Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸#DowJones, #SP500 Index: #Trump vs. #Biden Agenden Vergleich 👉https://t.co/hCXdHaUfYD #Aktien #Boerse #Finanzen #uswahl2020 #USWahl @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/m2V1bg6c2R
  • Noch mal kurz die Frage in die Runde. Wenn der Gesamtmarkt ein guter Indikator für den Ausgang der #Wahl2020 ist, warum performt dann das #Biden Portfolio deutlich besser?🤔 #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/y5fyZEWSqR
  • #DAX30 bleibt auch nach US-Eröffnung schwach. Im Tagesverlauf konnte auf 15min der MA-21 nicht überwunden werden. Rückläufe an den MA21 wurden heute stets verkauft. Erst eine Rückeroberung dürfte die Bären stoppen. #Daytrader $DAX @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/0m8abT6M8H
  • Der US Aktienmarkt als Indikator für den Ausgang der #uswahl2020 kann dieses Mal, meiner persönlichen Meinung nach, aufgrund der vielen Maßnahmen der Zentralbanken und der Fiskalpolitik, in seiner Zuverlässigkeit durchaus in Frage gestellt werden. #Aktien #DowJones #Boerse https://t.co/nLeiVRVIAy
  • #DAX - Turnaround Tuesday? - Der #DAX30 könnte heute eine kleine Gegenbewegung bis zum oberen #Bouhmidi-Band vollziehen. US-Märkte vorbörslich↗️ https://t.co/VLTXge0xzY @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading https://t.co/Z3yAh33Wag
  • Allan Lichtman, renommierter Professor für Geschichte in den USA hat den Ausgang der #USWahl seit 1984 jedes Mal richtig vorhergesagt (Quelle: @boersenzeitung). Dieses Mal geht er von einem Sieg von #Biden aus. #uswahl2020
  • #Oelpreis #Brent #WTI #Trading https://t.co/UQtts5v3Ek
  • Einer meiner Idole aus der Kindheit hatte nicht nur Kung-Fu auf dem Kasten. #BruceLee #kungfu #martialarts #democracy https://t.co/qeTKZW117a
  • 📉🛢️Ölpreis WTI: Der Rohölpreis fällt wieeeder🛢️📉 Many thanks to @margaretyjy 👉https://t.co/j1Mf3ZKlid @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/r7xB52GRsp
  • 👇👇👇 - My golden Tip for the @Beleggersfair https://t.co/Hboo2mjxmv
USD/JPY erreicht 2015 Hoch, nachdem Fed und BoJ Politik im Vordergrund stehen

USD/JPY erreicht 2015 Hoch, nachdem Fed und BoJ Politik im Vordergrund stehen

2015-05-23 00:00:00
David Song, Strategist
Teile:
USD/JPY erreicht 2015 Hoch, nachdem Fed und BoJ Politik im Vordergrund stehen

Fundamentale Prognose für den Euro:Neutral

  • USD/JPY Annäherung könnte Unterstützung um 120 bieten
  • Erkennung der Wiederaufnahme des Trends im USD/JPY mit der FX Sentiment- & Volumen-Analyse
  • Für SSI Updates in Echtzeit und mögliche Trade Setups im Japanischen Yen, registrieren Sie sich für DailyFX on Demand

Der kurzfristige Ausbruch im USD/JPY erhöht die Gefahr eines Runs beim Hoch von 2015 (122,01), aber die fundamentalen Entwicklungen aus der weltgrößten Volkswirtschaft könnten den bullischen Ausblick im Wechselkurs beeinträchtigen, sollten wir eine zunehmende Anzahl Fed-Offizieller sehen, die eher bereit sind, den Normalisierungszyklus noch weiter hinauszuschieben.

Die Spekulation um den politischen Ausblick der Fed könnte eine zunehmend wichtige Rolle in der Dollar-Yen-Volatilität spielen, da die Bank of Japan (BoJ) an ihrer abwartenden Haltung festhält. Eine weitere Reihe enttäuschender US-Daten könnte die Zinserwartungen negativ beeinflussen, da das Sitzungsprotokoll des Federal Open Market Committee (FOMC) eine größere Bereitschaft zeigt, an der Nullzinspolitik (ZIRP) über Mitte 2015 hinaus festzuhalten. Der vorläufige Bericht zum 1Q Bruttoinlandsprodukt BIP wird in der kommenden, letzten vollen Maiwoche im Fokus stehen. Die aktualisierten Daten könnten den Anreiz des Greenbacks schwächen, da die Marktteilnehmer eine Schrumpfung in der Wachstumsrate von 0,9% erwarten, gegenüber der anfänglichen Prognose einer Expansion von 0,2%.

Eine deutliche Korrektur tiefer im 1Q BIP könnte die Fed dazu veranlassen, über längere Zeit an der ZIRP festzuhalten, und eine steigende Anzahl Zentralbankoffizieller wird möglicherweise eine expansivere Haltung einnehmen, sollte sich die Schwäche von Anfang Jahr bis in die nächsten Quartale hinausziehen. Nächste Woche werden die Stimmberechtigten im FOMC, Stanley Fischer, Jeffrey Lacker und John Williams, Reden halten, und diese neue Reihe Ansprachen könnte einen kurzfristigen Pullback im USD/JPY bewirken, sollten die politischen Entscheidungsträger eine Zinserhöhung im September als weniger wahrscheinlich erachten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.