Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇪🇺EUR: -0,08 % 🇦🇺AUD: -0,09 % 🇨🇭CHF: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/6eX09R26dX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,58 % Gold: 0,51 % WTI Öl: 0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/kaDcm7inwh
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,54 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/z8PmukVNcT
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,10 % CAC 40: 0,02 % Dow Jones: 0,01 % S&P 500: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i8Jvu0Pjt4
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/V0wdYqJ2xU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,54 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Y6FDFzYDlk
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,15 % S&P 500: -0,16 % CAC 40: -0,21 % Dow Jones: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jQ6CYGYYry
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,32 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,44 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ZXYC7bvMzC
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (FEB 14) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 790 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-14
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,74 % WTI Öl: 0,53 % Gold: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/KEvuwkmkpj
Australischer Dollar gefährdet, da China-Daten Wetten einer Zinssenkung der RBA anheizen

Australischer Dollar gefährdet, da China-Daten Wetten einer Zinssenkung der RBA anheizen

2015-10-16 21:48:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:
Australischer Dollar gefährdet, da China-Daten Wetten einer Zinssenkung der RBA anheizen

Australischer Dollar gefährdet, da China-Daten Wetten einer Zinssenkung der RBA anheizen

Fundamentale Prognose für den Australischen Dollar: Neutral

  • Australischer Dollar stockt, da Spekulation über Zinssenkung der RBA anschwillt
  • Schwache BIP-Daten aus China könnten Wetten auf eine Lockerung schüren und Aussie senken
  • Finden Sie wichtige Wendepunkte im Australischen Dollar mit dem DailyFX SSI

Der Australische Dollar stockte, nachdem er letzte Woche gegen sein US-Gegenstück ein Zweimonatshoch erreicht hatte, da der enttäuschende Arbeitsmarktbericht und eine Hypothekenzinserhöhung der Westpac Banking Corp die Spekulation einer Lockerung der RBA anheizte. Trader kalkulieren nun eine 62 prozentige Wahrscheinlichkeit zugunsten einer Zinssenkung um 25 Basispunkte in der Benchmark-Bargeldrate am Policy Meeting des nächsten Monats ein. Dies stellt die stärkste Überzeugung gegenüber einer bevorstehenden Lockerung in sechs Wochen dar.

Vorausschauend wird die australische Währung wohl auf externe Kräfte für neue Hinweise zur Orientierung achten. Die BIP-Zahlen aus China für das dritte Quartal stehen dabei im Mittelpunkt. Die Wachstumsrate im Jahresvergleich wird voraussichtlich auf 6,8 Prozent sinken, der stärkste Rückgang seit dem Krisentief von 6,2 Prozent, der in den drei Monaten bis März 2009 verzeichnet worden war.

Die Wirtschaftsdaten aus China haben gegenüber den Konsensprognosen seit Ende Juli zunehmend schlechter abgeschnitten, was darauf hindeutet, dass die Modelle der Analysten das Ausmaß der Verlangsamung in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt zu unterschätzen neigen. Dies bietet die Möglichkeit für enttäuschende BIP-Zahlen. China ist Australiens Haupthandelspartner, und somit könnte ein solches Ergebnis die Angst vor einer Ansteckung und die Spekulation einer Zinssenkung der RBA schüren, was den Aussie belasten würde.

Die Publikation des Sitzungsprotokolls des Policy Meetings vom Oktober ist die einzige beachtenswerte Nachricht im Inland. Das Dokument baut selten die offizielle, politische Stellungnahme auf eine bedeutende Art und Weise aus und wird kaum genügend marktbewegendes Futter bieten, um eine starke Reaktion auszulösen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.