Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @insytfinance: Das US-Repräsentantenhaus verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Über ein Nu, Nu, Nu wirds wohl trotzdem nicht hinauskommen. https://t.co/C2KmOrmnia
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
  • @SalahBouhmidi Wer auf Indikatoren setzen möchte, sollte die Bouhmidi Bänder auf jeden Fall im Auge behalten👍 Ich persönlich bin nicht so der Indikator-Typ, Salah. 😉
  • @DavidIusow Deswegen schön immer die #Bouhmidi-Bänder zusätzlich im Auge behalten. 😉
  • #IBM shows a nice intraday reversal after breaking the lower #Bouhmidi-Band at $120,60 - we noticed a reversal in $IBM. At the moment we are back in the bandwidth. https://t.co/NHyer2wdpe
Yuan startet Retracement-Phase, Augen richten sich auf Innenpolitik

Yuan startet Retracement-Phase, Augen richten sich auf Innenpolitik

Renee Mu, Währungsanalyst
Yuan startet Retracement-Phase, Augen richten sich auf Innenpolitik  Yuan startet Retracement-Phase, Augen richten sich auf Innenpolitik

Fundamentale Prognose für den Yuan: Neutral

  • People’s Bank of China senkt BIP-Prognose, unterzeichnet neue Währungsdeals
  • Chinas Zentralbank bereitet Yuan für Zinserhöhung der Fed vor, hebt Festpunkt für Dollar auf
  • Welches sind die Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader? Beantragen Sie den kostenlosen neuen eGuide von FXCM.

Der Onshore Yuan (USD/CNY) beendete einen 10 Tage anhaltenden Rückgang und schloss am Freitag bei 6,4800. Der Offshore Yuan (USD/CNH) fiel in der Woche mit der Zinsanhebung der Fed um 0,4%, weniger als die 1,3% der Vorwoche. Einerseits war der Entscheid der Fed bereits im Yuan-Kurs berücksichtigt worden, ähnlich wie bei anderen Dollar-Paaren. Andererseits kontrollierte Chinas Zentralbank die Volatilität im Yuan durch den Mittelkurs und die Handelsspanne. Der Yuan wird nun, da die großen Entscheidungen getroffen wurden und in den US- und europäischen Märkten die Feiertage anstehen, etwas Zeit haben, um eine Atempause für Korrekturen einzulegen; die Innenpolitik wird dabei eine Hauptrolle spielen.

Chinas Regulatoren veröffentlichten am Donnerstag neue Regeln zur Lockerung des Kapitalabflusses. Die Staatsverwaltung für den Devisenhandel gibt den Unternehmen in der Freihandelszone in Shanghai mehr Freiheit, um in Devisen zu bezahlen. Dies bedeutet, dass es für sie einfacher wird, auch im aktuellen, halbgesteuerten Regulierungssystem Nicht-Yuan-Geldmittel aus China abzuziehen. Denken Sie daran, diese neuen Regeln wurden zu einem Zeitpunkt eingeführt, in dem die Fremdwährungen Chinas sinken und mehr Kapital zu den USA fließt, da es dort mehr Rendite erhält. Somit ist dies ein starkes Signal dafür, dass China nicht aufhört, seinen Kapitalmarkt weiter zu öffnen. Dies ist eine gute Nachricht für Trader, denn das Kursbildungsregime für den Yuan wird somit eher vom Markt bestimmt.

Neben den lockereren Kontrollen fördert die chinesische Zentralbank weiterhin die grenzüberschreitende Verwendung des Yuans. In den letzten drei Tagen bewilligte die PBoC neue Quoten für Investoren von zwei neuen Ländern, die nun Anlagen, die mit Yuan gehandelt werden, in China kaufen können. Außerdem unterzeichnete sie Vereinbarungen mit drei neuen Ländern, um Zahlungen im Handel mit Yuan zu begleichen. In der nächsten Woche wird Korea in Chinas Anleihemarkt Anleihen, die mit Yuan gehandelt werden, ausstellen. Es ist das erste Mal, dass eine ausländische Regierung Staatsanleihen in China emittiert. Auch wenn die Aufnahme des Yuans in den SDR-Korb einen symbolischen Wert hat, so haben diese oben erwähnten Aktionen Chinas tatsächlich mehr Wirkung gezeigt, um den Yuan einen Schritt näher in Richtung international benutzte Währung zu bringen. Für Trader und Investoren bedeutet dies, dass mehr mit Yuan gehandelte Produkte verfügbar werden, und sie werden somit auch mit den zunehmenden Onshore- und Offshore-Zentren stärkeren Zugang zum Yuan-Handel erhalten.

Zusammengefasst wird das Yuan-Trading in der kommenden Woche wohl im globalen Umfeld weniger aktiv sein. Aber in dieser ruhigeren Zeit sollten Trader ein Auge auf die Entwicklungen in der Yuan-Politik in China halten, denn diese werden den Weg bereiten, damit der Yuan zu einer realen Weltwährung wird.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.