Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,88 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇦🇺AUD: -0,12 % 🇨🇦CAD: -0,22 % 🇬🇧GBP: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/wSMgLhQrKc
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -2,79 % Dow Jones: -2,96 % CAC 40: -3,99 % Dax 30: -3,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HkggrYciR3
  • 🇪🇺🇨🇭EUR/CHF Kurs durchbricht wichtige Unterstützung https://t.co/WsqfbKSInu #EURCHF #CHF $EURCHF #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/3UpAlh2zJa
  • Dax 30 IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dax 30 zum ersten Mal seit Feb 03, 2020 als Dax 30 in der Nähe von 12.999,10 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dax 30 Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Pn6WRGkvKQ
  • CAC 40 IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long CAC 40 zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als CAC 40 in der Nähe von 5.464,40 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu CAC 40 Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mXREE9pqKG
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,81 % Silber: 1,23 % WTI Öl: -3,90 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/FeyhF5pQ3i
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,76 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,21 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6zYVwX8eki
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 1,97 % Silber: 1,31 % WTI Öl: -4,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/gfNpVhcAHb
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -3,14 % Dow Jones: -3,27 % Dax 30: -4,26 % CAC 40: -4,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tZltUOMOQw
  • And here is the #DJIA will start at a bigger support as well. https://t.co/f5QBZZWdYR
BRICS PMI Herstellungsdaten schüren Sorgen um globale Flaute

BRICS PMI Herstellungsdaten schüren Sorgen um globale Flaute

2015-10-02 05:56:00
Bradley A. Kearns,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • BRICS deckt beinahe 56 Prozent des BIP der Schwellenmärkte ab
  • Jüngste Bedenken hinsichtlich der neuen Märkte haben die Märkte verunsichert
  • Eingehende BRICS Wirtschaftsdaten werden marktweite Stimmung wohl beeinflussen

Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika gehören aufgrund ihrer Wichtigkeit für die globale Wirtschaft zu den besonders beobachteten Schwellenmärkten. Diese Länderzusammensetzung, wiedergegeben im BRICS, machte beinahe 56 Prozent des BIP der Schwellenländer in 2014 und ca. 22 Prozent des globalen BIP für dasselbe Jahr aus. Jüngst stand die Gesundheit dieser Volkswirtschaften in Frage. Die Angst der Märkte ist die, dass schrumpfendes Wachstum in diesen Ländern sich auf den Rest der Welt ausweiten könnte.

In den letzten Monaten waren die PMI-Zahlen, die die Schrittgeschwindigkeit des Wachstums im Herstellungssektor im BRICS nachverfolgen, glanzlos. Vier der neusten PMI-Werte von fünf Ländern lagen unterhalb von 50, ein Hinweis auf eine Schrumpfung des Herstellungssektors. Das einzige Land mit einem Wert oberhalb von 50, war Indien. Herstellungsdaten dienen als wertvoller Stellvertreter der Exportstärke eines Landes und bieten eine zeitgemäße Bewertung der Performance der Volkswirtschaften in den Schwellenländern, welche zunehmend zur Wachstumsunterstützung auf Umsätze im Ausland angewiesen sind.

Der IMF hat ebenfalls Sorgen über den Zustand der Schwellenmärkte verlauten lassen. Die Organisation sagte, dass Erwartungen an eine kommende Zinserhöhung von der Federal Reserve, eine Flaute in China und ein Rückgang bei den Rohstoffen das globale Wachstum belastet haben. Der IMF senkte seine Wachstumsprognosen für dieses Jahr um 0,2 Prozentpunkte auf 3,3 Prozent. Für die Finanzmärkte bedeutet dies Risikoaversion. Daher werden die Investoren wahrscheinlich weiterhin genau auf Daten von den BRICS als Maßstab für die Einstellung des Markts beobachten.

BRICS PMI Herstellungsdaten schüren Sorgen um globale Flaute

BRICS PMI Herstellungsdaten schüren Sorgen um globale Flaute

.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.