Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX 1min. https://t.co/V6Fut3mf9K
  • RT @CHenke_IG: DAX: 13.375-Punkte-Marke muss fallen https://t.co/UlTP8gOcWw #DAX #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland http…
  • Find here the Daily updated #Bouhmidi Bands: https://www.dailyfx.com/deutsch/devisenhandel/fundamental/tagliche_analyse/2019/12/16/Bouhmidi-Baender-Erwartete-Volatilitaet-Marktvolatilitaet-per-16122019-.html @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland @pejeha123 #DAX30 #Trading
  • RT @CHenke_IG: DAX heute – Börsen zeigen sich von dem Teilabkommen enttäuscht https://t.co/BZpDBtXgdw #DAX #tradewar #tradingsignals @Sa…
  • #Forex: That`s not a weekly #Trading Idea, bc I didnt checked the fundamental side of that possible trade. But technicals looks encouraging for a short in #USDCHF. Just saying. No Advice! #forexsignals https://t.co/a4zfh0FjQ0
  • DAX Ausblick: Vorweihnachtliche Stimmung https://t.co/69AxmXaajI #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Boerse #Finanzen #trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/5MhDsZGsPg
  • ❗️correction: For this trading-idea the holding period don`t expire on Friday
  • Good Morning: #DAX Future still above range. That`s positive. But had`nt reached ATHs yet. A #brexit and #trade Deal Risk-On Sentiment with better as expected data could provide further gains this week. Some negative eu #tariffs headlines could limit upside on the other hand. https://t.co/sIBHSLPC7y
  • Barclays FX-Trading Idea for this week. Short 🇳🇿 #NZDUSD at actual spot-price with TP at 0.64, SL at 0.6690, holding period `til Friday. #forextrader #Forex $NZDUSD
  • I will try to post at least one #forextrading idea per week beginning next week. Entry and exit rules are always the same. Daily close above or below an identified zone. Partial exits or at target. Ideas are just ideas, No Advice! #Forex #Trading
US Dollar gegen Euro und Yen in kommender Woche von Pullback gefährdet

US Dollar gegen Euro und Yen in kommender Woche von Pullback gefährdet

2015-01-19 20:45:00
David Rodriguez, Head of Business Development
Teile:

- Extreme Volatilität im Schweizer Franken führt zu einer erhöhten, allgemeinen Volatilität / Erwartung im Forex

- Das Wechselkursrisiko ist sehr hoch, da Trader anhaltende Turbulenzen fürchten

- Wir bevorzugen High-Volatility Strategien und reduzieren vorläufig das Leverag

Die unerwartete Maßnahme der Schweizerischen Nationalbank haben die Märkte nervös gemacht, und die hohen Volatilitätskurse im Forex warnen vor starken Marktbewegungen. Hier zeigen wir Ihnen, was wir beobachten.

Unsere DailyFX Volatilitätsindizes zeigen, dass die allgemeine Volatilitätserwartung im FX ihren höchsten Stand seit fast fünf Jahren erreicht hat— seit dem "Flash Crash" im Mai 2010. Eine offensichtliche Marktverschiebung warnt davor, dass wir wahrscheinlich starke Währungsschwankungen erwarten können, und dies gilt vor allem für den Schweizer Franken und andere europäische Währungen. Wir werden unseren Fokus im Trading auf die Systeme mit höherer Volatilität konzentrieren und das Leverage/die Aussetzung entsprechend zurückstufen.

Forex Volatilitätskurse steigen, da Märkte Kursbewegungen nach Entscheid der Schweizerischen Nationalbank verarbeiten

US Dollar gegen Euro und Yen in kommender Woche von Pullback gefährdet

Datenquelle: Bloomberg, DailyFX Berechnungen

Die kommende Woche scheint besonders riskant zu werden, da sowohl der mit Spannung erwartete geldpolitische Entscheid der Europäischen Zentralbank als auch die Wahlen in Griechenland starkte Bewegungen unter den Euro-Paaren zu verursachen drohen. Eine große Mehrheit der Trader glaubt, dass die EZB ein beispielloses Quantitative Easing Programm einführen wird, und diese Erwartung erklärt auch, weshalb der Euro gegen seine Hauptgegenstücke auf neue, jahrelange Tiefs gefallen ist. Es besteht jedoch ein großer Spielraum für Überraschungen, und Trader sollten bei diesem Ereignis, das stark marktbewegend zu sein verspricht, Vorsicht walten lassen.

In Bezug auf die Tradingstrategie konzentrieren wir uns auf Methoden, die in sich schnell bewegenden Märkten erfolgreich zu sein tendieren. Die vergangene Leistung ist KEINE Garantie für künftige Ergebnisse, aber unser Breakout2-Tradingsystem tendiert gut zu funktionieren, wenn der Volatilitätskurs ansteigt. Dennoch ist es wichtig zu beachten, dass die Risiken einer erhöhten Volatilität auch gegen uns arbeiten können, und wir traden dementsprechend bis auf weiteres mit geringerem Leverage.

DailyFX individuelle Währungspaar-Bedinungen und Trading-Strategie-Tendenz

US Dollar gegen Euro und Yen in kommender Woche von Pullback gefährdet

US Dollar gegen Euro und Yen in kommender Woche von Pullback gefährdet

Automatisieren Sie unsere auf dem SSI basierende Tradingstrategien via Mirror Trader kostenlos

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.