Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,94 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,16 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/T3y49iFSv4
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: 0,36 % WTI Öl: -1,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/oZOZ221eYG
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,58 % 🇪🇺EUR: 0,54 % 🇳🇿NZD: 0,45 % 🇯🇵JPY: 0,31 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇬🇧GBP: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Q28iIjkT6a
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -1,19 % S&P 500: -1,21 % CAC 40: -2,41 % Dax 30: -2,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7psJ2BVN8h
  • (2) FA: There was a higher probability, that Euro rebounds after US Dollar made a top and rate cut probabilities began to increase. Also a Stockmarket Risk-off is good fot the euro initially. At the same time falling oilprices would press on #CAD. And Bingo :-) #Trading #Forex
  • (1) I know no-one likes show-offs but just for the beginners in #Forextrading wanted to point out, that on that call TA and FA were working well together. 1. TA: #EURCAD reached a long term trendline, formed a bottom and broken out of the middle-term trend-channel, see below https://t.co/x0vqUPwGtq https://t.co/mnHcrhyZ5n
  • CME Fed Fund Futures are pricing a 52% chance of a rate cut in April now. Up from 28 % seven days ago. #DXY #USD #FED #Rates https://t.co/zT0exr5GJ3
  • #Volatility - Day of reversal? Check our daily updated #Bouhmidi Bands for #DAX #SPX #OOTT #Gold #FX: https://t.co/rLjKSEmwjH https://t.co/hUuN4YSwQQ
  • RT @IGNederland: Volgende week donderdag verwelkomt #IG actieve beleggers in het charmante Hilton Rotterdam voor het Turbo Trading Night #s…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,79 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ZCyDnJQXrF
Goldpreise fünfte Woche in Folge gefallen - Prognose hängt von US-BIP ab

Goldpreise fünfte Woche in Folge gefallen - Prognose hängt von US-BIP ab

2015-11-21 00:25:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:
 Goldpreise fünfte Woche in Folge gefallen - Prognose hängt von US-BIP ab

 Goldpreise fünfte Woche in Folge gefallen - Prognose hängt von US-BIP ab

Fundamentale Prognose für Gold: Neutral

  • Das Gemetzel im Goldkurs setzt sich fort, und Sie haben 3 Möglichkeiten
  • Abwärtstrendunterstützung könnte um 1050 Einfluss haben
  • Registrieren Sie sich für DailyFX on Demand für Gold Updates/Analysen in Echtzeit im Laufe der Woche

Der Goldkurs fiel in der fünften Woche in Folge, wobei das Edelmetall um 0,6% nachgab und vor Handelsschluss in New York am Freitag bei 1076 tradete. Die Verluste kamen inmitten der Erwartungen, dass die Federal Reserve im Dezember zum ersten Mal seit 2006 ihre Zinssätze anheben wird.

Vorausschauend werden die Trader nächste Woche auf die zweite Revision des 3Q BIPs achten. Die Konsensprognosen deuten auf einen leichten Anstieg in der annualisierten Wachstumsrate um 2,1% an, höher als die letzte Zahl mit 1,5%. Nach dem überragenden Arbeitsmarktbericht des letzten Monats werden positivere US Daten wohl den Greenback wohl weiter auf Kosten von Gold stützen. Sollten die Daten die Wachstumserwartungen übertreffen, können wir erwarten, dass Gold weiter unter Druck bleibt, da die Spekulation auf höhere Zinssätze im nächsten Monat zunehmen wird.

Von einem technischen Standpunkt aus prallte Gold ab der 100% Extension des Rückgangs ab dem Hoch von 2015 bei 1067- ein Level, das wir seit Februar 2010 nicht mehr erreicht hatten - ab. Der Trade erstreckte sich ziemlich stark nach unten und markierte den 5. Wochenrückgang in Folge, und in 15 der letzten 18 Handelstage erlitt der Goldbarrenkurs Verluste. Eine Menge Short-Abdeckung in dieser Woche bot dem gebeutelten Edelmetall eine kurze Atempause, bevor es am Freitag wieder wendete.

Wir könnten noch kurzfristig einen gewissen Anstieg nach diesem Rückgang im Trade sehen - der Widerstand sollte sich bei 1096-1100 befinden, wo der Tagesschluss und das Juli-Tief, das September-Tief und das Hoch dieser Woche zusammenlaufen. Es ist ein Durchbruch über 1112 nötig, um den Fokus wieder nach oben zu richten. Ein Bruch des Tiefs dieser Woche zielt auf eine bedeutendere Unterstützung beim Zusammenfluss der unteren Mittellinienparallelen & und einer älteren 0,618% Extension bei 1053. Fazit: Gold reagiert auf die Abwärtstrendunterstützung & obwohl der Kurs mit dem Rebound von hier an etwas steigen könnte, bleibt der allgemeine Fokus auf der Short-Seite unter 1112.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.