Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,67 % Gold: 0,33 % WTI Öl: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/gfHtKE1i4W
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,10 % 🇪🇺EUR: -0,16 % 🇦🇺AUD: -0,18 % 🇯🇵JPY: -0,30 % 🇨🇦CAD: -0,33 % 🇬🇧GBP: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/BAMIc3aSIv
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,90 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,38 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/KNMUVfhe2v
  • 🇨🇳 CNY Caixin China PMI Mfg (MAR), Aktuell: 50.1 Erwartet: 45.0 Vorher: 40.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Caixin China PMI Mfg (MAR) um 01:45 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 45.0 Vorher: 40.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • In Kürze:🇦🇺 AUD RBA Minutes of March 18 Policy Meeting (MAR) um 00:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-01
  • 🇯🇵 JPY Tankan-Prognose Hersteller (Großunternehmen) (1Q), Aktuell: -11 Erwartet: -15 Vorher: 0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇯🇵 JPY Tankan Investitionsaufwand alle Industrien (Großunternehmen) (1Q), Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.7% Vorher: 6.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇯🇵 JPY Tankan Large Non-Manufacturing Index (1Q), Aktuell: 8 Erwartet: 2 Vorher: 20 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇯🇵 JPY Tankan Small Non-Manufacturing Outlook (1Q), Aktuell: -19 Erwartet: -15 Vorher: 1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
Sterling rennt in die Unterstützung, da Carney in Jackson Hole auf die Bühne tritt

Sterling rennt in die Unterstützung, da Carney in Jackson Hole auf die Bühne tritt

2015-08-28 23:45:00
James Stanley, Strategist
Teile:
Sterling rennt in die Unterstützung, da Carney in Jackson Hole auf die Bühne tritt

Sterling rennt in die Unterstützung, da Carney in Jackson Hole auf die Bühne tritt

Fundamentale Prognose für das Britische Pfund: Neutral

  • Die anhaltende Abwicklung der Carry Trades brachte das Cable am Montag höher und zum Widerstand beim 1,5800 Level.
  • Da der "Risikoneigungstrade" am Dienstag und danach beliebter wurde, fiel das GBP/USD auf ein Schlüsselunterstützungslevel von 1,5350 und blieb nur gerade 11 Pips von seinem 2,5 Monatstief entfernt.
  • Für SSI Updates in Echtzeit und mögliche Trade Setups im Britischen Pfund, registrieren Sie sich für DailyFX on Demand

Das Britische Pfund wurde in die Achterbahnfahrt der Risikoneigung/Risikoaversion dieser Woche, ganz ähnlich wie der Euro und der Japanische Yen, hineingezogen; jedoch mit einer etwas gedämpfteren Kursbewegung.. Nachdem Mark Carney über das Wochenende am Gipfeltreffen in Jackson Hole eine Rede halten wird, wird die kurzfristige Kursbewegung im Britischen Pfund wohl davon abhängen, ob Carney einen eher restriktiven oder expansiven Tonfall anschlagen wird. Es gibt Gründe, die zitiert werden könnten, um beide Richtungen zu unterstützen, denn die Panik zu Beginn der Woche ist ein Grund zur Sorge bei der Beurteilung des Zeitpunkts einer Zinsanhebung.

Erst letzte Woche sahen wir eine überraschende Inflationsrate in der UK, die einen Durchbruch des Widerstands verursachte, während der Sterling weiter stieg. Die Panik vom Montag brachte das Cable zum ehemaligen Widerstand beim Level 1,5800, da die Carry Trades rasch in einer "Flucht nach Sicherheit" abgewickelt wurden. Nachdem jedoch die kühlen Köpfe beim Erreichen der Unterstützung in allen Märkten weltweit dominierten, war das GBP/USD frei und schwebte mit den geldpolitischen Gegensätzen, während der Greenback gegen die meisten Hauptwährungen stärker wurde. Nach all dem war der Sterling einer der Leistungsschwächsten der Woche, und nach dem Tiefschlag in den globalen Wachstumserwartungen wurde die rote Flagge in Bezug auf die erwartete Zinsanhebung der BoE gehisst.

Von einem technischen Standpunkt aus erreichte der Sterling die Unterstützung beim wichtigen Level von 1,5350, dem 50% Retracement des Tiefs vom Finanzkollaps von 1,3500 zum Siebenjahreshoch von 1,7190. Das 61,8% Retracement dieses Fib Retracements steht bei 1,5781, was sehr nahe am Top liegt, das am Montag verzeichnet und am Dienstag durchquert wurde, während der Sterling weiter sank.

Brüche unterhalb von 1,5350 sollten als bärisch erachtet werden, denn Trader haben vor, Short-Positionen zu eröffnen, falls und wenn der Sterling auf ein 2,5 Monatstief sinken sollte. Bis dahin ist dies eine Range mit der Unterstützung, die ein attraktives Risiko-Rendite-Verhältnis bieten könnte, indem man einfach zur Mittellinie der letzten Range tradet.

Vielleicht noch attraktiver sind Setups im Sterling gegen den CAD, Aussie oder Kiwi. So können Trader den US Dollar inmitten der Hölle hinsichtlich wann/wenn/wie/warum die erste Zinsanhebung der Fed stattfinden wird, meiden. Jede dieser Rohstoffwährungen bietet reizvolle technische Setups gegen das Britische Pfund, und dies kann eine gute Methode sein, um den anhaltenden Rückgang in den Rohstoffkursen zu traden, eines der wenigen Themen, bei dem sich die Märkte offenbar zurzeit sicher sind.

Die NFPs am Freitag werden voraussichtlich die Leistung der Woche im GBP/USD bestimmen; und der Zinsentscheid der Bank of England in der darauffolgenden Woche könnte Hinweise über die Meinung des Geldpolitikausschusses und Carneys in Bezug auf künftige Zinserhöhungen und den politischen Kurs in Anbetracht der verschiedenen Sorgen zur aktuellen globalen Schwäche geben.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.