Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Trading-Gelegenheiten für 2016: Wetten auf eine Seitenflanke in Gold

Trading-Gelegenheiten für 2016: Wetten auf eine Seitenflanke in Gold

2015-12-29 17:00:00
Kristian Kerr, Senior Währungsstratege
Teile:

Viele professionelle Analysten tendieren dazu, in ihren Prognosen für das folgende Jahr die aktuellen Markttrends zu extrapolieren und sie auf das nächste Jahr anzuwenden. Das ist auch sicherer, aber meistens werden die Märkte im Laufe des Folgejahres eine Seitenflanke schießen, die die soliden Überlegungen vom Dezember ins Wanken bringen. Aus diesem Grund versuche ich lieber, die Kehrseite der Münze zu verwenden, wenn ich meine Prognose für das nächste Jahr abgebe. Mit dieser Logik scheint Gold in 2016 interessant zu werden. Im 4. Quartal 2015 fiel es auf seinen tiefsten Stand in sechs Jahren. Nicht überraschend begleitete das Sentiment diesen Rückgang im Spot auf rekordverdächtige negative Extreme, die seit Jahren nicht mehr zu sehen gewesen waren. Als konträrer Trader sind es solche Dinge, die ich gerne sehe, denn sie lassen vermuten, dass genügend Kraftstoff vorhanden ist, um einen Anstieg anzutreiben, sollte diese "Seitenflanke" stattfinden. Der Langzeit-Chart zeichnet ebenfalls ein reizvolles Bild für das Metall, denn obwohl der Rückgang ab dem Hoch von 2011 immer noch hartnäckig ist, immer noch nur wie ein Retracement innerhalb des Kontexts eines breit angelegten Anstiegs aussieht, der in 1999 begann. Falls dies der Fall ist, dann könnte der Bereich um 885 in 2016 eine wesentliche Bedeutung erhalten. Der Anfang des 2. Quartals scheint von einem zeitlichen Standpunkt aus wichtig zu sein, und ich vermute, dass Gold in 2016 viele mit einem darauffolgenden Anstieg überraschen wird.

Trading-Gelegenheiten für 2016: Wetten auf eine Seitenflanke in Gold

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.