriierung durch Hongkong ohne angemessenes Gleichgewicht oder Bremse geschieht, wird die Währung die Grenzen ihrer festgelegten Range durchbrechen. Das Aufheben des Festpunkts ist eine spekulative Ansicht mit steigender Zuversicht. Das ist aber auch eine extrem gefährliche Ansicht, denn die Offiziellen können rasch reagieren und die Kursbewegung mit einem häufig verwendeten Werkzeug, wie Fremdwährungsreserven, wenden. Die Alternative, also wenn sie sich für das Gegenteil entscheiden – eine Wende zur unteren Grenze des USD/HKD – ist vielleicht sogar noch gefährlicher. Obwohl die Wahrscheinlichkeit nur mäßig hoch ist, könnte ein Ausfall, falls er sich als falsch erweisen sollte, extrem teuer werden, denn plötzliche freie Schwankungen können sich als sehr volatil erweisen.

Eine ungünstige Kennzahl für China

Während die politischen Behörden das Ausmaß ihres Engagements im Markt abwägen, stellt der starke Anstieg im USD/HKD eine ungebührliche Betrachtung der finanziellen Gesundheit Chinas dar. Der offizielle Yuan/Renminbi Wechselkurs, die Kreditzinsen, die lokalen Kapitalmärkte und mehr werden von politischen Veränderungen in Schach gehalten, die sowohl die spekulativen wie auch routinierten Ströme bremsen. Dieser Wechselkurs bietet einen Riss, der weiteres Durchdringen von Skepsis erlaubt. Dies ist nicht so einfach zu beheben wie andere Schwachstellen Chinas. Sollte der USD/HKD 7,85 erreichen, könnte eine Entscheidung vom Markt erzwungen werden.

Hongkong Dollar zwischen China und Märkten hin und her gerissen

Schreiben Sie sich in Johns E-Nail-Verteiler hier ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.