Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,27 % Silber: -0,58 % WTI Öl: -1,80 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/tYR7462zIZ
  • GBP/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short GBP/JPY zum ersten Mal seit Jun 26, 2020 als GBP/JPY in der Nähe von 132,21 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu GBP/JPY Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/qvPhrCpYra
  • $DAX #Traders. Someone as well sees next support at 380? https://t.co/MRDthywHfl
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,33 % 🇪🇺EUR: -0,22 % 🇬🇧GBP: -0,26 % 🇳🇿NZD: -0,29 % 🇨🇦CAD: -0,32 % 🇦🇺AUD: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7Gpzb5nNmq
  • In Kürze:🇸🇪 Monetary Policy Meeting Minutes um 07:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,64 % CAC 40: -0,83 % S&P 500: -0,90 % FTSE 100: -0,91 % Dow Jones: -1,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/DCZfP3mKqB
  • 🇫🇷 Industrieproduktion MoM (MAI) Aktuell: 19.6 Erwartet: 15.1% Vorher: -20.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • In Kürze:🇫🇷 Industrieproduktion MoM (MAI) um 06:45 GMT (15min) Erwartet: 15.1% Vorher: -20.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-10
  • $DJ Der Dow Jones Index performt negativ in dieser Woche und testet im Vorhinein der anstehenden #Earnings in der kommenden Woche den Trend. Mehr dazu in der aktuellen #DowJones Analyse von @DavidIusow #Aktien 👉https://t.co/tWUI6IIxAP https://t.co/KaUInFSZuP
  • 🇺🇸Dow Jones: Schwächer in die Berichtssaison? https://t.co/5Dzg79mSSP #DowJones $DJ #DJIA #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/tSyZevGqtJ
Die besten Trading-Chancen 2015

Die besten Trading-Chancen 2015

2014-12-24 21:00:00
DailyFX Research Team,
Teile:

Das vergangene Jahr wurde durch eine zunehmende Skepsis, mit der weltweiten Kapitalmärkte das dauerhafte Streben nach Rendite betrachten, und bedeutsamen Verschiebungen bei der Geldpolitik gekennzeichnet. Am Beginn des Jahres 2015 werden Spekulationen über die nächsten Schritte der Zentralbanken (von Stimulus der EZB bis zur ersten Zinserhöhung der Fed) zunehmen. Weitere 12 Monate ohne eine Korrektur von 10–20 Prozent in den spekulativen Benchmarks wie dem S&P 500 sind indes extrem unwahrscheinlich. Vor dem Hintergrund dieser Szenarien zeigen die DailyFX-Analysten im Folgenden ihre besten Trades.

John Kicklighter, Leitender Währungsstrategie

EUR/USD | EUR/CHF – Die Wirksamkeit von Stimulus

David Rodriguez, Senior Quantitativ Stratege

Yen-Verkäufe gehen ins dritte Jahr

Jamie Saettele, CMT, Technischer Chef-Stratege

Mögliches langfristiges NZD/USD Double-Top und eine langfristige EUR/GBP Unterstützungszone

Kristian Kerr, Chef-Währungsstratege

Anscheinend ist es dieses Mal anders

Ilya Spivak, Währungsstratege

EUR/USD – Geldpolitische Divergenz zwischen Fed und EZB dürfte Euro-Verluste verstärken

Michael Boutros, Währungsstratege

GBP/JPY – Gefahr im Anmarsch, aber stabil

Christopher Vecchio, Währungsstratege

Die geldpolitische Divergenz der EZB

David Song, Währungsanalyst

Euro-Crosses visieren angesichts der geldpolitischen Lockerung der EZB Mehrjahrestiefs an

David De Ferranti, Währungsanalyst

Spekulationen auf eine geldpolitische Divergenz dürften den US Dollar Index 2015 unterstützen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.