Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • The #markets are in recovery mode. Economic activity measured by the availability of #containers also points to a revival of the Chinese economic engine. Port of #Hamburg is running out of containers - heading to #Shanghai. @DavidIusow @CHenke_IG #Transport #EconomicCrisis https://t.co/AqrBHUxfeT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,65 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,73 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fgaIATmWzA
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,40 % Silber: 1,05 % Gold: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/uYRMDa9hjj
  • The stronger and faster the breakdown the stronger the short covering rally could be. And we saw one of the fastest breakdowns ever in history, at least according some #WallStreet veterans. But, too many bears still there. Will they change their bias if #SPX recovers 50 %? https://t.co/fTnbshlVDe
  • The stronger and faster the breakdown the stronger the short covering rally could be. And we saw one of the fastest breakdowns ever in history, at least according some #WallStreet vets. But, too many bears still there. Will they change their bias if #SPX recovers 50 %? https://t.co/A8bOpitTnF
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,52 % 🇳🇿NZD: 0,96 % 🇪🇺EUR: 0,88 % 🇨🇭CHF: 0,65 % 🇬🇧GBP: 0,63 % 🇯🇵JPY: 0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/crpFnSJOLs
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 3,38 % Dow Jones: 2,96 % CAC 40: 2,58 % S&P 500: 2,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/24njwazG1D
  • 🇬🇧 GBP Unit Labor Costs (YoY) (4Q), Aktuell: 2.4% Erwartet: N/A Vorher: 3.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
  • In Kürze:🇬🇧 GBP Unit Labor Costs (YoY) (4Q) um 08:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 3.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
  • RT @IGDeutschland: IG Webinar Day Spezial: Talfahrt am Ölmarkt •Wohin geht die Reise? •Welche Aktien&Devisen wurden stark in Mitleidenschaf…
China rüttelt die Dinge übers Wochenende auf - Was Sie wissen müssen

China rüttelt die Dinge übers Wochenende auf - Was Sie wissen müssen

2015-11-23 21:35:00
Renee Mu, Währungsanalyst
Teile:

Diese Tageszusammenfassung konzentriert sich auf neue Entwicklungen in Chinas Devisenpolitik, Veränderungen in den Finanzmarktregelungen und allgemeine wirtschaftliche Aspekte, um die Leser von DailyFX über Nachrichten auf dem Laufenden zu halten, die normalerweise nur in chinesischer Sprache zur Verfügung stehen.

- Die People’s Bank of China wird einen neuen Ausschuss bilden, der sich auf die Probleme der Asset Securisation konzentrieren soll.

- Die PBOC gab außerdem die Genehmigung der RQFII Quota in Malaysia bekannt.

- China kürzte das Aktien-Leverage; dies hat jedoch kaum einen Abwärtseffekt.

PBOC News

(Chinas Zentralbank)

- Die Zentralbank kündigte an, dass der Staatsrat eine weitere Pilot-Region, Malaysia, für die Einführung des RQFII Regimes genehmigt hat. Die Gesamtquote des RQFII in Malaysia ist 50 Milliarden Yuan.

Das RQFII ist ein Programm der PBOC, das den “qualifizierten ausländischen, institutionellen Investoren” ermöglicht, Sicherheiten mit dem Chinesischen Yuan innerhalb des chinesischen Festlandes zu kaufen. Dies bietet einen Kanal für ausländische Investoren, damit sie in Anlagen, die in Yuan gehandelt werden, investieren können. Die Ausweitung des RQFII in mehr Länder zeigt, dass China seine Finanzmärkte weiter öffnet.

- Die People’s Bank of China gründete am 20. November 2015 die China Interbank Market Dealers Association, auch bekannt als Asset Securitization and Structured Finance Committee in Peking. Der Ausschuss bezweckt, die Finanzmärkte der Industrieländer zu studieren und von ihnen zu lernen, um die Probleme zu lösen, die China während des Asset Securisation Prozesses erfahren hat, und um Innovationen in den Finanzmärkten zu fördern.

Die 29 Mitglieder des Ausschusses kommen aus verschiedenen Branchen: Aufsichtsbehörden, Banken, Securities, Funds, Buchhaltung, Rechtswesen, Steuerwesen und andere Bereiche. Außerdem stellte der Ausschuss 7 Berater der PBOC, des Finanzministeriums und ausländischer Finanzinstitute ein. Der Stellvertretende Gouverneur der PBOC, Pan Shengdong, nahm an der Eröffnungssitzung teil.

Die Gründung des Ausschusses ist eine wichtige Entwicklung in den chinesischen Finanzmärkten. Sie signalisiert, dass China das Verfahren im Asset Securisation Prozess beschleunigen wird. Trader sollten jegliche Aktualisierungen von diesem Ausschuss genau beachten, um etwaige politische Änderungen zu erfahren.

Hexun News

(Chinas führendes Online-Medium für Finanznachrichten)

- Eine neue Regel im chinesischen Aktienmarkt: Am 23. November 2015 wurde das maximale Leverage für den Kauf und Verkauf von Aktien von 2:1 auf 1:1 reduziert. Das maximale Leverage für den Kauf und Verkauf von Anleihen bleibt unverändert bei 2:1.

Chinas Aktien-Crash im dritten Quartal dieses Jahres fand zum Großteil wegen des ungeeigneten Leverages statt. Die Investoren konnten Kredite bei nicht bewilligten Finanzinstituten mit Margen von 25%, einem Leverage von 4:1— oder noch tiefer, 10% (10:1) aufnehmen. Als die chinesischen Aktien zum zweiten Tag in Folge ihr Limit für Verluste an einem einzigen Tag erreicht hatten, wurden viele Trading-Konten zwangsweise geschlossen, wobei die Positionen ohne menschliche Eingriffe geschlossen wurden. Diese Liquidation verschärfte die Rückgange in den Märkten, und nun überwachen die Regulatoren das Trading-Leverage im inländischen Aktienmarkt genauer.

Normalerweise könnte eine Kürzung im Trading-Leverage zu einem geringeren Trading-Volumen führen. Den Daten zufolge beträgt jedoch die durchschnittliche Marge, die von den Aktieninvestoren verwendet wird, 280% - viel mehr als die erforderliche Marge von 100%. Somit wird die neue Regel mit geringerem Leverage kaum negative Auswirkungen auf den Aktienmarkt haben.

Geschrieben von Renee Mu, DailyFX Research Team

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.