Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

2015-11-03 02:33:00
John Kicklighter, Chef-Stratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Die RBA hat dieses Jahr ihre Zinssätze bereits mehrmals gesenkt, aber der politische Ansatz war in letzter Zeit eine Warnung
  • Swaps zeigen, dass der Markt heute eine Chance von 44% einer Senkung einkalkuliert
  • Trader, die ich im Twitter befragte, stuften die Chancen mit 31% sogar als noch geringer ein

Sehen Sie direkt auf Ihren Charts, wie sich die Retail Trader in den Hauptwährungspaaren positionieren, mit dem FXCM SSI Snapshot.

Wir verlängern einen Trend des von der Geldpolitik gesteuerten Eventrisikos, das sich in den letzten zwei Wochen mit dem Zinsentscheid der RBA beschleunigte. Diese Sitzung wird wohl genauso viel markbewegendes Potential wie die RBNZ, EZB und vielleicht sogar die Fed-Sitzungen davor mit sich bringen. Dieses Potential stammt von den Erwartungen ab, die nicht erfüllt werden, sowie von der Intensität, mit der die Märkte sich auf die Geldpolitik als fundamentalen Treiber des Markts konzentrieren.

Markt-Erwartungen

Die Auswirkungen eines solchen Eventrisikos hängt stark von den Erwartungen des Markts vor dem Ereignis ab. Je stärker die Abweichung zwischen den Prognosen und den Ergebnissen ist, desto stärkere Anpassungen müssen bei der Neupositionierung und neuen Beurteilung vorgenommen werden. Um die Erwartungen der Trader über die sozialen Medien zu sammeln, führte ich auf Twitter eine Umfrage durch. Wie Sie nachstehend sehen können, stand der Konsens klar, nachdem 145 Stimmen erreicht worden waren. Solide 69 Prozent erwarteten, dass die RBA ihren Benchmark-Zins bei 2,00 Prozent beibehalten würde. Dies ergibt 31% für jene, die von ihr erwarteten, den Zinssatz um 25 Basispunkte auf 1,75% zu senken.

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

Die Retail Trading Ränge schienen neutraler als das Finanzsystem eingestellt zu sein. Wenn wir die Swaps betrachten, sehen wir, dass die Chancen einer Senkung um 25 Basispunkte auf 1,75% mit 44 Prozent angegeben wurden. Man muss hier jedoch noch hinzufügen, dass diese Daten schon seit einiger Zeit eine expansivere Ansicht des politischen Pfades der RBA haben. Das bedeutet nicht, dass sie ‘falsch’ sind, denn wir hören von der Politik der Zentralbank, dass sie sich die Möglichkeit für künftige Zinssenkungen offen hält.

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

Wenn wir weitere 12 Monate in die Zukunft blicken, so sind die Prognosen unterdessen etwas beständiger geblieben, mit der Notierung einer Lockerung von 50 Basispunkten. Dies ist immer noch eine der expansivsten Tendenzen unter den Zentralbanken, die immer noch Spielraum für Senkungen haben - gegenüber jenen, die direkt auf QE-Programme zurückgreifen.

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

Markt-Positionierung

Im Gegensatz zu den mäßig bärischen Erwartungen, scheint die Positionierung der FX Trader, die vom Speculative Sentiment Index (SSI) gemessen wird, einen außerordentlichen Kontrast zu den Fundamentalaspekten zu zeigen. Es gibt fast doppelt so viele Long-Positionen gegenüber jenen, die im Short sind. Und die Long-Positionen – wie man unten sieht – sind fast auf ihrem höchsten Stand seit dem vergangenen Jahr.

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

Wir sehen dieselbe extreme Positionierung in der Kursbewegung des AUD/USD. Die konsequent Netto-Long-Ansicht steht einem Trend gegenüber, der im selben Zeitraum allgemein bärisch geblieben ist. Dies ist voraussichtlich darauf zurückzuführen, dass Trader hoffen, die volatile Korrektur, die in Gegentrendbewegungen stattfinden kann, zu erhaschen hoffen. Solche Bewegungen sind jedoch nicht sehr häufig. In diesem Fall ist es kaum wahrscheinlich, falls die RBA an den Zinssätzen festhalten sollte, dass viel Optimismus für den Australischen Dollar über einige übervorsichtige Short-Ansichten hinaus generiert wird. Gegen einen Dollar, der von einer Fed unterstützt wird, die tatsächlich eine Zinserhöhung erwägt, wird dies kaum registriert.

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

In einer anderen Messung zur spekulativen Positionierung, dem Commitment of Traders, zeigen die Daten, dass die Futures-Trader im Netto-Short geblieben sind, aber sie stocken nicht mit derselben Intensität auf, wie der Kurs offenbar reflektiert. Dies könnte einen ähnlich spekulativen Kontrast wie beim SSI aufzeigen, aber ohne die Extreme, mit denen die kurzsichtigen Retail FX Trader oft arbeiten.

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

Szenarien

Mit dem bevorstehenden Zinsentscheid der RBA gibt es wenige wahrscheinliche Perspektiven. Im extremsten ‘bullischen’ Fall wir die RBA nicht nur an ihren Zinssätzen festhalten, sondern die Möglichkeit weitere Zinssenkungen ausschließen. Falls dies passieren sollte, wird es wichtig sein, ein Paar zu suchen, das das 'restriktive' Level dieses Ausgangs genügend deutlich reflektiert. Es wäre eigentlich nur eine ‘neutrale’ Verschiebung, also wäre der AUD/USD ein schlechter Kontrast. Aber etwas wie der EUR/AUD oder AUD/NZD wären vernünftige Paarungen.

Am anderen Ende der möglichen Szenarien befindet sich ein Ausgang, bei dem die RBA mit einer Zinssenkung überrascht. In diesem Fall würde höchstwahrscheinlich eine starke Volatilität ausgelöst, da die wenigsten Leute mit diesem Ausgang spekulieren. Dann wäre es wichtig ein Gegenstück mit einem restriktiven Kontrast zu wählen. Der AUD/USD oder das GBP/AUD bieten die besten Nebeneinanderstellungen, während eine Paarung gegen den Stimulus-orientierten Euro oder Yen eine schlechte Grundlage wäre.

Falls der Ausgang dazwischen liegt, wobei die Zentralbank die Zinssätze unverändert belässt aber andeutet, dass eine Zinssenkung eine Möglichkeit ist, die immer noch berücksichtigt wird, dann ist es um so wichtiger, ein Paar auf der extremen Gegenseite des geldpolitischen Spektrums zu wählen. Nach einer zunächst milden bullischen oder expansiven Reaktion und dann einer fundamentalen Verzahnung könnten helfen, vom Kontrast zu profitieren.

Trader sind skeptisch, dass RBA Zinssätze senken wird - wie wird der AUD/USD reagieren?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.