Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Forex Volatilitätskurs steigt sprunghaft an - Wir bevorzugen diese Trading-Strategien

Forex Volatilitätskurs steigt sprunghaft an - Wir bevorzugen diese Trading-Strategien

2015-10-26 15:15:00
David Rodriguez, Head of Product
Teile:

- Forex Volatilität steigt vor US Federal Reserve Zinsentscheid deutlich an

- Wir sehen ein Potential für eine Trendwende und werden vor allem die Momentum2 -Strategie überwachen

- Das große Risiko einer erhöhten Volatilität im JPY macht das Breakout2 Trading-System ebenfalls interessant

Diese Woche entwickelt sich zu einer großen Woche für die FX-Märkte, da sich mit den Sitzungen wichtiger Zentralbanken eine starke Volatilität in den Währungen abzeichnet. Hier zeigen wir, was wir beobachten.

Alle Augen richten sich auf den mit Spannung erwarteten Zinsentscheid des US Federal Open Market Committee am Donnerstag, während die kurzfristigen FX Volatilitätskurse/-erwartungen auf wichtige Hochs springen. Trader erwarten im Allgemeinen, dass die US Zentralbank ihre Zinssätze unverändert belässt. Die Hauptfrage jedoch lautet, ob die Fed-Offiziellen ihre Rhetorik ändern und auf eine Zinserhöhung an ihrer letzten Sitzung im Dezember hindeuten werden.

Der US Dollar tradet gegen den Euro auf monatelangen Hochs, und falls das FOMC die Erwartungen enttäuscht, könnte sich dies rasch ändern. Deswegen sind wir vorsichtig und traden in dieser Woche lieber mit dem Momentum2 Trading-System im EUR/USD. Das System tradet starke Veränderungen im Massen-Sentiment und ist oft das erste, das die Richtung wechselt, wenn wir eine deutliche Verschiebung erkennen.

Unsere Volatilitätsindizes von DailyFX zeigen, dass im Allgemeinen der FX-Volatilitätskurs für eine Woche auf seinem höchsten Stand seit einem Monat steht, und die Gefahr von starken Bewegungen ist besonderst groß im Japanischen Yen. Eine starke Korrelation zwischen dem USD/JPY und den Zinserwartungen deutet darauf hin, dass wir bei Überraschungen aus der Fed-Sitzung starke Reaktionen erleben könnten.

Kurzfristiger Volatilitätskurs steigt vor wichtigem Entscheid der Fed sprunghaft an

Forex Volatilitätskurs steigt sprunghaft an - Wir bevorzugen diese Trading-Strategien

Datenquelle: Bloomberg, DailyFX Berechnungen

Wir werden ein Auge auf unser volatilitätsfreundliches Breakout2 System bei den JPY-Paaren halten; wir glauben zurzeit daran, dass es im EUR/JPY und vielleicht anderen risikoempfindlichen Yen-Wechselkursen gut funktionieren könnte.

In der nachstehenden Tabelle sehen Sie die Einzelheiten über die Marktbedingungen und die bevorzugten Trading-Strategien.

DailyFX individuelle Währungspaar-Bedinungen und Trading-Strategie-Tendenz

Forex Volatilitätskurs steigt sprunghaft an - Wir bevorzugen diese Trading-Strategien

Erfahren Sie mehr über das Breakout2 Trading-System mit unserem früheren Artikeln

Traden Sie mit dem Trendwenden-Trading Momentum2-System automatisch. Erfahren Sie mehr dazu in unserem letzten Artikel.

Traden Sie starke Trends mit unserem Momentum1 Trading-System

Verwenden Sie unser Gegentrend Range2 Trading-System

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.