Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,06 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇯🇵JPY: -0,14 % 🇪🇺EUR: -0,24 % 🇦🇺AUD: -0,24 % 🇳🇿NZD: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/qfBsVtxJJu
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,60 % CAC 40: 0,49 % S&P 500: 0,49 % Dow Jones: 0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/m37jKZ5zLM
  • Ölpreis Prognose: Geht es jetzt aufwärts? https://t.co/ihbMLo5m82 #Brent #WTI #Crude #Oil $CL #Trading #Commodities @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/ZwUZHw3sYR
  • #DAX Trade planned. Buy at 13.307 tp as asual 20 points above. For those for whom it is to little as a target. I don`t matter about the price trend and how much of it I ride with one position. Its the trend in my account that matters to me. And this trend is positive ;-) #Trader
  • #Silber setzt seinen Abwärtstrend diese Woche fort. Der Ausbruch aus der Handelsspanne dürfte kurzfristig für weiteren bärischen Druck sorgen. https://t.co/GmrOUdthSr #Commodities #Silver @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/UpgTHZdhAM
  • Closed. nearly break-even as planned for this trade. #DAX #DayTrading https://t.co/2HMinTgkLo
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,78 % Gold: -0,17 % Silber: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OAzGaE8AyD
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,57 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,80 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/QRTarA7sv8
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,87 % Gold: -0,12 % Silber: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/QUXlqstGH1
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/NhkfVPSBB0
Trading-Gelegenheit für 2016: Kauf von Dips im AUD/USD und ASX 200

Trading-Gelegenheit für 2016: Kauf von Dips im AUD/USD und ASX 200

2015-12-29 17:00:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Der bevorstehende Bullenmarkt wird langsam und stetig beginnen und sich auf die Erholung der Industrie und er Arbeitskraft konzentrieren, nachdem die Volkswirtschaft acht Jahre lang stagniert hatte. Niedrige Zinssätze, Inflation und der Oil-Kurs wird den Verbrauchern zugute kommen und die Unternehmen ermuntern, die Produktivität zu steigern. Vor diesem Hintergrund werden die Hochzinsanleihen und festverzinslichen Anlagen in Industrieländern weiter blühen. Trotzdem bleibt die Gefahr eines Rückgangs, wie wir es in 2015 erlebten, bei jeglichen Kettenreaktionen, die vom Zusammenbruch in den Schwellenländern, in den Rohstoffen oder der Risikoaversion ausgelöst werden könnten, bestehen.

Das Wachstum im aufsteigenden Asien könnte sich zum ersten Mal seit 2010 stabilisieren, während China sich auf ein beständiges Jahreswachstumsziel von 6,5% vorbereitet und Interventionen plant, um die Volatilität zu stützen und die Volkswirtschaft anzukurbeln. In Australien werden die Zinssätze akkommodativ bleiben, da sich das Land vom Bergbau ab- und der Technologie zuwendet. Die Rohstoffe bleiben wahrscheinlich unterdrückt, da trotz des tiefen Kurses und der übermäßigen Versorgung die Produktion nicht reduziert wird. Die Investoren im Raum Asien-Pazifik könnten Gelegenheiten mit mäßigen Erträgen in Aktienmärkten der Industrieländer und/oder Shorts in den Rohstoffen finden.

Der technische Wochenchart des australischen Aktienindexes ASX 200 zeigt die nächsten Unterstützungslevels, wo Käufe von Dips in Erwartung eines Abpralls stattfinden könnten. Der Index ist seit 2009 beständig gestiegen und wurde kürzlich nur vom Abverkauf der Rohstoffe und chinesischen Aktien gestört.

Trading-Gelegenheit für 2016: Kauf von Dips im AUD/USD und ASX 200

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.