Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,81 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Q6jTxFHQcB
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,60 % Dow Jones: -0,63 % Dax 30: -1,17 % CAC 40: -1,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/CaG7ZuuzWJ
  • „Paul, we need to hold that f...n 2.600. Buy the hell out of this market and don’t worry about the money. Talk to Jerome if you need some more.“ #Paultudorjones #SPX https://t.co/REOakG1atl
  • #Stocks https://t.co/GXR5L0ow24
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,80 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/NTajLGpFs8
  • New daily highs? Not. #DAX #SPX #DowJones https://t.co/qsoLaopMBj
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,50 % Silber: 0,57 % Gold: -1,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nkZZzFVhpp
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,07 % 🇨🇭CHF: -0,65 % 🇦🇺AUD: -0,76 % 🇳🇿NZD: -1,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ItsQjIVs50
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,34 % S&P 500: 0,33 % Dax 30: -0,22 % CAC 40: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/hmL4dTF5ll
  • #WallStreet is trying to hold the lows at all costs. Casinopolitics at its best. #SPX https://t.co/9EGaNfR44u
Starker Trend weist auf Gewinne im USD/CNH hin, beachten Sie aber dieses wichtige Risiko

Starker Trend weist auf Gewinne im USD/CNH hin, beachten Sie aber dieses wichtige Risiko

2016-01-07 22:35:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

- Das Risiko baut sich im Chinesischen Yuan wegen der nachhaltigen Schwäche, neuen Fünfjahrestiefs auf

- Eine starke Volatilität in den chinesischen Märkten verstärkt das Risiko

- Die Bedrohung möglicher Reaktionen von Seiten der Regierung machen USD/CNH Positionen riskant

Die starke Volatilität in Chinas Finanzmärkten half, den Chinesischen Yuan auf neue Fünfjahrestiefs zu bringen, und die offiziellen Reaktionen machten deutlich, dass Chinas Zentralbank eine weitere Aufwertung des USD/CNY erlauben wird. Der Offshore Chinesische Yuan (CNH) ist dem Referenzkurs ebenfalls steil tiefer gefolgt, aber es ist wichtig zu beachten, dass der Spread zwischen dem Offshore und dem Onshore Kurs plötzlich auf seinen höchsten Wert seit jeher gestiegen ist. Warum ist das von Bedeutung?

Der CNY ist offiziell die Währung, die von der People’s Bank of China kontrolliert wird, während der CNH die Währung ist, mit der Offshore getradet werden kann (lesen Sie mehr dazu hier). Somit werden Trader, die sich dem Chinesischen Yuan aussetzen wollen, dies mit dem CNH tun.

Der CNH tradete immer in einer sehr engen Range gegen den Benchmark CNY, denn Trader erwarten von der People’s Bank of China, dass sie die Volatilität in der Benchmark-Währung des Festlands tief halten wird. Ein kürzlicher starker Anstieg im USD/CNH warnt uns jedoch, dass viele von der chinesischen Zentralbank eine weitere erzwungene Abwertung des CNY befürchten. Und tatsächlich ist dies einer der deutlichsten Anzeichen dafür, dass eine starke Volatilität bevorstehen könnte.

Spread zwischen USD/CNY und USD/CNH steigt fast auf Rekordhoch, da Trader Volatilität befürchten

Starker Trend weist auf Gewinne im USD/CNH hin, beachten Sie aber dieses wichtige Risiko

Datenquelle: Bloomberg

Die People’s Bank of China hat auf diesen Druck reagiert und gesagt, dass sie weiterhin fähig ist, den CNY stabil zu halten, und sie machte ebenfalls deutlich, dass der Yuan tatsächlich jederzeit steigen könnte. Die chinesischen Offiziellen stehen im Inland und international unter Druck.

Und hier ist auch die Schwierigkeit: Der USD/CNH bleibt in einem klaren Aufwärtstrend, aber wir können keine starke Gegentrend-Bewegung ausschließen wenn die PBoC beschließt, ihr Engagement gegenüber eines flexiblen Wechselkurses erneut unter Beweis zu stellen.

Diese Unsicherheit ist im Spread zwischen dem USD/CNH und dem USD/CNY (Chart oben) sichtbar, sowie auch in einem sprunghaften Anstieg der Volatilität im CNH.

Trader erwarten starke Volatilität im CNH für die nächste Woche

Starker Trend weist auf Gewinne im USD/CNH hin, beachten Sie aber dieses wichtige Risiko

Datenquelle: Bloomberg. Chart: R

Trader sollten im USD/CNH Vorsicht walten lassen, bis wir einen rückläufigen Volatilitätskurs und Spread zwischen dem CNY und CNH erkennen. Der aktuelle Markttrend lässt weitere Gewinne im USD/CNH vermuten, aber das erhöhte politische Risiko bedeutet, dass auch kurzfristige, starke Rückgänge erfolgen können.

Geschrieben von David Rodriguez, Quantitative Strategist für DailyFX.com

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.