Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #SEC setzt Handel von mehreren #Aktien aufgrund von #SocialMedia und Handelsaktivitäten aus https://t.co/IJGDV2dgw4
  • #Aktien #Börse #Finanzen https://t.co/n3Ixfn1cwn
  • @DavidIusow @CHenke_IG @invest Absolut, der Zeithorizont spielt auch eine wichtige Rolle!
  • RT @insytfinance: Das US-Repräsentantenhaus verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Über ein Nu, Nu, Nu wirds wohl trotzdem nicht hinauskommen. https://t.co/C2KmOrmnia
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
Der Absturz der Glencore-Aktien beschwört die Bilder des Zusammenbruchs der Lehman Brothers herauf

Der Absturz der Glencore-Aktien beschwört die Bilder des Zusammenbruchs der Lehman Brothers herauf

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Die Aktien des Rohstoff-Giganten Glencore Plc fielen am Montag im US-Handel um 28,9 Prozent. Diese Kursbewegung markierte einen doppelten Meilenstein für das Unternehmen; es handelte sich sowohl um den niedrigsten Tagesschlusskurs als auch den größten Verlust innerhalb einer einzelnen Handelszeit seit dem Börsengang im Jahr 2011.

Glencore zeigte einen Abwärtstrend parallel zu dem breiten Abrutschen der Rohstoffpreise seit Mitte 2014. Umgekehrt folgte diese Bewegung dem scharfen Rückgang der Erwartungen hinsichtlich des chinesischen Wirtschaftswachstums. Der ostasiatische Gigant ist eine wesentliche Quelle für die Nachfrage nach Rohstoffen; eine Verlangsamung an dieser Stelle würde zu starken Verlusten in der gesamten Anlageklasse führen.

Dieses Thema hat auch Parallelen auf den Währungsmärkten gefunden; der Australische Dollar spiegelte den Rückgang der Rohstoffpreise und der Aktienkurse von Glencore gleichermaßen wieder. China ist der größte Handelspartner Australiens; entsprechend schürten Befürchtungen um einen dortigen Abschwung die Sorge um mögliche Domino-Effekte für die Wirtschaft des zweiten Landes, waren daher Treibstoff für Spekulationen hinsichtlich einer Zinssenkung durch die RBA und unterminierten so die Nachfrage nach dieser Währung.

Der Absturz der Glencore-Aktien beschwört die Bilder des Zusammenbruchs der Lehman Brothers herauf

Investoren ließen sich nicht überzeugen von den Aussagen Glencores, dass dessen Handelsgeschäft als stabilisierende Kraft für die Eträge wirken würde, sollten die Rohstoffpreise fallen, was das Unternehmen besser positionieren würde als die Mitbewerber, die sich einzig auf der industriellen Seite engagieren. Das scheint seine Ursache in der hohen Verschuldung des Unternehmens zu haben. Ein Bericht des Wall Street Journal legte nahe, dass die Handels-Aktivitäten des Unternehmens durch beinahe 18 Milliarden US-Dollar in kurzfristigen Krediten finanziert werden.

Dies beschwört die Bilder einer anderen hoch verschuldeten Firma herauf, dessen endgültiger Zusammenbruch die Finanzmärkte im Jahr 2008 ins totale Chaos stürzte: Lehman Brothers. Diese Investment-Bank ging unter, als ein Abschwung auf dem Wohnimmobilien-Markt seinen Schulden-finanzierten Beutezug in die Hypotheken-finanzierten Schuldpapiere ins Verderben stürzte. Ein Absturz der Rohstoffpreise könnte ein ähnliches Szenario für ein Unternehmen wie Glencore auslösen.

In diesem Fall sind die Implikationen für die weltweiten Märkte wahrscheinlich nicht weniger schrecklich. Glencore ist fest verwurzelt im internationalen Finanzsystem und verfügt über Kreditrahmen bei den meisten der weltweit größten Banken. Ein ungeordneter Kollaps (oder zumindest die plausible Befürchtung eines solchen Kollapses) könnte große Verluste bei den Kreditgebern bedeuten, die wiederum Kapital auftreiben müssten und so eine weitere marktweite Krise auslösen würden.

Der Absturz der Glencore-Aktien beschwört die Bilder des Zusammenbruchs der Lehman Brothers herauf

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.