Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,01 % WTI Öl: -0,03 % Silber: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/h4pCEW8lXw
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,36 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇯🇵JPY: 0,03 % 🇨🇦CAD: 0,01 % 🇪🇺EUR: -0,01 % 🇬🇧GBP: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/0dzEE63e1b
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,75 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,24 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/WApBge7DDC
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Property Investment YTD (YoY) (SEP) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 10.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Gross Domestic Product (YoY) (3Q) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 6.1% Vorher: 6.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Gross Domestic Product YTD (YoY) (3Q) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 6.2% Vorher: 6.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Gross Domestic Product s.a. (QoQ) (3Q) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.5% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Surveyed Jobless Rate (SEP) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Retail Sales YTD (YoY) (SEP) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 8.1% Vorher: 8.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Einzelhandelsumsätze (im Vergleich zum Vorjahr) (SEP) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 7.8% Vorher: 7.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-18
AUD: Range bleibt mit Status-Quo des Sitzungsprotokolls der RBA und Anstieg der chinesischen Daten bestehen

AUD: Range bleibt mit Status-Quo des Sitzungsprotokolls der RBA und Anstieg der chinesischen Daten bestehen

2014-08-15 22:29:00
David de Ferranti, Währungsanalyst
Teile:

AUD: Range bleibt mit Status-Quo des Sitzungsprotokolls der RBA und Anstieg der chinesischen Daten bestehen

Fundamentale Prognose für den Australischen Dollar: Neutral

  • AUD/USD prallt ab, nachdem sich lokale Daten mit der Rückkehr zur Rendite bessern
  • RBA-Protokoll und PMI-Zahlen aus China bieten regionales Eventrisiko
  • Weg des geringsten Widerstands bleibt für das Paar in einer Range gebunden

Der Australische Dollar schaffte es, seine Verluste der Woche wieder zurückzugewinnen und schloss leicht höher. Bessere lokale Daten zum Konjunkturoptimismus und zum Verbrauchervertrauen boten ein positives Signal für die inländische Volkswirtschaft und lösten die Erholung des Aussies aus. Weitere Gewinne konnten aufgrund einer Rückkehr zu Hochzins-Instrumenten verbucht werden, da Trader die enttäuschenden chinesischen Wirtschaftszahlen ignorierten und die Spannung in der Ukraine nachließ.

In der kommenden Woche sind das August-Sitzungsprotokoll der RBA und die HSBC-Daten zum chinesischen Herstellungsindex PMI die wichtigsten Bestandteile des regionalen Eventrisikos für den Aussie. Die Reservebank hat an ihrer bevorzugten 'Periode der Stabilität' für Zinsen festgehalten, und das Protokoll wird wohl kaum bemerkenswerte Offenbarungen bringen. Ohne einen expansiveren Tonfall der Zentralbank könnte der Aussie erhöht bleiben.

Gleichzeitig könnte eine weitere Überraschung bei den chinesischen Herstellungdaten dem Aussie eine gewisse Unterstützung bieten. Eine Reihe jüngster Verbesserung bei den Frühindikatoren haben geholfen, die Ängste vor einer weiteren Verlangsamung im Wirtschaftswachstum beim asiatischen Riesen zu zerstreuen. Bessere chinesische Wirtschaftsdaten sind für die australische Volkswirtschaft positiv, da beide Länder enge Handelspartner sind.

Die geopolitischen Spannungen werden wohl auch in der kommenden Woche einen Hintergrund bieten. Obwohl die Glut der letzten Aufwallungen immer noch brennt, könnte der Australische Dollar weiterhin seine Widerstandsfähigkeit zeigen, falls die regionalen Konflikte nicht eskalieren.

Der Mangel an Sentiment beeinflussenden regionalen Treibern in der nächsten Woche deutet an, dass der Weg des geringsten Widerstands für den Australischen Dollar in einer Range zwischen 92 und 95 US Cents bleiben könnte. Lesen Sie den US Dollar Ausblick für weitere Informationen über die Seite des USD und wie er das Paar beeinflussen kann.

Erstellt von David de Ferranti, Währungsanalyst, DailyFX

Um Davids Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, registrieren Sie sich bitte hier

David kontaktieren und folgen via Twitter: @DaviddeFe

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.